HARDWARE & SOFTWARE

23. Dez 2015

Autobauer sollen bei Telematik kooperieren


Der Volvo-Bereichsleiter für Elektrik Thomas M. Müller spricht sich in einem Gastbeitrag für eine herstellerübergreifende Zusammenarbeit im Bereich Telematik aus. Die Definition allgemeiner Standards und eines einheitlichen Backend-Systems könnte den anonymen Datenaustausch vieler Fahrzeuge ermöglichen und so ein besseres Bild des Verkehrs zeichnen, etwa für den Unfallinformationsdienst E-Call.
springerprofessional.de >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

26. Nov 2015

Volvo und Microsoft kooperieren


Der schwedische Autobauer und der Software-Konzern wollen bei den Themen selbstfahrende Autos und Augmented Reality (AR) zusammenarbeiten. In Zukunft soll Microsoft eine lernfähige Software beisteuern, die die Straßenbeschaffenheit im Fahren analysiert. Deutlich früher könnte die AR-Brille HoloLens von Microsoft in Volvo-Showrooms zum Einsatz kommen und Kunden Fahrzeugdetails holografisch vorführen.
heise.de >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

26. Nov 2015

Volvo zeigt Steuerungskonzept für selbstfahrende Autos


Auf der L.A. Auto Show stellen die Schweden aktuell das Concept 26 vor. Dieses neue Cockpit sei dazu da, um die durchschnittlich 26 Minuten zum Arbeitsplatz besser zu nutzen, so Volvo. Im autonomen Modus fährt das Lenkrad zurück, der Sitz in Liegeposition und ein großes Tablet-ähnliches Display steht dem Fahrer zur Verfügung.
autobild.de >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

26. Nov 2015

Volvo als Paketbox


Der schwedische Hersteller hat in Göteburg ein „In-car Delivery“-Projekt zur Nutzung moderner Fahrzeuge als persönliche Paketbox gestartet. Kunden könnten nun die Auto-Versandoption wählen. Der Bote erhält dann den Standort und einen einmalig nutzbaren digitalen Schlüssel für den Kofferraum. Eine tolle Hilfe für den Familien-Weihnachtsmann, meint Volvo.
telematicswire.net >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

19. Nov 2015

Uber setzt auf TomTom, Volvo auf Here


Fahrdienst-Vermittler Uber stellt seinen Fahrern künftig digitale Karten und Verkehrsdaten des niederländischen Anbieters TomTom zur Verfügung. Ein mehrjähriger Vertrag umfasst die entsprechenden Informationen für weltweit 300 Städte. Volvo gab zur gleichen Zeit eine langjährige Vereinbarung mit dem Kartendienst Here bekannt.
heise.de >> (Uber), elektroniknet.de >> (Volvo)

Schlagwörter: , , ,

NEWS & MARKETS

05. Nov 2015

Volvo stellt „Time Machine“ vor


Der Fahrzeugbauer zeigt auf der kommenden Los Angeles Auto Show das Konzeptauto mit den neuesten Entwicklungen an Autonom-Techniken, die dem Fahrer „Zeit zurückgeben“ sollen. Bereits beschlossen ist eine langjährige Kooperation mit dem Kartendienst Here und dem Datenanbieter Inrix. Here liefert  Navigationsdaten mit Umgebungsinformationen für teilautonome Fahrmodi, Inrix Echtzeit-Infos zumVerkehr.
carscoops.com >> (Konzeptauto), automobil-produktion.de >>autoconnectedcar.com >> (Here-Kooperation)

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

05. Nov 2015

Volvo bremst für Kängurus


Der schwedische Autokonzern hat ein Projekt zur Erweiterung seines Notbremssystems für Känguru-Kollisionen gestartet. Ein Team will nun deren Verhalten beobachten und das eigene kamerabasierte Erkennungssystem auch auf die schnellen Tiere abstimmen. Gleiches geschieht u.a. mit Elchen sowie Wildschweinen und soll künftig alle Wildunfälle verhindern.
spiegel.de >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

15. Okt 2015

Volvo will für autonome Fahrten haften


Der schwedische Autobauer will die Rechtsunsicherheit ums vollautomatische Fahren umgehen und selbst bei eventuellen Unfällen haften. Das kündigte Pkw-Spartenchef Hakan Samuelsson an. Schäden, die im autonomen Modus entstehen und bislang häufig zulasten des Fahrers gefallen wären, sollen zumindest für Volvo-Kunden kein Schrecken mehr sein.
wiwo.de >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

08. Okt 2015

Volvo stellt Intellisafe Auto Pilot vor


Am Ende vom autonomen Fahrmodus muss ein Fahrzeug die Steuerung irgendwie wieder kontrolliert an den Fahrer übergeben. Volvo hat dafür nun den Intellisafe Auto Pilot entwickelt. Auf bekannten Strecken erfolgt dies mittels eines 60-Sekunden-Countdowns und grafischer Anleitung. Bei Überschreitung oder unklaren Situationen hält das Auto selbstständig an. Ab 2017 testet Volvo das System in Göteborg.
golem.de >>, youtube.com >> (Demo-Video)

— Textanzeige —
medienrot-seminar-flayerSichern Sie sich Ihren Platz für das Seminar „Storytelling in der Unternehmenskommunikation“! Am 25. November 2015 machen wir Sie in unserem eintägigen Seminar fit für das Erzählen guter Geschichten über Ihr Unternehmen in digitalen Kanälen. Organisiert vom intellicar-Gründer, Profis aus der Medienbranche und dem Chefredakteur von YPS. Wir freuen uns auf Sie in Berlin! Infos und Anmeldung bei xing.de, auf medienrot.de oder per Seminarflyer (PDF).

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

01. Okt 2015

Autoliv bei Volvos „Drive Me“-Projekt neu dabei


Der Zulieferer wird mit Volvo insbesondere in Bezug auf die Sicherheitssysteme bei dem 2017 startenden Projekt zusammenarbeiten und bringt seine Forschungs- und Entwicklungskompetenz ein. 2017 sollen insgesamt 100 Volvos auf Göteborgs autonom unterwegs sein.
autogazette.de >>

Schlagwörter: ,