STARTUP MONITOR

16. Jan 2018

Volvo plant E-Großbusse in Singapur


Der schwedische Fahrzeughersteller Volvo will in Zusammenarbeit mit der Nanyang Technological University (NTU) in Singapur einen autonomen E-Bus entwickeln. Ein Prototyp wird auf Basis eines zwölf Meter langen Volvo 7900 E-Bus gefertigt. Die Großbusse erhalten dann GPS und Sensoren und werden zudem mit entsprechenden Steuerungsmodule für das autonome Fahren ausgestattet. Tests sind ab Anfang 2019 geplant und sollen im Kompetenzzentrum für die Erprobung und Erforschung von autonomen Fahrzeugen der NTU (CETRAN) durchgeführt werden.
media.ntu.edu.sg >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

14. Dez 2017

Volvo lässt Familien Automatisierung testen


Die Schweden wollen die Entwicklung ihres Drive-Me-Fahrsystems mit ausgewählten Kundenfamilien vorantreiben. In den kommenden vier Jahren sollen dazu bis zu 100 Personen entsprechend aufgerüstete Fahrzeuge erhalten und die Volvo-Ingenieure wollen dann den täglichen Umgang mit den schrittweise freigeschalteten Fahrsystemen untersuchen.
auto-presse.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

21. Nov 2017

Uber bestellt 24.000 Volvos


Das Ride-Hailing-Startup hat beim schwedisch-chinesischen Autobauer eine Flotte von 24.000 Fahrzeugen bestellt. Diese sollen ab 2019 ausgeliefert werden. Uber will die Fahrzeuge als selbstfahrende Taxis einsetzen. Wo das passieren soll, ist noch unklar. Uber und Volvo arbeiten bereits länger bei der Entwicklung selbstfahrender Autos zusammen.
n-tv.de >>

– Textanzeige –
fmc-zweites-bildAm 07. Dezember 2017 findet in Berlins erstem Co-Working-Space – dem betahaus das Future Mobility Camp 2017 statt. Es ist wesentlicher Bestandteil des Investors Day des betapitch global. Startups, Unternehmen und Investoren kommen zusammen, um über die Digitalisierung, Innovationen und unsere mobile Zukunft zu diskutieren. intellicar.de >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

16. Nov 2017

Geely kauft Flugauto-Startup


Die chinesische Volvo-Konzernmutter hat nun das Bostoner Unternehmen Terrafugia übernommen. Das Startup entwickelt flugfähige Straßenfahrzeuge und will 2019 das erste Modell auf den Markt bringen. Dank der Geely-Kapitalspritze stockt Terrafugia nun seine Mannschaft auf und verstärkt sein Forschungsengagement.
automobil-produktion.de >>

– Textanzeige –
e-mobilbw StudieNeue Studie der e-mobil BW: Auswirkungen des automatisierten Fahrens – Fluch oder Segen?: AUnter dem Titel „Automatisiertes Fahren im Personen- und Güterverkehr“ analysiert die Studie der Landesagentur e-mobil BW die Auswirkungen des vollautomatisierten Fahrens auf die Verkehrsmittelwahl, die Umwelt, das Verkehrssystem und die Siedlungsstrukturen. Die aufgezeigten Wechselwirkungen geben Aufschluss über mögliche Risiken der Technologie und zeigen Chancen auf. Studie als PDF. www.e-mobilbw.de (Infos)

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

12. Sep 2017

Volvo übernimmt Parkservice-Anbieter


Für einen Kaufpreis von kolportierten 140 Mio. U$ arbeitet das kalifornische Startup Luxe künftig unter dem Dach des schwedischen Autobauers. Der Dienst bietet Kunden an, ihre Wagen auf einen freien Parkplatz – aufgetankt und gewaschen – abzustellen. Volvo will mit der Übernahme sein Digitalservice-Geschäft stärken.
blastingnews.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

15. Aug 2017

Lincoln vs. Lynk & CO


Weil Ford eine starke Namensähnlichkeit der eigenen Marke „Lincoln“ mit der Elektromarke „Lynk & CO“ von Geely und Volvo sieht, hat man in den USA Widerspruch gegen die Eintragung der Marke erhoben. Dabei dürften sich die Fahrzeuge schon optisch drastisch unterscheiden…
autofocus.ca >>

Schlagwörter: , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

13. Jul 2017

Volvo liefert Over-the-Air-Kartenupdates


Für die Spitzenmodelle der 90er Baureihen sowie für den XC60 werden die Schweden künftig die Navigationskarten per Mobilfunk up to date halten. Der Kunde kann dabei zwischen einem automatischen und manuellen Update wählen.
car-it.com >>

Schlagwörter:

THE LAST BIT

06. Jul 2017

Kängurus verwirren selbstfahrende Volvos


Mit der sicheren Erkennung von Elchen, Hirschen und anderen Tieren kommen die autonomen Prototypen der Schweden schon prima zurecht. Doch bei Testfahrten in Australien bereiteten wirre Sensordaten den Ingenieuren nun Kopfzerbrechen, weil der Boden als optische Systemreferenz durch springende Kängurus ad absurdum geführt wurde.
theguardian.com >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

29. Jun 2017

Nvidia stellt Basis für Selbstfahrpläne von VW & Volvo


Der US-Technologiekonzern wird immer stärker zum zentralen Partner für die Selbstfahrpläne etlicher Vertreter der Autobranche. Nun kooperiert Nvidia mit VW, Volvo, dem Zulieferer Autoliv und deren Joint Venture Zenuity. Sie wollen die Auto-Software-Plattform der US-Firma nutzen und diese um eine intelligente Objekterkennung oder die Navigation per Deep Learning erweitern.
car-it.com >>, automobil-produktion.de >>, techcrunch.com >>

VDI Wissensforum_ConCarExpo 2017_Tickets+Hashtag

Schlagwörter: , ,

SERVICE

08. Jun 2017

Lesetipp – Zeitplan zur Selbstfahrpremiere der Hersteller


Das Onlinemagazin Venturebeat hat die bekannten Informationen zu den Hersteller-Debütplänen rund ums autonome Fahren zusammengestellt. Die ausführliche Übersicht umfasst u.a. GM, Ford, Honda, Toyota, Renault, Volvo, Daimler, BMW und Tesla.
venturebeat.com >>

Schlagwörter: , , , , , , ,