HARDWARE & SOFTWARE

06. Jul 2017

Car-to-X bei VW ab 2019 serienmäßig


In weniger als zwei Jahren bringen die Wolfsburger eine erste Modellreihe mit pWLAN als Standard auf den Markt. Damit sollen dann im Umkreis von 500 Metern z.B. Verkehrsinformationen herstellerübergreifend mit anderen Autos ausgetauscht, aber auch Infos von der Infrastruktur bezogen werden.
car-it.com >>, golem.de >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

29. Jun 2017

Nvidia stellt Basis für Selbstfahrpläne von VW & Volvo


Der US-Technologiekonzern wird immer stärker zum zentralen Partner für die Selbstfahrpläne etlicher Vertreter der Autobranche. Nun kooperiert Nvidia mit VW, Volvo, dem Zulieferer Autoliv und deren Joint Venture Zenuity. Sie wollen die Auto-Software-Plattform der US-Firma nutzen und diese um eine intelligente Objekterkennung oder die Navigation per Deep Learning erweitern.
car-it.com >>, automobil-produktion.de >>, techcrunch.com >>

VDI Wissensforum_ConCarExpo 2017_Tickets+Hashtag

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

27. Jun 2017

Walter de Silva entwickelt für Arcfox


Der ehemalige VW-Designchef Walter de Silva kehrt in seinen Job als Designer zurück und wird für den deutschen Entwicklungsdienstleister EDAG im spanischen Barcelona Elektroautos entwerfen, die vom chinesischen Startup ArcFox gebaut werden wollen.
auto-motor-und-sport.de >>; motorauthority.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

13. Jun 2017

Ole Harms


„Wir haben unsere Website zum Start der „TechCrunch Disrupt 2016“ gelauncht, ansonole harmssten nichts promotet, keine einzige Stellenausschreibung gemacht – und bis heute trotzdem 1.500 Bewerbungen bekommen.“

Offenbar hat Ole Harms als CEO von Moia einiges richtig gemacht, denn es hagelt wohl Bewerbungen. Im Interview mit t3n gibt Harms ein Update zum aktuellen Status des Volkswagen-Startups in Berlin.
t3n.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

06. Jun 2017

Moia übernimmt finnisches Startup


Das eigene Mobility-Startup des Volkswagen-Konzerns übernimmt das finnische Softwareunternehmen Split Finland Oy mit Sitz in Helsinki komplett. Zur Hauptaufgabe des Teams um Co-Gründer Teemu Sihvola zählt die Entwicklung der Algorithmen, die zukünftig für die Steuerung des Ride-Pooling-Konzepts von Moia eingesetzt werden. Über den Kaufpreis gibt es keine näheren Informationen.
intellicar.de >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

23. Mai 2017

VW holt sich 6 Mobility-Startups nach Dresden


Im Rahmen des hauseigenen Inkubator-Programms hat sich der Konzern sechs vielversprechende Gewinner-Teams ausgesucht. Sie dürfen nun in den kommenden drei Monaten in der Gläsernen Manufaktur an ihren Mobilitätsinnovationen für Dresden arbeiten und bei guten Prognosen wird VW sie mit den Teams dann zur Marktreife bringen.
car-it.com >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

18. Mai 2017

VW öffnet „IT-City“ in Wolfsburg


Der neue 55.000 Quadratmeter Campus soll der Kern der künftigen IT- & Digitalisierungsaktivitäten im Konzern werden. Mittels Meetingpoints, Arbeitsinseln und vernetzten Konferenzräumen soll dabei die agile Zusammenarbeit verschiedener Abteilungen unterstützt werden. Zudem hat VW die Initiative #WolfsburgDigital gestartet und will zusammen mit der Stadt die Region zu einem Reallabor für neue Digitaldienste machen.
automotiveit.eu >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

18. Mai 2017

VW startet „Anti-Stau-Navigation“ in Dresden


Mit der kostenlosen Mobilitätsapp UMA will der Konzern staugeplagten und parkplatzsuchenden Dresdnern weiterhelfen und letztendlich auch die Verkehrsemissionen senken. Der Navigationsdienst setzt dabei stark auf lokale Verkehrsdatenbanken, Verkehrssensorik und das Crowdsourcing. Dazu gleicht es z.B. die Bewegungen und Zieleingaben der Nutzer ab und verteilt sie dann effizient aufs Straßennetz.
dnn.de >>

Schlagwörter: ,

PEOPLE

11. Mai 2017

Robert Henrich


Robert Henrich„Wir haben heute die unerwünschte Situation, dass nur eine Person im Auto sitzt […] Das könnte morgen in die noch unerwünschtere Situation umschlagen, dass gar keine Person mehr im Auto ist, weil der eine Ehepartner zur Arbeit fährt und das Auto dann nach Hause schickt, damit der andere Ehepartner es verwenden kann.“

Robert Henrich, COO der VW-Tochter Moia, sieht wie in diesem Beispiel die Gefahr eines stark steigenden Verkehrsaufkommens durch autonome Fahrzeuge. Deshalb müsse man die Kernidee des ÖPNV aufgreifen und die Technologie mit Poolingkonzepten verknüpfen.
bizzenergytoday.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

09. Mai 2017

Berliner Veranstaltungstipp


Aktuell läuft bereits die re:publica, eine von Europas größten Internetkonferenzen. Am Mittwoch startet die Cube-Fair, ein neues Konferenz-Messe-Format an dem sich u.a. Volkswagen und Bayer beteiligen. Auf beiden Veranstaltungen ist das Thema Mobilität und Startups natürlicher Bestandteil. Die PolitikerInnen der Berliner Republik lassen sich auf beiden Events gern sehen. Die re:publica bietet auch zahlreiche Livestreams von verschiedenen Bühnen.
berliner-zeitung.de >> (re:publica); heise.de >> (Cube)

Schlagwörter: ,