HARDWARE & SOFTWARE

08. Feb 2018

Seat partnert zu Onboard-Digitaldiensten


Die VW-Tochter ist eine Kooperation mit dem Mobilfunkunternehmen Orange Spain zur Entwicklung neuer Digitalservices eingegangen. Dabei zielen sie auf ein zweites „Digital Home“ für die Nutzer, womit sie ihre tagtäglichen Aktivitäten sicher im Auto erledigen können. Ein großes Thema wird dabei auch das Onboard-Entertainment sein.
greencarcongress.com >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

08. Feb 2018

VW-Data-Lab soll weiter wachsen


In München betreiben die Wolfsburger ein Kompetenzzentrum mit Fokus auf künstlicher Intelligenz sowie maschinelles Lernen und dort sollen dieses Jahr zu den 50 bereits beschäftigten noch 20 weitere Spezialisten als Programmierer und Data Scientists hinzustoßen. Nebenher setzt das Lab mittels des „Collaboration Space Wissen“ auf enge Kontakte und Förderungen für entsprechende Startups.
automotiveit.eu >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

01. Feb 2018

Neues Testzentrum in Singapur am Start


Auf dem Test- und Forschungszentrum Cetran hat die TU Nanyang Ende 2017 eine zwei Hektar große Versuchsanlage für selbstfahrende Vehikel in Betrieb genommen. Für spezielle Anwendungsfälle in virtuellen Umgebungen hat die Karlsruher PTV Group eine zusätzliche Simulationssoftware beigesteuert. Derweil hat die Stadt außerdem VW mit einer Platooning-Testfahrt im Hafengebiet beauftragt.
automobil-industrie.vogel.de >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

01. Feb 2018

VW eröffnet Vernetzungslabor an Ruhr-Uni


Nach einer einjährigen Bauphase hat der Autobauer ein mehr als 8.000 Quadratmeter umfassendes Testlabor zur Vernetzung und der Akustik von Fahrzeugen an der Partneruni in Bochum fertiggestellt. Dort sollen künftig der Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen, mobilen Geräten und dem Internet sowie spezielle Akustikprojekte untersucht werden.
auto-medienportal.net >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

30. Jan 2018

VW errichtet Future Center Asia


VW hat mit dem Future Center Asia in Peking ein drittes Zukunftszentrum eröffnet. Ein erstes ist in Deutschland (Potsdam) angesiedelt, ein weiteres befindet sich in Belmont, Silicon Valley. Geliefert werden aus Peking künftig maßgeschneiderte Mobilitätslösungen für Kunden in China und Asien, die jedoch auch für den weltweiten internationalen Markt kompatibel sein sollen.
volkswagen-media-services.com >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

25. Jan 2018

VW weitet Digital Labs aus


Die Wolfsburger investieren weiter ins digitale Geschäft und vergrößern unter anderem das Digital Lab in Berlin seit der Gründung Ende 2016 beständig. Inzwischen arbeiten dort 70 von 120 geplanten IT-Spezialisten an digitalen Services für Kunden. Damit diese möglichst innovativ und nah am Kunden sind, wird z.B. auch auf das bislang eher ungewohnte schrittweise Entwickeln mit dem Endnutzer zurückgegriffen („Extreme Programming“).
intellicar.de >>

Schlagwörter:

PEOPLE

25. Jan 2018

Jungwirth wird IOTA-Aufsichtsrat


johann-jungwirthDer Digital-Entwicklungschef im Volkswagen-Konzern, Johann Jungwirth, hat sich der Blockchain-Stiftung „Internet of Things Association“ angeschlossen. Diese will das automatisierte und dennoch sichere Bezahlen zwischen und von künftigen autonomen Autos ermöglichen.
trendingstopics.at >>, forbes.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

23. Jan 2018

Wayra und VW-Data-Lab kooperieren bei Startup-Förderung


Wayra, Venture-Einheit des Telefonkonzerns Telefónica, und das Volkswagen Data-Lab wollen in Zukunft Gründer unterstützen. Vorrangig sollen Experten für künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Datenanalyse gefördert werden, die sich auf das Themengebiet „Smart City“ spezialisiert haben. Wayra und VW stellen hierfür Büroräume, die technische Infrastruktur sowie Kontakte und Netzwerke zur Verfügung, während die Förderer von der Expertise der Unternehmen profitieren, die sie unterstützen.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

23. Jan 2018

Thomas Schäfer


THOMAS-SCHAEFER-VW„In Ruanda, wie in vielen Ländern Afrikas, mögen nicht viele Menschen 20.000 Dollar für einen Neuwagen in der Tasche haben, doch eine Menge haben 10 Dollar, um von A nach B zu kommen.“
Thomas Schäfer ist Managing Director bei der Volkswagen Group South Africa und baut mit seinem Team gerade in Kigali (Ruanda) ein erstes VW-Werk und Mobility-Center auf. So will der Konzern insbesondere junge Leute mit App-basierten Mobilitätsservices ansprechen und gleichzeitig eine kleine Fabrik für die Produktion von Polo- und Passat-Fahrzeugen hochziehen.
spiegel.de >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

11. Jan 2018

CES-Update: Intel partnert mit Autokonzernen zu HD-Karten und Automatisierung


Der Chiphersteller hat neben der Präsentation des eigenen Selbstfahrsystems in Las Vegas auch mehrere Kooperationen mit prominenten Autoherstellern bekannt gegeben. So will SAIC diese Technologie für eigene automatisierte Modelle nutzen. BMW, VW und Nissan wollen derweil zwei Millionen Modelle mit dem Sensor-Scanning-System der Intel-Tochter Mobileye zur HD-Kartierung von Straßen ausrüsten.
wallstreet-online.de >>, pressebox.de >>

Schlagwörter: , , , , ,