STARTUP MONITOR

10. Okt 2017

Virtuo holt sich Geld für Autovermietung 2.0


Das französische Startup Virtuo lässt im Bereich Autovermietung  mit Premiumfahrzeugen alle Prozesse digital und über das Smartphone abwickeln. Das Modell ähnelt vom Konzept her einem Angebot des amerikanischen Unternehmens SilverCar, das kürzlich von Audi übernommen wurde. Für die weitere Expansion hat Virtuo eine weitere Finanzierung von 7,5 Mio. Euro von VC Balderon Capital erhalten.
getmobility.de >>

Schlagwörter: