THE LAST BIT

17. Apr 2018

Roboter wollen auch mobil sein


Während Uber und die Autobauer sich Gedanken um unsere Mobilität der Zukunft machen, sind Forscher der University of Michigan schon einen ganzen Schritt weiter. Sie klären bereits ab, wie Roboter zukünftig mobil bleiben. Film ab!

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

15. Aug 2017

Neue Studie zu Uber & Lyft


Eine aktuelle Studie der University of Michigan (USA) zeigt einen direkten Zusammenhang zwischen den Ride-Hailing-Diensten und Autokäufen bzw. Fahrzeugnutzung auf. In Austin (Texas) wurde untersucht, wie sich der vorübergehende Stopp der Services von Uber und Lyft auf die Nutzung und den Kauf von Fahrzeugen auswirkte. Die Forscher kommen grob zu dem Schluss: Je mehr Fahrservices, desto weniger eigene Autos werden gekauft bzw. genutzt.
ns.umich.edu >>

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

01. Jun 2017

Neues 1.000-Meilen-Testprogramm für autonome Autos


Das haben nun Forscher der Universität von Michigan (USA) entwickelt und dafür Daten aus über 25 Mio. gefahrenen Meilen ausgewertet. Das Programm ist gespickt mit für autonome Autos besonders schwierigen Situationen und Interaktionen mit menschlichen Fahrern. Damit soll das Programm bezüglich kritischer Manöver vergleichbaren Tests von bis zu 100 Mio. Meilen entsprechen, alle wichtigen Komponenten enthalten und künftige Erprobungen somit deutlich günstiger machen.
golem.de >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

19. Jan 2017

Denso partnert mit Uni Michigan


Der japanische Zulieferer wird in Ann Arbor (Michigan) ein Forschungszentrum eröffnen, das eng mit der Universität von Michigan zusammenarbeiten soll. Kernthema ist das autonome Fahren.
freep.com >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

24. Nov 2016

Uni Michigan erforscht Selbstfahrtechnik & Co.


Zusammen mit mehreren chinesischen Partnern investiert die Hochschule knapp 30 Mio. USD in die Themen autonomes Fahren und Vernetzung. Ein Großteil fließt in Entwicklungs- und Robotikzentren auf dem Campus sowie am nahen Mcity-Testareal für autonome und vernetzte Autos. Ein ähnliches Testfeld ist zudem in Shenzhen (China) geplant.
greencarcongress.com >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

22. Sep 2016

Ford kooperiert mit der Wissenschaft


Speziell für Mobilitätsdienstleister plant Ford ab 20121 die Serienproduktion selbstfahrender Autos (wir berichteten). Nun sollen bis Jahresende etwa ein Dutzend Entwickler des OEMs auf dem Ann Arbor Campus der Universität Michigan gemeinsam mit Professoren, Mitarbeitern und Studierenden an autonomen Fahrzeugen arbeiten. Zudem soll an der Uni bis 2020 ein neues Robotics Laboratory entstehen, in dem Ford dann mit 100 Ingenieuren vertreten sein will.
car-it.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

25. Aug 2016

Inkubator locken Mobility-Start-ups


Zendrive, PolySync und Civil Maps haben eines gemein – die Jungunternehmen entwickeln neue Technologien für selbstfahrende Autos. Die Uni Michigan und der Inkubator U-M Mobility haben sie nun in ihr TechLab eingeladen, um die Start-ups und ihre Technologien mit wissbegierigen Nachwuchskräften zusammenzubringen. Auch der große Y-Combinator hat mit JustRide, GoGoGrandparent und Iris Automations gleich drei Mobility-Start-ups in der aktuellen Runde.
greencarcongress.com >> (U-M Mobility), techcrunch.com >> (Y-Combinator)

Schlagwörter: , , , , , , , ,

TESTS & SCIENCE

18. Aug 2016

Toyota forscht vertiefend zu AI


Zusammen mit der University of Michigan starten die Japaner eine Forschungspartnerschaft zum Thema künstliche Intelligenz. 22 Mio. Dollar investiert Toyota über die kommenden vier Jahre in die Kooperation und setzt zwei Robotik-Professoren auf seine Gehaltsliste – wohl alles zum Zweck, das eigene Know-how beim autonomen Fahren zu stärken.
nikkei.com >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

21. Jul 2016

Führerscheintest für Autos?


Michael Sivak und Brandon Schoettle, Forscher an der University of Michigan, sind der Meinung, dass autonom fahrende Fahrzeuge einen Führerschein ablegen sollten. Geprüft werden sollten ethisches Verhalten, Sensorik und Fahrfähigkeit bei schlechtem Wetter.
nytimes.com >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

26. Mai 2016

Akzeptanz größte Hürde für autonome Autos?


Die ersten Automodelle mit automatischen Fahrmodi sind inzwischen auf den Markt gerollt, viele weitere werden folgen. Eine neue Studie der Uni Michigan zeigt jedoch, dass Verbraucher den Technologien noch längst nicht gänzlich vertrauen. Fast alle Befragten wollen zur Sicherheit weiterhin selbst steuern bzw. eingreifen können.
transportevolved.com >>

Schlagwörter: ,