STARTUP MONITOR

23. Jan 2018

Turo startet mit Airbnb für Autos in Deutschland


Das amerikanische Startup Turo bietet seine Carsharing-Plattform für Privatfahrzeuge jetzt auch in Deutschland an. Auf der Plattform können Privatleute ihre Fahrzeuge tageweise an andere private Interessenten vermieten. Ein Konzept, das vielen bereits durch den Wohnungsvermittler Airbnb bekannt sein könnte. Doch Turo ist nicht der einzige ausländische Anbieter in Deutschland. Ebenfalls am Start sind das französische Unternehmen Drivy sowie der niederländische Anbieter Snappcar.
handelsblatt.com >>

– Textanzeige –
video-interview-teaserKünstliche Intelligenz made in Berlin: Keynotes, Startup-Pitches und Panels, beim 5. Berliner Future Mobility Camp kamen Gründer, gestandene Unternehmer und Investoren zusammen. Ein Kernthema der Konferenz war die künstliche Intelligenz. Wir wollten von Berliner Startups wissen, wie sie mit AI die Mobilität der Zukunft entwickeln. Film anschauen auf intellicar.de >>

Schlagwörter: , , ,

NEWS & MARKETS

17. Aug 2017

tamyca wird zu SnappCar


Das Aachener Carsharing-Startup hat sich mit dem niederländischen Konkurrenten SnappCar zusammengetan und dessen Namen übernommen. Im Vergleich zu tamyca verdoppelt sich die Nutzeranzahl nun auf rund 400.000 und die Partner profitieren u.a. von besseren Versicherungskonditionen.
snappcar.de >> (Pressemeldung)

Schlagwörter: ,