STARTUP MONITOR

05. Dez 2017

InstaFreight bekommt 8 Mio. Euro


Das Logistik-Startup aus dem Hause Rocket Internet hat das Geld in der Series-A-Finanzierungsrunde eingeworben. Die Finanzspritze soll für die Entwicklung neuer Datenschnittstellen dienen, wodurch mehr Kunden und Partner angebunden werden können. Wer die neuen Geldgeber sind, wurde nicht bekannt. Es soll sich um ein Family Office handeln.
dvz.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

05. Dez 2017

Carsharing-Startup Ridelink wirft das Handtuch


Nur zwei Jahre nach der Gründung hat das Carsharing-Unternehmen Ridelink, ein Startup von Rocket Internet, den Betrieb auch schon wieder eingestellt. Auf seiner Plattform empfiehlt das Unternehmen seinen Kunden, künftig die Dienste des Mitbewerbers Drivy zu nutzen. Im Jahr 2015 ist Ridelink in London als Vermittlungsplattform für Privatautos gegründet worden und hatte erst im Juni 2017 eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen. Dabei bot Ridelink 16,25 Prozent seiner Unternehmensanteile für 1,13 Mio. Euro an und übertraf damit das Funding-Ziel.
gruenderszene.de >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

08. Aug 2017

Verpasste Carspring Finanzierungsrunde?


Das zum Imperium von Rocket Internet gehörende Gebrauchtwagenportal Carspring konnte offenbar die aktuelle Finanzierungsrunde über 5 Mio. € nicht abschließen. Das berichtet Gründerszene.de. Demnach soll es Unstimmigkeiten zwischen Machern und Investoren über die strategische Weiterentwicklung geben. Wie es weiter geht? Unklar.
gruenderszene.de >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

08. Jun 2017

Delivery Hero geht an die Börse


Der Betreiber der Essenslieferdienste Lieferheld, Pizza.de und Foodora will trotz weiterhin hoher Verluste noch in diesem Jahr den Börsengang wagen und strebt dabei einen Erlös von 450 Mio. Euro an. Das wäre die größte deutsche IPO eines Digitalunternehmens seit Rocket Internet, dem Hauptinvestor von Delivery Hero.
ard.de >>

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

16. Mai 2017

Lieferdienste offenbar immer noch attraktiv


Zuletzt gab es viel Diskussionen um den Startup Builder Rocket Internet. Jetzt gibt es mal wieder eine positive Nachricht des Berliner Firmenbauers. Für den Essenslieferdienst Delivery Hero konnte der Investor Naspers, ein Medienkonzern, begeistert werden. Er schiebt 387 Mio. Euro für eine Beteiligung an der Logistikplattform über den Tisch.
faz.net >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

05. Apr 2017

1,5 Millionen Euro für Logistik-Startup fliit


Das Berliner Logistik-Startup fliit organisiert für den Einzelhandel bzw. Retailer den Transport auf der letzten Meile. Anfang April konnte das Unternehmen den Abschluss einer erfolgreichen Seed-Finanzierungsrunde von 1,5 Millionen Euro vermelden. (mehr …)

Schlagwörter: , , ,

STARTUP MONITOR

14. Apr 2016

Rocket Internet mit Carsharing in den Startlöchern?


Das Start-up RideLink ist seit 2015 im Vereinigten Königreich aktiv. Auf der Online-Plattform können Nutzer private Fahrzeuge mieten und vermieten. Aktuell ist ein Start in Deutschland angedacht, sobald das Problem der Versicherung geklärt. Da sieht Rocket allerdings noch keine konkrete Lösung.
gruenderszene.de >>

Schlagwörter: ,