HARDWARE & SOFTWARE

08. Feb 2018

30-Prozent-Kostensenkung durch autonomen Transport?


Laut einer US-Umfrage der Beratung PwC gehen viele produzierende Unternehmen davon aus, dass ein schneller Durchbruch autonomer Fahrsysteme im LKW-Bereich die Transportkosten um bis zu 30 Prozent senken könnte. Die Mehrheit rechnet zudem damit, dass selbstfahrende Modelle bereits in zehn Jahren im Markt weit verbreitet sein werden.
ttnews.com >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

23. Nov 2017

Autobestand durch Carsharing bald am Limit?


Die geteilte Nutzung von Fahrzeugen aller Art könnte das Wachstum des Autobestands in China schon 2027 beenden, das zeigt die neue PwC-Studie eascy. Demnach sinkt dieser nach dem Höchststand von 310 Mio. Modellen ab, jedoch bleibt die Nachfrage konstant. Die weiter steigende Fahrleistung sorgt für einen starken Verschleiß, ähnliche Entwicklungen könnte es auch in Europa und den USA geben.
automobilwoche.de >>

– Textanzeige –
17-09_wkkonferenz_300x150Ola Källenius kommt nach Bremen: Die Fachkonferenz AutoDigital begrüßt in diesem Jahr das Vorstandsmitglied der Daimler AG Ola Källenius sowie Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio als Vorsitzenden der Ethik-Kommission zum automatisierten Fahren. Auf dem weiterhin hochkarätig besetzten Podium dreht sich die gesamte Konferenz um die Digitalisierung, Vernetzung und neue Wertschöpfung des Automobils. Besuchen Sie unsere Website für weitere Infos. intellicar-Leser sparen 25% mit dem Aktionscode: ADINT2017 autodigital.wkkonferenz.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

14. Nov 2017

PwC-Analyse – Akzeptanz für neue Mobilität wächst


Die Mehrheit der Deutschen spricht sich für Mobilitätskonzepte wie Carsharing aus. Auf Flexibilität und Bequemlichkeit wollen sie allerdings nicht verzichten. Das ergab eine Umfrage der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Demnach erklären sich 54 Prozent der Befragten einverstanden, ihr Auto mit anderen Personen zu teilen. Und 68 Prozent gaben an, dass für sie besonders die Bequemlichkeit bei der Wahl ihrer Mobilitätsform ausschlaggebend sei.
car-it.com >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

01. Jun 2017

Hamburg, Stuttgart & Berlin vorne bei Mobilitätsdigitalisierung


Laut einer Studie der Beratung PwC ist die Hansestadt Hamburg bei der Digitalisierung der Mobilität besonders weit vorn. Insbesondere das sensorbasierte und intelligente Transportsystem „Verkehr 4.0“ in der Hafenstadt habe zu dem Spitzenwert von 76,7 von 100 möglichen Punkten des PwC-Index geführt. Auf den Plätzen folgen Stuttgart und Berlin, die ebenfalls mit seiner digitalisierten Infrastruktur überzeugten.
stadt-und-werk.de >>

VDI Wissensforum_ConCarExpo 2017_Tickets+Hashtag

Schlagwörter:

SERVICE

04. Mai 2017

Lesetipp – Kommunen müssen Digitalisierung strategisch planen


Forscher vom Bund, der Wirtschaftsberatung PwC und des Fraunhofer IAO empfehlen Gemeinden und Städten, eigene IT- und Datenkompetenzen aufzubauen. Nur so könnten sie den Weg hin zur Smart City ohne den Einfluss Dritter eigenständig planen, gute Rahmenbedingungen für Firmen schaffen und die Teilhabe der Bevölkerung sichern.
bund.de >>

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

03. Nov 2016

Chinesen stehen auf Infotainment & Co.


Digitale Systeme und Vernetzung sind die ausschlaggebenden Themen für die meisten chinesischen Autokäufer, das ergab eine neue Studie von PwC. Für 51 Prozent der 3.000 Befragten sind Techniken wie Echtzeit-Verkehrsdaten, Parkplatzdaten oder Entertainment wichtiger als die Marke oder das Design. Viele würden dafür sogar einen Auto- bzw. Markenwechsel planen.
chinadaily.com >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

24. Sep 2015

Studie – Autonomes Fahren zwischen 2025 und 2030


Das Beratungshaus PwC sieht den Durchbruch für autonomes Fahren in zehn bis fünfzehn Jahren. Insbesondere verändertes Mobilitätsverhalten und neue Technologien sind die Treiber. Im Carsharing liegt noch viel Potenzial.
pwc.de >> (Zusammenfassung), pwc-wissen.de >> (Studie, mit Registrierung)

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

29. Aug 2014

Connected Cars Marktvolumen vervierfacht sich bis 2020


Der Markt der vernetzten Mobilität soll von 31,87 Mrd. Euro 2015 auf bis zu 115,20 Mrd. Euro im Jahr 2020 anwachsen. Zu diesem Schluss kommen die Agentur Strategy& und die Berater PwC mit dem Center of Automotive Management (CAM) in der 2014er Ausgabe ihrer Marktanalyse „Connected C@r 2014“. Die beiden Bereiche Sicherheit und Autonomes Fahren wird dabei besonders starkes Wachstum bescheinigt.
presseportal.de >>

Schlagwörter: , , ,