SERVICE

19. Apr 2018

Nachgereicht: Das chinesische Bike-Sharing-Startup Hellobike


Das chinesische Bike-Sharing-Startup Hellobike hat in einer neuen Finanzierungsrunde 700 Mio. US-Dollar von bereits bestehenden wie auch neuen Investoren eingesammelt. Hellobike ist seit dem vergangenen September in über 100 kleineren chinesischen Städten verfügbar, um die direkte Konkurrenz zu Mitbewerbern wie Mobike oder ofo zu vermeiden.
chinamoneynetwork.com >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

05. Apr 2018

Mobike geht für 2,7 Mrd. U$ an Meituan Dianping


Das chinesische Bike-Sharing Mobike geht damit an eine Coupon-Plattform, die insbesondere im Food-Delivery-Bereich unterwegs ist. Techkonzern Tencent ist an beiden Unternehmen beteiligt. Laut Crunchbase hat Mobike bis heute 928 Mio. U$ von Investoren eingesammelt. Aktuell kungeln auch der Bike-Sharer Jump und Uber. Es könnte entweder zu einer weiteren Investitionsrunde kommen oder Jump von Uber übernommen werden. Schlappe 100 Mio. U$ sind demnach im Gespräch.
supchina.com >> (Mobike); techcrunch.com >> (Jump)

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

15. Mrz 2018

Grab wird zum Sharing-Aggregator


Der südostasiatische Ride-Hailing-Dienst Grab testet in Singapur auch die Vermittlung von Fahrrädern und elektrischen Rollern. Grab wird damit zum Aggregator von Bike- und Scootersharing-Diensten, wie wir es in Deutschland von der PSA-Tochter Free2Move kennen. Grab will so gegen große Player, wie Ofo und Mobike, bestehen. Große Investoren bei Grab sind u.a. Softbank, Honda, Toyota und Hyundai.
techinasia.com >>

Schlagwörter: , , , , , , ,

STARTUP MONITOR

27. Feb 2018

Mobike sanktioniert menschliches Verhalten


Nutzer des chinesischen Fahrrad-Startups Mobike, das auch in Deutschland aktiv ist, können Credit-Points für gutes Verhalten verdienen. So bleibt der Fahrpreis niedrig. Nun hat der Fahrradverleiher seinem Punktesystem ein Update verpasst. Mieter, die dem Fahrradverleiher etwa durch Beschädigung der Räder oder auch durch falsches Parken schaden, müssen dafür Credit-Points einbüßen und zahlen demzufolge einen höheren Preis für je 30 Minuten Nutzung.
technode.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

30. Jan 2018

Asien ist weiter im Bike-Sharing-Rausch


Während in Europa die Gerüchte um eine Fusion der Carsharer Car2Go und DriveNow immer mehr Futter bekommen, ist in Asien die Fusion der Bike-Sharer Ofo und Mobike geplatzt. Gleichzeitig scheint das Geld der Investoren vor Ort sehr locker zu sitzen. So munkelt man bereits, das allein Mobike eine Mrd. U$ an Kapital aufgenommen hat.
dealstreetasia.com >>

Schlagwörter: , , ,

STARTUP MONITOR

09. Jan 2018

Lesetipp – OBike fällt hinter Konkurrenz zurück


Das in Singapur gegründetes Bike-Sharing-Start-Up oBike hat seit seiner Gründung vor gut einem Jahr lediglich 10 Mio. Fahrten absolviert. Damit liegt das Unternehmen noch immer weit abgeschlagen hinter seinen chinesischen Konkurrenten Ofo und Mobike. Ofo konnte im Dezember letzten Jahres 32 Mio. Fahrten pro Tag verzeichnen, während Mobike im April 2017 20 Mio. Fahrten täglich meldete. OBike ist in Deutschland bereits in München, Frankfurt, Hannover und Berlin aktiv.
techinasia.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

12. Dez 2017

LimeBike – US-Bikesharer startet in Deutschland


Nach den beiden asiatischen Bikesharern Obike und Mobike legt auch der US-Anbieter LimeBike in Deutschland los. Knapp 500 Leihräder sollen zuerst in Frankfurt am Main noch im Dezember ausgerollt werden. Eine Menge Startkapital bringt das Startup mit. Immerhin hat man bereits 62 Mio. U$ von namhaften Investoren eingesammelt.
ngin-mobility.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

28. Nov 2017

Konsolidierung bei Bike-Sharing in China


Nach Bluegogo und Coolqi steht wohl auch Mingbike vor dem Aus. In China soll es inzwischen 40 Bike-Sharing-Plattformen geben. Eine Konsolidierung des Marktes scheint notwendig. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass allein die beiden Anbieter Mobike und Ofo bereits 95 Prozent des Marktes beherrschen. Mobike ist aktuell mit Leihrädern auch in Berlin auf die Straße gegangen.
scmp.com >>

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

21. Nov 2017

Obike & Mobike starten in Berlin


Obike, das aus Singapur stammende Bike-Sharing-Startup, hat am vergangenen Wochenende die ersten knapp 700 gelben Leihfahrräder in deutsche Hauptstadt gestellt. In Hannover startete das Unternehmen mit 500 Rädern. Offenbar hat man aus dem überhasteten Münchner Start mit gleich 7.000 Fahrrädern gelernt. Aktuell soll auch das chinesische Mobike kurz vor dem Launch in Berlin stehen.
rbb24.de >> (Berlin); haz.de >> (Hannover)

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

11. Jul 2017

Bikesharing Ofo sammelt 700 Mio. U$ ein


In China ist Bikesharing offenbar noch immer die ganz heiße Nummer. Im letzten Monat konnte Mobike 600 Mio. U$ an frischem Kapital einsammeln. In diesem Monat ist Konkurrent Ofo mit 700 Mio. U$ dran. Gleichzeitig ist das ein Kampf zwischen den Techkonzernen Alibaba (Ofo) und Tencent (Mobike), die jeweils Großinvestoren in dem Bereich sind.
forbes.com >> (mit Hintergründen)

Schlagwörter: , , ,