SERVICE

01. Feb 2018

Studie – Niederlande am besten aufs autonome Fahren vorbereitet


Im neuen „Autonomous Vehicles Readiness Index“ hat die Beratung KPMG ein Länderranking zur autonomen Mobilität anhand der gesetzlichen Bestimmungen, den Innovationen, der Infrastruktur und der Akzeptanz aufgestellt. Demnach sind die Niederlande insbesondere wegen der guten Infrastruktur vor Singapur und den USA. Deutschland liegt auf Platz fünf.
kpmg.com >> (PDF)

Schlagwörter: ,

SERVICE

11. Jan 2018

Lesetipp – Datenmarkt und schwache Nachfrage bedroht EU-Autobranche


Einer KPMG-Studie zufolge könnte die Bedeutung der europäischen Autobranche in den kommenden Jahren deutlich abnehmen. So sind viele Manager in der Branche überzeugt, dass das maßgeblich von den US-Digitalkonzernen beherrschte Datengeschäft bald den Großteil des Umsatzes ausmacht. Zudem werde die EU als Nachfrage- und Produktionsstandort von Autos weltweit an Bedeutung verlieren.
car-it.com >> (Datenmarkt), automotiveit.eu >> (EU-Autoproduktion)

Schlagwörter:

SERVICE

30. Nov 2017

Studientipp – Halbierte Autonachfrage in 2030 durch Fahrdienste?


Die Entwicklung autonomer Fahrzeuge schreitet schnell voran und könnte in Verbindung mit Fahrdiensten die private Autonachfrage in den USA schon 2030 massiv einschränken. Laut einer KPMG-Studie sind städtische Gebiete der Treiber dafür, da dort wegen der dann günstigen Fahrangebote schon bald kein eigenes Fahrzeug mehr gebraucht würde.
autonews.com >>

Schlagwörter:

SERVICE

24. Aug 2017

Downloadtipp – Checkliste für MaaS-Planer


Die Beratung KPMG hat ein Papier mit den wichtigsten Voraussetzungen für Mobility-as-a-Service-Dienste veröffentlicht. Damit könnten Firmen ihre aktuelle Position im MaaS-Index bestimmen und mögliche Strategien zur Optimierung von Regularien, der Intermodalität sowie der Mobilitätsentwicklung ausmachen.
kpmg.com >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

01. Jun 2017

Firmen investieren verstärkt in eigene Digitalisierung


Firmen investieren verstärkt in eigene Digitalisierung, das hat eine Umfrage von Harvey Nash und KPMG ergeben. Demnach ist der weltweite Anteil an Firmen mit eigener Digitalstrategie innerhalb der letzten zwei Jahre um 52 Prozent gestiegen, bereits ein Viertel haben einen Chief Digital Officer als zentrale Treiberpersonalie benannt.
automotiveit.eu >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

26. Jan 2017

Automanager frohlocken wegen Connected-Car-Umsätzen


Offenbar erhoffen sich Dreiviertel der Führungskräfte in der Autoindustrie rund zehnmal höhere Umsätze je Auto dank vernetzter Zusatzdienste, so eine KPMG-Umfrage unter knapp 1.000 Managern. Um dieses Potenzial voll auszuloten, würden mehr als 80 Prozent auf ein eigenes Ökosystem aus Betriebssystem und Diensten setzen.
greencarcongress.com >>

Schlagwörter:

SERVICE

17. Dez 2015

Das „Clockspeed-Dilemma“ der Autoindustrie


Wie sollen die großen Konzerne ihre riesigen und vergleichsweise behäbigen Produktionsanlagen mit den Anforderungen der immer kürzeren Innovationszyklen verreinen? Die Beratungsgesellschaft KPMG erläutert die Herausforderungen des „Clockspeed“-Problems in einer Präsentation auf der Connected Car Expo 2015 und einem gesonderten Bericht.
youtube.com (Präsentation), kpmg.com (Bericht als PDF), kpmg-institutes.com

Schlagwörter: ,

SERVICE

23. Jul 2015

Connected Cars und Steuerrecht?


Im Kurzinterview erklärt KPMG-Unternehmensberaterin Brigitte Romani, wo die steuerlichen Herausforderungen zwischen Musik-Streaming, Parkassistent und dem Freischalten weiterer digitaler Services liegen.
car-it.com >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

18. Jun 2015

KPMG-Studie – Versicherer sind noch nicht vorbereitet


In der aktuellen Studie „Automobile Insurance in the Era of Autonomous Vehicles“ kommen die KPMG-Berater zu dem Schluss, dass sieben von zehn Versicherer noch nicht auf die disruptiven Änderungen ihrer Geschäftsmodelle vorbereitet sind. 84 Prozent der Befragten sehen einen signifikanten Impact selbsfahrender Autos für ihr Geschäft erst für das Jahr 2025.
kpmg.com >> (PDF-Download), insurancenetworking.com >> (Zusammenfassung)

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

02. Apr 2015

Studie – Jobmotor autonomes Fahren


Der britische Automobilverband SMMT geht von optimistischen 320.000 neuen Jobs aus, die durch das Vorantreiben der Fahrzeugvernetzung und des autonomen Fahrens in Großbritannien entstehem sollen. Die Zahl geht aus einer neuen KMPG-Studie für den Verband hervor.
automotiveworld.com >> (Infos), smmt.co.uk >> (Studie, PDF)

Schlagwörter: , ,