STARTUP MONITOR

24. Apr 2018

Daimler, Audi und Volvo setzen auf KI aus China


Die Autobauer haben einen Zulieferervertrag mit Alibaba geschlossen. Demnach sollen ihre Fahrzeuge für den chinesischen Markt künftig mit dem System „AI + Car“ ausgestattet werden. Damit können Autos per Sprachsteuerung geöffnet werden. Auch die Klimaanlage oder Fahrtroute lassen sich damit bereits vor Fahrtantritt einstellen. Die Ferndiagnose soll ebenfalls über das System möglich sein sowie das Abrufen des Reifendrucks und der Füllstand des Tanks.
telecompaper.com >>

ZF Autonomes Fahren

Schlagwörter: , , , ,

PEOPLE

29. Jun 2017

Stefan Quandt


Stefan Quandt„Diese Zeit sollten wir uns nehmen. Und wir sollten sie nutzen, um die Grenzen von künstlicher Intelligenz in der Tiefe zu durchdringen: Die Grenzen, die KI heute noch hat – aber auch die Grenzen, die wir KI zukünftig vielleicht setzen sollten.“

BMW-Erbe Stefan Quandt hat sich auf einem seiner seltenen Auftritte für mehr Geduld bei der Entwicklung selbstfahrender Fahrzeuge ausgesprochen. Sonst könnten diese in potenziell gefährliche Unfälle verwickelt werden, weil Sensorik und KI schlicht noch nicht weit genug sind.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: ,