TESTS & SCIENCE

21. Sep 2017

Digitales Testfeld über drei Länder fix


Deutschland, Frankreich und Luxemburg haben auf der IAA ein Abkommen für ein gemeinsames Pilotprojekt zum automatisierten und vernetzten Fahren unterzeichnet. In dem grenzüberschreitenden Gebiet sollen u.a. die V2V- und V2X-Kommunikation via LTE/5G-Mobilfunk sowie das automatisierte Überholen, Einfädeln und weitere Themen erprobt werden.
bundesregierung.de >>

Schlagwörter:

PEOPLE

21. Sep 2017

Sheryl Sandberg


sb„I come with very good news. We’re the only company in Silicon Valley that’s not building a car“

Mit diesem Seitenhieb auf die Silicon-Valley-Automanie sorgte Facebook-COO Sheryl Sandberg auf der IAA für Heiterkeit. Dennoch will sich die Firma in die „new world mobility“ einbringen, indem Facebook etwa ein entsprechendes Testprojekt im urbanen München unterstützt.
autoblog.com >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

21. Sep 2017

Lesetipp – Wie autonome Autos Passanten informieren


In der künftigen autonomen Mobilität wird die Mensch-Maschine-Kommunikation im Straßenverkehr immer wichtiger. So haben u.a. Audi und Daimler auf der IAA einige Ideen präsentiert, wie Passanten mit fahrerlosen Autos kommunizieren können. Die Hersteller setzen dabei überwiegend auf LED-Konzepte als Medium.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

19. Sep 2017

Facebook wird Partner des Digital Hub Mobility


In dem Münchner Hub arbeiten Automobilunternehmen und Mobilitätsdienstleister, Zulieferer, Wissenschaft und Digitalbranche mit dem Fokus auf neue Mobilitätskonzepte zusammen. Facebook gab die Partnerschaft auf der IAA bekannt, wo sich der Konzern bereits mit einem großen Stand engagierte.
mailchimp.com >> (PDF)

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

19. Sep 2017

Samsung legt Fonds für Startups auf


Satte 300 Mio. U$ will der koreanische Konzern in Startups investieren, die sich explizit mit Themen rund ums vernetzte bzw. autonome Auto beschäftigen. Das Vorhaben verkündete der Konzern auf der Frankfurter IAA in der vergangenen Woche.
engadget.com >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

14. Sep 2017

Neue Sitzkonzepte für autonome Autos


iaa-2017-adient-praesentiert-innovationen-fuer-automobile-megatrends-auf-der-automobil-ausstellung-iDer Zulieferer Adient zeigt mit seiner Konzeptstudie AI18 wie die Bestuhlung in selbstfahrenden Autos künftig aussehen könnte. Je nach Situation passt das System die Sitzkonstellation in fünf Stufen an – etwa in den Lounge- oder Family-Modus. Zudem hat Adient flexible Gurt- und Airbagkonzepte entwickelt, die sich mit den Sitzen anpassen.
presseportal.de >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

14. Sep 2017

Autonomer Audi Aicon & A8 auf Level 3


A1711126_x750Wie auch die Konzermutter Volkswagen zeigen die Ingolstädter mit dem Aicon ein autonom fahrendes Konzept gänzlich ohne Lenkrad und Pedalerie. Derweil bringt der neue A8 das automatisierte Fahren auf Level 3 bereits in Serie auf die Straße.
audi-mediacenter.com >> (Aicon), audi-mediacenter.com >> (A8)

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

14. Sep 2017

Teilautonome Stromerstudie von BMW


Die Münchner zeigen ihre Studie i Vision Dynamics, die eines Tages vollelektrisch und (teil-)autonom über die Straßen rollen soll. Insbesondere beim Interior wurde das Design auf die selbstfahrende Funktion des Concept Cars angepasst.
bmw.de >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

14. Sep 2017

Bosch mit Portfolio an neuen Assistenzsystemen


Der Automobilzulieferer zeigt auf der IAA eine ganze Reihe an modernen Systemen fürs „unfallfreie, stressfreie und emissionsfreie Fahren“. Das Automated Valet Parking etwa parkt den Wagen selbstständig ein, Over-the-air-Updates bringen die Autosoftware flexibel auf den neuesten Stand oder ein cloudbasierter Straßenzustandsservice warnt vor Gefahren.
bosch-presse.de >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

14. Sep 2017

Mehr Digital-Umsatz & autonome Studien bei Conti


20170906-iaa-preview-bee-dataDas Geschäft rund um Elektronik, Software und Sensoren wächst stark und wird bei dem Zulieferer in den kommenden Jahren auf einen Anteil von 70 Prozent anwachsen, dies erklärte die Conti-Führung nun auf der IAA. U.a. die präsentierten Konzepte BEE und CUbE dürften dazu beisteuern, sie sind vollvernetzte und autonome Modelle für den intelligenten Nahverkehr der Zukunft.
continental-corporation.com >> (Digitalumsatz), continental-corporation.com >> (BEE & CUbE)

Schlagwörter: ,