NEWS & MARKETS

31. Aug 2017

Nächstes „Uber-für-Kids“ sammelt Millionen ein


Nach HopSkipDrive betritt mit Zum ein weiterer Fahr- und Betreuungsdienst speziell für Kindern den US-Markt. Dafür hat sich der Anbieter 5,5 Mio. U$ von Sequoia Capital gesichert und will damit sein Servicegebiet über San Francisco hinaus ausweiten sowie neue Mitarbeiter einstellen.
techcrunch.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

01. Sep 2016

Fahrdienst speziell für Kinder


Nutzer von Uber & Co. müssen bislang volljährig sein, und HopSkipDrive will genau die dadurch entstehende Lücke nutzen. Gegründet von drei Müttern ist eine ausgeklügelte 15-Punkte-Zertifizierung von neuen Fahrern der Kern des Sicherheitskonzeptes beim neu gegründeten Fahrservice für Kids. Eltern buchen zu vorgewählten Zeiten und können ihren Nachwuchs per GPS ständig tracken.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: ,