NEWS & MARKETS

14. Dez 2017

Honda zeigt intelligente Roboter


Für die wichtige Elektronikmesse CES im Januar in Las Vegas konzentrieren sich die Japaner dieses Mal auf die Mobilität abseits des Autos und stellen vier Roboterstudien unter dem Familiennamen 3E vor. Das autonome Quad und ein moderner Rollstuhl sind dabei als direkte Mobilitätshilfe für den Menschen gedacht. Ein kleiner „Emotions“- und ein Lieferroboter fokussieren derweil die alternde Gesellschaft.
auto-motor-und-sport.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

12. Dez 2017

Honda und SenseTime schließen Kooperation


honda-senseDer japanische Automobilhersteller Honda will bei der Entwicklung von AI-Technologie für selbstfahrende Autos künftig mit der chinesischen SenseTime zusammenarbeiten. Eine Kooperationsvereinbarung im Bereich Forschung und Entwicklung ist über einen Zeitraum von 5 Jahren geschlossen worden. SenseTime ist ein Startup, zu dessen Investoren auch der Halbleiterhersteller Qualcomm zählt. Das Unternehmen ist bekannt für seine Expertise auf dem Fachgebiet der Objekterkennungstechnologie.
motorauthority.com >>

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

07. Dez 2017

Neuer ADAS-Fahrsimulator für Honda


Die Entwicklungsabteilung des Autobauers nimmt im kommenden Jahr am Technikzentrum Offenbach einen neuartigen Fahrsimulator in Betrieb, der dank neun Aktuatoren besonders viele Bewegungen ausführen kann. Mit dem DiM250-System wollen die Ingenieure dann Assistenzsysteme in Problemszenarien erproben.
elektroniknet.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

14. Nov 2017

Gebrauchtwagenverkauf leicht gemacht


Wie verkauft man einen Gebrauchtwagen auf Ebay, der kein echter Oldtimer ist und mehr als 140.000 Meilen auf dem Buckel hat? Richtig, man dreht einen Werbespot und die ganze Welt schreibt über den alten Honda Accord seiner Herzensdame. Film ab!
kurier.at

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

29. Jun 2017

Honda startet neue Telematik-App


Mit My Honda bietet der Autobauer seinen Kunden nun die Option, Fahrzeugdaten zum Zustand, Ort oder dem Fahrprofil des eigenen Wagens per App auszulesen. Zudem kann darüber ein Pannenhelfer alarmiert oder ein Wartungstermin organisiert werden. Für Neuwagen ist der Service für einige Jahre kostenfrei.
newfleet.de >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

15. Jun 2017

Honda auf dem Weg zu Level 4


Auch die Japaner arbeiten am automatisierten Fahren und wollen bis 2025 hoch- bzw. vollautomatisierte Systeme anbieten. Auf dem Weg dahin sind Assistenten für den Stop-and-go-Verkehr oder auch für den Spurwechsel geplant. Später soll das Fahrzeug dann z.B. per Kamera eine Ablenkung des Fahrers erkennen und selbstständig übernehmen. Das autonome Fahren ist für Honda aber noch Zukunftsmusik.
automobil-produktion.de >>

Schlagwörter:

SERVICE

08. Jun 2017

Lesetipp – Zeitplan zur Selbstfahrpremiere der Hersteller


Das Onlinemagazin Venturebeat hat die bekannten Informationen zu den Hersteller-Debütplänen rund ums autonome Fahren zusammengestellt. Die ausführliche Übersicht umfasst u.a. GM, Ford, Honda, Toyota, Renault, Volvo, Daimler, BMW und Tesla.
venturebeat.com >>

Schlagwörter: , , , , , , ,

TESTS & SCIENCE

18. Mai 2017

Honda partnert zur Datensicherheit in künstlicher Intelligenz


Die Japaner haben sich nun mit der renommierten Boston University zusammengetan und wollen die Sicherung privater Daten in der ständig wachsenden Digitalwelt rund um die künstliche Intelligenz verbessern.
automotiveworld.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

21. Feb 2017

Honda und Volvo eröffnen Smart-Mobility-Center in Tel Aviv


Das Honda Silicon Valley Lab, der Autobauer Volvo, der Autovermieter Hertz und das israelische Unternehmen Ituran nehmen gemeinsam 8 Mio. U$ in die Hand und gründen in Tel Aviv den Smart-Car-Accelerator DRIVE samt Co-Working-Space und Prototypen-Werkstatt.
geektime.com >>

Schlagwörter: , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

08. Dez 2016

Honda zeigt autonomes Konzept


honda NeuVMit dem NeuV will der Autobauer Anfang Januar auf der CES in Las Vegas (USA) seine Idee eines gänzlich autonomen Stadt-Shuttles vorstellen. Der futuristische Zweisitzer soll beim Fahren selbst dazulernen und so immer besser interagieren. Innen gehts derweil komplett vernetzt zu und eine neue HMI-Schnittstelle soll den Passagier besser einbinden.
auto-motor-und-sport.de >>

Schlagwörter: ,