Interview

11. Apr 2017

Hack The Road Jack – Der Podcast von intellicar.de


Folge 2: Wie German Autolabs erfolgreich eine Kickstarter-Kampagne aufsetzte

In der zweiten Folge von „Hack The Road Jack“ spricht Jens Stoewhase von intellicar.de mit Holger Weiß, einem der beiden Gründer von German Autolabs. Das Startup entwickelt zur Zeit mit „Chris“ den digitalen Beifahrer für jedes Auto. Holger berichtet von den Vorbereitungen der sehr erfolgreich angelaufenen Kickstarter-Kampagne, die bereits 50.000 Euro nach nur 8 Stunden eingespielt hatte. In der Podcastfolge geht es darüber hinaus um die Fertigung von Hardware in Asien oder in Europa und wie es das Team von German Autolabs geschafft hat, 2 Millionen Euro gleich in der ersten Finanzierungsrunde einzusammeln.

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

28. Mrz 2017

Chris kommt – German Autolabs startet Crowdfunding


20170327-Chris-Teaser_IntellicarChris soll die Smartphone-Nutzung für Autofahrer einfach, sicher und bequem machen. German Autolabs setzt dabei auf künstliche Intelligenz gepaart mit einem neuartigen Bedienkonzept über Sprache, Gesten und Farbdisplay. Für das Gerät, das ein digitaler Beifahrer sein soll, startet heute um 14 Uhr die Kickstarter-Kampagne. Frühe Vögel können dort das kleine Gerät zu einem Vorzugspreis bestellen, im Dezember 2017 soll die Auslieferung beginnen.
hellochris.ai >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

31. Jan 2017

German Autolabs macht Chris zum digitalen Beifahrer


Chris ist eine intelligente Hardware mit Sprach- und Gestensteuerung. Sie soll als vielseitiger, digitaler Assistent für Autofahrer im Frühjahr das Licht der Welt erblicken und ihr Debüt auf der US-amerikanischen Crowdfunding-Plattform Kickstarter geben. German Autolabs bietet mit Chris eine Nachrüstlösung für Autos, unabhängig von Marke und Alter an.

Im vergangenen Jahr konnte German Autolabs bereits in der ersten Finanzierungsrunde rund 2 Mio. Euro einsammeln. Nach dem erfolgreichen Start hat das Berliner Startup German Autolabs nun weitere Details zu ihrem digitalen Beifahrer veröffentlicht. Er oder sie heißt Chris und ist eine intelligente, sprechende Hardware und das Startup will sie schon in wenigen Wochen über Kickstarter vertreiben. (mehr …)

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

31. Jan 2017

German Autolabs macht Chris zum digitalen Beifahrer


Chris ist eine intelligente Hardware mit Sprach- und Gestensteuerung. Sie soll als vielseitiger, digitaler Assistent für Autofahrer im Frühjahr das Licht der Welt erblicken und ihr Debüt auf der US-amerikanischen Crowdfunding-Plattform Kickstarter geben. German Autolabs bietet mit Chris eine Nachrüstlösung für Autos, unabhängig von Marke und Alter an.
intellicar.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

20. Dez 2016

Fünf Fragen an Holger Weiss von German Autolabs


Mit der Idee eines digitalen Beifahrers will das Berliner Startup German Autolabs die Smartphone-Nutzung am Steuer neu denken und konnte mit dieser Vision zuletzt zwei Mio. Euro Wagniskapital einsammeln. Eine intelligente Software soll erkennen, wann der Fahrer sich auf die Straße konzentrieren muss oder bereit ist, etwa Mails, Nachrichten & Co. per Sprachsteuerung zu beantworten. Zielgruppe sind u.a. die Millionen Autofahrer ohne modernes Infotainment-System. Im Interview erklärt Gründer und CEO Holger Weiss, warum Autohersteller zumindest im Moment nicht im Fokus stehen. (mehr …)

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

03. Nov 2016

Millionen für digitalen Beifahrer


german-autolabsDas Berliner Startup German Autolabs will die Smartphone-Nutzung am Steuer neu denken und hat dafür gerade Wagniskapital von über 2 Mio Euro eingesammelt. Eine intelligente Software soll erkennen, wann der Fahrer sich auf die Straße konzentrieren muss oder bereit ist, etwa Mails, Nachrichten & Co. per Sprachsteuerung zu beantworten. Zielgruppe sind u.a. die Millionen Autofahrer ohne modernes Infotainment-System.
manager-magazin.de >>

Schlagwörter: