NEWS & MARKETS

21. Sep 2017

Ford schließt Indien-Partnerschaft mit Mahindra


Die beiden Autobauer tun sich nach 2005 nun das zweite Mal zusammen und wollen in den kommenden drei Jahren ihre Geschäfte in Indien stärken und kosteneffizienter machen. Weitere Sondierungsgespräche folgen nun, dabei sind u.a. die Themen autonomes Fahren sowie Connectivity im Fokus der Planungen.
bloomberg.com >>

– Textanzeige –
P3 ExperienceP3 Connected Car Experience Days 2017 in Berlin: Bei dem Industrie-Event stehen die User Experience und das Erleben von Connected Services in 10 aktuellen Fahrzeugen im Fokus. Die Teilnehmer erfahren Service-Highlights aus Bereichen wie Office & Infotainment, Navigation oder Remote Control live im Fahrzeug und aus Kundensicht. Vom 24.-26.10. können Unternehmen „Exclusive Slots“ für ein personalisiertes Live-Erlebnis buchen. Der 27.10. ist ein „Open Day“, an dem die Fahrzeuge frei getestet werden können. www.eventbrite.de/p3-group

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

21. Sep 2017

Verstaubarer Airbag-Tisch für autonome Fahrten


Genau das hat Ford nun als Patent angemeldet und zeigt damit eine Idee für ein künftiges Sitzkonzept. Demnach könnten vier Personen in einem selbstfahrenden Modell um einen verstaubaren Tisch herumsitzen und die Fahrt für Gespräche nutzen. Im Falle eines Unfalls würde aus dem Tisch indes ein runder Airbag in den Raum vorstoßen und die Passagiere schützen.
motor1.com >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

14. Sep 2017

Ford verbreitet SYNC 3 & Assistenzsysteme in Palette


Sein sprachgesteuertes Infotainmentsystem SYNC 3 integriert der Autobauer nun in immer mehr Modellen, demnächst etwa im Mustang, Fiesta, Tourneo, Ranger und EcoSport. Zudem sind mit dem Pre-Collision-Assistent mit Fußgänger-Erkennung im Mustang, Tourneo und Fiesta (dort in Verbindung mit dem aktiven Parkassistenten) auch schon moderne Helfer vertreten.
ford.com >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

24. Aug 2017

Ford patentiert sich abbaubares Lenkrad


Der Autobauer hat sich die Patente an einem Konzept für leicht an- und abbaubare Lenkräder und Pedale gesichert. Damit könnte das manuelle Steuern von eigentlich autonomen Modellen zu Entwicklungszwecken und als Option für Kunden angeboten werden. Zu dem Konzept gehört z.B. auch ein gesonderter Airbag, der bei abgebautem Lenkrad aktiv wird.
motor1.com

Schlagwörter:

PEOPLE

24. Aug 2017

Jim Hackett


ames-jim-hackett„It will be a progressive thing, just like computing. If you think about a vehicle that can drive anywhere, anytime, in any circumstance, cold, rain—that’s longer than 2021. And every manufacturer will tell you that.“

Ford-CEO Jim Hackett tritt bei den bisherigen Plänen von Ex-Chef Fields zum Rollout von autonomen Autos auf die Bremse. Der Termin für 2021 sei schlicht nicht zu halten und auch andere Hersteller würden ihre Planungen inzwischen deutlich zurückhaltender formulieren.
fortune.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

22. Aug 2017

Ford sucht Kontakt zu Startups für SYNC


Mit bis zu 30.000 € wedelt der Autokonzern, um auf der „Ford Connected Vehicle and Services Team-Tour“ Startups und Developer für das hauseigene SYNC AppLink zu begeistern. Die deutsche Hauptstadt ist am 25. September 2017 Station für die vorwiegend auf Europa fokussierte Veranstaltungsreihe.
car-it.com >>; makeitdriveable.com >> (Anmeldung)

Schlagwörter:

PEOPLE

17. Aug 2017

Sarah-Jayne Williams


Sarah-Jayne WilliamsFord schafft auf dem Weg hin zum Mobilitätsanbieter immer neue Stellen in dem Bereich und hat sich für Europa nun die Dienste von Sarah-Jayne Williams als Leiterin für die Smart Mobility gesichert. Sie übernimmt die neue Position ab September 2017.
car-it.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

15. Aug 2017

Lincoln vs. Lynk & CO


Weil Ford eine starke Namensähnlichkeit der eigenen Marke „Lincoln“ mit der Elektromarke „Lynk & CO“ von Geely und Volvo sieht, hat man in den USA Widerspruch gegen die Eintragung der Marke erhoben. Dabei dürften sich die Fahrzeuge schon optisch drastisch unterscheiden…
autofocus.ca >>

Schlagwörter: , , ,

STARTUP MONITOR

01. Aug 2017

Chariot expandiert nach New York


Fords hauseigenes Startup Chariot wird mit seinen Bus-Shuttles ab August auch den Big Apple bedienen. Mit zwei Linien will man starten.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

25. Jul 2017

Continental und Ford wollen bei Here einsteigen


Here ist vermutlich das größte „Startup“ der deutschen Autoindustrie. Nach Audi, BMW und Daimler haben bereits asiatische Investoren Anteile erworben, aber auch Intel stieg mit 15 Prozent ein. Aktuell sollen der Zulieferer Continental und der Autobauer Ford am Einstieg interessiert sein. Auch Toyota und Renault-Nissan liebäugeln bereits mit einem Einstieg. So könnte Here als Kartenanbieter quasi zum Standard der größten Autobauer weltweit werden.
manager-magazin.de >>

Schlagwörter: , , , , , , ,