HARDWARE & SOFTWARE

14. Dez 2017

Porsche partnert weiter mit Evopark


Noch bis vor Kurzem waren die Schwaben Investor bei dem Startup zur automatisierten Platzanzeige und Bezahlung in 84 deutschen Parkhäusern. Nach der Übernahme durch den Parkhausspezialisten Scheidt & Bachmann arbeiten beide Firmen weiterhin zusammen und in der Neuauflage des Cayenne wird das Evopark-Angebot daher ab Werk ins Infotainmentsystem integriert, womit viele Porsche-Kunden künftig kontaktlos das Parkangebot nutzen können.
car-it.com >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

07. Dez 2017

Gründer verkaufen Evopark


Das Kölner Team hat sein Startup und die herstellerunabhängige Plattform zur Anzeige von freien Parkhaus-Plätzen und dem bargeldlosen Bezahlen von Parktickets mehrheitlich an den Systemanbieter Scheidt & Bachmann verkauft. Die vier Gründer behalten allerdings 25 Prozent der Anteile, der Rest und auch die Anteile der Altinvestoren, wie Porsche Digital, gehen an den Käufer über.
ngin-mobility.com >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

04. Mai 2017

Industrie, Startups & Co kämpfen um beste Parkplatz-Allokation


Mit BMW, Audi, Bosch und Siemens sind inzwischen echte Schwergewichte der Autobranche ins Rennen um die effizienteste Organisation der knappen City-Parkplätze per App & Sensorik eingestiegen. Gleichzeitig kämpfen aber auch weiterhin innovative Startups, wie Park Here oder Evopark, um den „Riesenmarkt“.
car-it.com >>

Schlagwörter: , , , , ,

STARTUP MONITOR

07. Feb 2017

Sven Lackinger


Sven-Lackinger-evopark-iv-s„Wir glauben, dass sich das Parkhaus zu einer Art Mobilitäts-Hub entwickelt. Denn auch ein geshartes, vollautonomes Fahrzeug wird künftig in regelmäßigen Abständen tanken, laden oder einen Service bekommen müssen.“

Sven Lackinger, Geschäftsführer von evopark, sieht das Wegfallen von Parkraum an öffentlichen Straßen gelassen, denn es sorgt für mehr Auslastung der Parkhäuser und das ist dann sein Business.
t3n.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

18. Jul 2016

Startups: Daimler gibt Schub


Für den 14. Juli hatte Daimler nach Stuttgart geladen. Man feierte den Launch des Accelerator-Programm STARTUP AUTOBAHN. Dafür hatte der Konzern 22 Startups aus sieben Ländern eingeladen, die vor einem großen Publikum ihre Ideen und Geschäftsmodelle pitchen durften. Zehn hatten die Chance auf einen der Förderplätze im Programm. Wir haben die 10 Teilnehmer für Sie. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

STARTUP MONITOR

04. Jul 2016

evopark: Porsche investiert siebenstellig


SONY DSC

Die neu gegründete Porsche Digital GmbH ist mit einem siebenstelligen Betrag beim Parkservice-Startup evopark eingestiegen. Die Porsche-Tochter hält zukünftig eine Minderheitsbeteiligung am Kölner Startup. evopark konzentriert sich aktuell auf die Vermarktung von Parkplätzen in Ballungsgebieten. (mehr …)

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

10. Dez 2015

Park-Start-up: Von Düsseldorf nach ganz Europa


Das Düsseldorfer Start-up evopark greift mit der Unterstützung eines traditionellen Familienunternehmens im Markt der Parkraumbewirtschaftung nach den Sternen. In den kommenden eineinhalb Jahren will man das selbstentwickelte Parkmanagement-System in 20 Städten europaweit ausrollen. (mehr …)

Schlagwörter: