STARTUP MONITOR

17. Mai 2018

Ridesharing-Service CleverShuttle startet in Stuttgart


Ridesharing-Service CleverShuttle startet in Stuttgart

Mit Stuttgart geht der Ridesharing-Service von CleverShuttle, an dem seit 2015 die Deutsche Bahn beteiligt ist, in der fünften deutschen Stadt an den Start. Die Flotte besteht zunächst aus zehn wasserstoffbetriebenen Toyota Mirai und bieten den Bahnreisenden eine nahtlose umweltfreundliche Anschlussmobilität an die Schiene. (mehr …)

Schlagwörter: ,

SERVICE

04. Mai 2018

Zukunft des Schienenverkehrs auf der CEBIT


Auf der diesjährigen CEBIT im Juni zeigt sich die Deutsche Bahn im Bereich Future Mobility. An ihrem Stand in Halle 25 präsentiert sie den Besuchern neben der neuen Komfort-Check-in per App und der ersten leuchtenden Bahnsteigkante auch den Regionalzug der Zukunft.

Editor: Tanja Lauch mit dem Pressematerial der Deutschen Messe AG

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

26. Apr 2018

IoT-Startup KONUX und Deutsche Bahn starten Kooperation


IoT-Startup KONUX und Deutsche Bahn starten Kooperation

Die Instandhaltung des gesamten Streckennetzes der Deutschen Bahn ist eine dauerhafte Herausforderung. Für einen verlässlicheren Schienenverkehr startet DB daher eine Partnerschaft mit dem Sensorik-Startup KONUX. (mehr …)

Schlagwörter: , ,

SERVICE

26. Apr 2018

Lesetipp – Mobilitätslösungen abseits der Schiene


Mobilitätslösungen abseits der Schiene will die Deutsche Bahn unter dem Markendach loki anbieten. Einige Projekte, wie die People Mover in Bad Birnbach (wir berichteten) sind bereits angelaufen. On-Demand-Plattformen, Mobility Analytics und (autonome) Fahrzeugkonzepte sollen dazu beitragen, „bedarfsgerechte Mobilitätsangebote, die in den ÖPNV eingebettet sind“, zu entwickeln.
car-it.com >>

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

12. Apr 2018

Deutsche Bahn und BVG kooperieren bei autonomem Shuttle-Service


Die Deutsche Bahn und die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben in Berlin den selbstfahrenden E-Shuttlebus „Emily“ in Betrieb genommen. Die neue DB-Mobilitätsmarke ioki ist für die Entwicklung eines On-Demand-Services verantwortlich. Der von Kleinbus EasyMile ist ab dieser Woche auf dem EUREF-Campus unterwegs. Gleichzeitig eröffnete EasyMile jüngst ein Büro in Berlin.
intellicar.de >> (mit Video)

Schlagwörter: , , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

11. Apr 2018

Deutsche Bahn und Berliner Verkehrsbetriebe kooperieren beim autonomen Fahren


IMG-1975

Am 11. April 2018 nahmen VertreterInnen des Landes Berlin, der Deutschen Bahn (DB) und der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) den selbstfahrenden Shuttle-Bus „Emily“ in Betrieb.
Dafür kooperieren die Deutsche Bahn (DB) und die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) im Bereich autonomes Fahren. Es entsteht eine Partnerschaft, die für beide Unternehmen Vorteile bringt: Die Deutsche Bahn kommt mit ihrer noch unbekannten Marke ioki in den urbanen Raum, die Berliner Verkehrsbetriebe sparen Forschungsgelder. Das Berlin macht es letztendlich möglich und ist zusätzlich Nutznießer. (mehr …)

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

10. Apr 2018

Nächster Halt Hauptbahnhof


Seit Oktober vergangenen Jahres chauffiert ein autonomer Elektrobus mit sechs Sitzplätzen im niederbayerischen Kurort Bad Birnbach Fahrgäste kostenlos vom Ortskern zur Therme und zurück. Inzwischen habe der fahrerloser Mini-Elektrobus rund 3.000 Kilometer zurückgelegt und mehr als 7.000 Menschen befördert. Das Pilotprojekt der Deutschen Bahn läuft so erfolgreich, dass nun auch der Hauptbahnhof an die Strecke angeschlossen werden soll. Ähnliche Projekte sind in Hamburg und Berlin geplant.
br.de >>

New Mobility Tour Berlin

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

13. Mrz 2018

Michael Barillère-Scholz


Michael-Barillere-Scholz„Dafür bieten wir alle Systembausteine aus einer Hand, etwa On-Demand-Plattform, Mobility Analytics, Fahrzeugkonzepte – auch autonom betriebene – um Dritte, etwa Städte oder kommunale Aufgabenträger in die Lage zu versetzen, unter eigenem Namen On-Demand-Mobilitätsangebote im öffentlichen Verkehr anzubieten.“

Michael Barillère-Scholz ist Managing Director von ioki, dem neuen Mobility-Spin-Off der Deutschen Bahn. Er erklärt im Interview, dass ioki die letzten Meile zum ÖPNV optimieren soll. Noch in diesem Jahr soll ioki in Hamburg und weiteren Städten an den Start gehen.
car-it.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

06. Mrz 2018

André Schwämmlein


Andre Schwaemmlein„Wir wollen Flixtrain langfristig als Angebot neben dem ICE- und Intercity-Verkehr der Deutschen Bahn etablieren.“

André Schwämmlein ist einer der Flixbus-Gründer. Nach dem Schnupperkurs in Sachen Zugvermittlung bei Locomore steigt die Vermittlungsplattform mit ihren Partnern Leo Express und dem Nürnberger Eisenbahnunternehmen BahnTouristikExpress (BTE) richtig ein und will die Marke Flixtrain etablieren.
wiwo.de >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

27. Feb 2018

ioki – der Shuttle-Services der Bahn kurz erklärt


Die Deutsche Bahn testet in Frankfurt am Main bereits ihr Ride-Sharing-Pilotprojekt ioki. In den nächsten Monaten soll ioki zu einer eigenständigen Gesellschaft ausgegründet werden. Die Autoflotte des Projekts setzt sich aus einer Mischung an Elektro- und Verbrenner-Fahrzeugen zusammen. Für die Zukunft ist jedoch geplant, den Fokus auf den Gebrauch von Elektrofahrzeugen zu legen. Dieser Beitrag erläutert kurz den Service.
getmobility.de >>

Schlagwörter: ,