STARTUP MONITOR

17. Apr 2018

Li Shufu


Li-Shufu_150x150px„Wenn eine mögliche Partnerschaft den Anforderungen von Gesetzen und Verordnungen entspricht, kann und sollte jede bilaterale und multilaterale Zusammenarbeit von beiderseitigem Nutzen diskutiert werden.“

Li Shufu, Chef des Daimler-Großaktionärs Geely, ruft die Autoindustrie zu mehr Kooperationsbereitschaft auf, um auf dem hart umkämpften Markt zu bestehen und dem Wandel in der Branche zu begegnen. Dabei betont er, Kooperationen stellten keine Gefahr für die Unabhängigkeit eines Autobauers dar.
faz.net >>; n-tv.de >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

16. Apr 2018

Serienmäßige Vernetzung: Der neue Mercedes PRO connect Sprinter


Pressefahrvorstellung Mercedes-Benz Sprinter 2018. Technische Daten: 319 CDI, Tourer, Exterieur, Obsidianschwarz metallic;Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 214 g/km* Press test drive Mercedes-Benz Sprinter 2018. Technical data: 319 CDI, Tourer, Exterior, obsidian black metallic;combined fuel consumption: 8.2 l/100 km; combined CO2 emissions: 214 g/km*

Intelligent, interaktiv und vernetzt – so wird der neue Sprinter mit der neuen Plattform Mercedes PRO vorgestellt. Dieser soll mit einer ausgeklügelten IT-Infrastruktur besonders die Arbeit von Flotten- und Fahrzeugmanagement erleichtern. Die digitalen Dienste von Mercedes PRO connect bilden im Zusammenspiel mit dem Vehicle Management Tool und der eigens entwickelten App die Basis dafür. (mehr …)

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

10. Apr 2018

Daimler bringt ViaVan in London an den Start


 ViaVan launches app-based on-demand ridesharing service in Amsterdam.

Nach Amsterdam hat Daimler seinen On-Demand-Mitfahrservice nun auch in der britischen Hauptstadt gestartet – weitere europäische Metropolen, darunter auch Berlin, sollen folgen. ViaVan bündelt in Echtzeit Fahrtwünsche mit gleichen oder ähnlichen Zielen. Eine App führt die Fahrgäste dann zu einer nahegelegenen, virtuellen Haltestelle, wo sie von einem professionellen Fahrer abgeholt werden. Das System soll den Verkehr in der Stadt nachhaltig entlasten. (mehr …)

Schlagwörter: , , ,

NEWS & MARKETS

05. Apr 2018

MyTaxi-Rabatte sind rechtens


In letzter Instanz hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass Rabatte des zu Daimler gehörenden Hamburger Startups MyTaxi rechtskonform sind. Der Verband Taxi Deutschland hatte gegen die zeitlich beschränkten Rabattaktionen geklagt, weil sie seiner Meinung nach der Tarifpflicht widersprachen. Für internationale Anbieter wie Uber dürfte dieses Urteil den deutschen Markt um einiges interessanter machen.
ngin-mobility.com >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

05. Apr 2018

Skoda und Daimler auf Talentschau


Beim internationalen „Smart Mobility Hackathon“ im ŠKODA AUTO DigiLab in Prag ist der Autobauer auf der Suche nach neuen Konzepten für die Zukunft der individuellen Mobilität. Themen sind: Carsharing, Fußgängernavigation, autonomes Fahren und cleveres Parken. Das von Daimler angestoßene Programm „Startup autobahn“ geht derweil auch schon in die vierte Runde mit 31 Gründerteams.
automobil-industrie.vogel.de >> (Skoda); autocarpro.in >> (Daimler)

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

29. Mrz 2018

BMW und Daimler gründen gemeinsames Mobilitätsunternehmen für Drive Now, Car2Go und mehr


bmw-daimlerDie Verhandlungen waren offenbar langwierig, auch weil die Gesellschafterstrukturen bei den Carsharing-Services DriveNow und Car2Go neu sortiert werden mussten. Doch nun werfen die beiden Premiumhersteller BMW Group und Daimler AG ihre Energien zusammen und setzen auf ein gemeinsames Ökosystem für On-Demand Mobilität: CarSharing, Ride-Hailing, Parking, Charging und Multimodalität sollen zukünftig aus einer Hand angeboten werden. Auto-Prof. Dudenhöffer sieht insbesondere Daimlers Neugesellschafter Geely im Vorteil.
intellicar.de >> (mit Übersicht); handelsblatt.com >> (Dudenöffer)

 

 

– Textanzeige –
e-mobil BWPower aus dem Südwesten auf dem Baden-Württemberg Pavillon: Mobilität neu denken, neu produzieren, neu vernetzen – zur Hannover Messe zeigt der Baden-Württemberg Pavillon vom 23. bis 27. April in der ENERGY-Halle das Zusammenspiel der Technologiefelder Energie, Mobilität und Datenverarbeitung. 26 Aussteller stellen neue Produkte, Entwicklungen und Pilot-Projekte zur emissionsfreien und vernetzten Mobilität von morgen vor. Besuchen Sie uns in Halle 27 – H75.
e-mobilbw.de

Schlagwörter: , , ,

NEWS & MARKETS

28. Mrz 2018

BMW und Daimler gründen gemeinsames Mobilitätsunternehmen für Drive Now, Car2Go und mehr


Autonomes Konzeptfahrzeug smart vision EQ fortwo: So sieht das Carsharing der Zukunft aus

Die Verhandlungen waren offenbar langwierig, auch weil die Gesellschafterstrukturen bei den Carsharing-Services DriveNow und Car2Go neu sortiert werden müssten. Doch nun werfen die beiden Premiumhersteller BMW Group und Daimler AG ihre Energien zusammen und setzen auf ein gemeinsames Ökosystem für On-Demand Mobilität: CarSharing, Ride-Hailing, Parking, Charging und Multimodalität sollen zukünftig aus einer Hand angeboten werden. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

STARTUP MONITOR

27. Mrz 2018

Car2Go und DriveNow kurz vor der Fusion?


Die Automobilhersteller Daimler und BMW wollen ihre Mobilitätsunternehmen Car2Go und DriveNow fusionieren. Das pfeifen die Spatzen schön länger von den Dächern. Die neue Gemeinschaftsfirma soll sich jedoch nicht ausschließlich aus den beiden Carsharing-Anbietern zusammensetzen. Auch der Mobilitätsdienstleister Moovel, der Taxiservice MyTaxi, der US-Ableger ReachNow und der Parkdienst ParkNow sollen in das Joint Venture integriert werden, heißt es aus Konzernkreisen. Als gemeinsamer Firmensitz wird Berlin gehandelt.
manager-magazin.de >>; ngin-mobility.com >>

Schlagwörter: , , , , , , ,

TESTS & SCIENCE

22. Mrz 2018

Daimler testet On-Demand-Fahrdienst auf Messe


Die Schwaben haben während der Karlsruher Messe IT-Trans zehn Mercedes-Benz V-Klassen zum Testen des Dienstes Moovel on-demand eingesetzt. Rund 1.000 Messebesucher haben das genutzt und vorher per App ihren Fahrwunsch angemeldet. Der integrierte Ridesharing Pilot kombinierte dann die Strecken mehrerer Gäste zu einer effizienten Route. (mehr …)

Schlagwörter: , , ,

STARTUP MONITOR

20. Mrz 2018

Sixt gründet eigene Carsharing-Plattform


Autovermieter Sixt will künftig mit Daimler (Car2Go ) und BMW (DriveNow) konkurrieren. Das Unternehmen plant noch für dieses Jahr eine eigene Plattform, auf der Mobilitätsdienste wie Carsharing, Autovermietung und Transferservices angeboten werden sollen. Noch bis vor kurzem hatte Sixt die Carsharing-Plattform Drive Now gemeinsam mit BMW betrieben.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: , , , ,