SERVICE

15. Feb 2018

Lesetipp – CES-Nachlese zu HMI & Co


Auf der Elektronikmesse in Las Vegas gab es Anfang des Jahres einige spannenden Ansätze für künftige vernetzte und selbstfahrende Autos. Ein großer Trend waren Sprachassistenten, die mehrere Anbieter verstärkt ins Auto integrieren und so Funktionen leichter zugänglich machen. Daneben gab es jedoch auch etliche HMI-Ansätze, die das Leben in künftigen autonomen Taxis erleichtern sollen. Hier noch mal ein kleiner Überblick.
all-electronics.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

16. Jan 2018

Nachgereicht: Cisco und Hyundai


Nachgereicht: Cisco und Hyundai – verkündeten noch auf der CES in Las Vegas, dass sie für 2019 die Produktion von Fahrzeugen aufnehmen werden, deren Vernetzung und Software sowie Sicherheitsarchitektur auf einer gemeinsam entwickelten Plattform basieren werden.
newsroom.cisco.com >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

11. Jan 2018

CES-Update: Elektrobit stellt AR-Displays und Sprach-App-Kontrolle vor


Auch die Conti-Tochter ist in Las Vegas vertreten und zielt auf das Infotainment der Passagiere in automatisierten Fahrzeugen ab. So erschafft ein neues System auf Basis von Sensordaten ein Echtzeit-Modell der Umgebung und kann dieses dann angereichert mit nützlichen Informationen auf einem Display den Fahrgästen wiedergeben. Zudem arbeitet Elektrobit an einer Sprachsteuerung für Handy-Apps.
businessinsider.com >>

Schlagwörter: , , ,

NEWS & MARKETS

11. Jan 2018

CES-Update: Daimler investiert bei what3words


Die Schwaben haben sich zu zehn Prozent an dem Startup what3words beteiligt und werden dessen innovatives Adresssystem künftig auch im neuen Infotainmentsystem MBUX nutzen. Den Anfang macht die A-Klasse im Frühjahr. What3words hat die ganze Welt in in 3×3 Meter große Bereiche aufgeteilt und mit drei Wörtern beschrieben, was die Zieleingabe teils stark vereinfacht.
daimler.com >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

11. Jan 2018

CES-Update: Ford plant Universal-Ökosystem für Mobilität


Der US-Autobauer zeichnet eine Zukunftsvision mit weniger und deutlich effizienterem Verkehr in den großen Metropolen. Ford-Chef Jim Hackett wirbt mit diesem Thema in seiner ersten Präsentation seit der Amtsübernahme für lebenswertete Städte. Helfen soll die eigene geplante Plattform, die (autonome) Fahrdienste den ÖPNV sowie Navi- und Bezahldienste zu einem One-Stop-Shop für die gesamte Mobilität machen soll.
spiegel.de >> (Plattform), handelsblatt.com >> (Hackett-Rede zur CES)

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

11. Jan 2018

CES-Update: Ford partnert zu autonomen Lieferdiensten


Ein Teil solch eines Verkehrs-Ökosystems könnten künftig auch selbstfahrende Lieferautos werden und deshalb testet Ford mit dem Dienst Postmates das Konzept. Dabei wollen die Partner insbesondere herausfinden, wie Verkäufer und Käufer die Waren zum Fahrzeug bringen bzw. abholen. Auf Basis dessen wollen sie den Dienst entsprechend weiterentwickeln.
skift.com >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

11. Jan 2018

CES-Update: Infineon tritt Baidu-Allianz bei


Der Halbleiterentwickler arbeitet künftig mit dem chinesischen Internetkonzern an dessen Apollo-Programm. Infineon soll der Allianz zur Entwicklung einer Selbstfahrtechnik-Plattform die nötige Hardware wie Radar- und Lidarsensoren sowie seine Kompetenz zur funktionalen Sicherheit bereitstellen.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

11. Jan 2018

CES-Update: Intel partnert mit Autokonzernen zu HD-Karten und Automatisierung


Der Chiphersteller hat neben der Präsentation des eigenen Selbstfahrsystems in Las Vegas auch mehrere Kooperationen mit prominenten Autoherstellern bekannt gegeben. So will SAIC diese Technologie für eigene automatisierte Modelle nutzen. BMW, VW und Nissan wollen derweil zwei Millionen Modelle mit dem Sensor-Scanning-System der Intel-Tochter Mobileye zur HD-Kartierung von Straßen ausrüsten.
wallstreet-online.de >>, pressebox.de >>

Schlagwörter: , , , , ,

NEWS & MARKETS

11. Jan 2018

CES-Update: Der Kampf Alexa vs Google Assistant spitzt sich zu


Die Digitalmesse CES spielt in diesem Jahr auch eine Rolle als Kampfarena zwischen Amazon und Google. Beide drängen seit mehreren Monaten mit ihren intelligenten und sprachbasierten Digital-Assistenten mit Nachdruck auf den Markt. Dabei konnte Alexa schon zum Messestart mit Partnern im TV-, Hifi- und Autosektor punkten. Google hält derweil mit riesigen Werbekampagnen dagegen.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

11. Jan 2018

CES-Update: Qualcomm peilt Autosektor stärker an und beliefert JLR


Der Chiphersteller hat auf der CES die eigene Expansionsstrategie in die Automobilindustrie untermauert und auch gleich eine entsprechende Kooperation bekannt gegeben. Zusammen mit Jaguar Land Rover wurde auf Basis des eigenen Snapdragon-TM820Am-Chips eine neue Generation des digitalen Cockpits entwickelt, das durch hochauflösende Displays, Over-the-air-Updates und Intelligenz überzeugen soll.
indianexpress.com >> (Autosektor-Strategie), auto-presse.de >> (JLR-Kooperation)

Schlagwörter: ,