HARDWARE & SOFTWARE

23. Nov 2017

Datenmarktplatz Caruso online


Die Initialpartner, darunter BMW, Bosch, Continental haben ihre neue Datenplattform Caruso in Betrieb genommen. Die Mitglieder speisen dafür etliche Fahrzeugdaten von ihren Modellen oder Produkten ein und auf der Basis können dann neue Services angeboten werden. So sind etwa verschleiß-individuelle Wartungsdienste geplant.
vogel.de >>

Schlagwörter: , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

16. Nov 2017

Bosch-Sprachsteuerung zur Handynutzung am Steuer


Der Zulieferkonzern steht kurz vor der Veröffentlichung seiner Bosch Driving App, mit der Kunden viele Smartphone-Funktionen per Sprachsteuerung steuern können. Sie steht demnächst kostenlos zur Verfügung und soll die Ablenkung durch die Handynutzung am Steuer deutlich verringern und somit viele Unfälle vermeiden.
presseportal.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

14. Nov 2017

BCG Digital Ventures baut HeyCar für Volkswagen


Mit HeyCar hat sich der Autobauer eine Gebrauchtwagenplattform bauen lassen, die Autohändler und Kunden näher zusammenbringen soll. Mitte 2018 will HeyCar deutschlandweit aktiv. Sitz des Unternehmens ist Berlin. BCG Digital Ventures hat bereits mit Coup ein Roller-Sharing als Startup für Bosch mitentwickelt.
startupvalley.news >>

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

09. Nov 2017

Bosch und Conti zeigen Motorrad-Assistenz


Beide Zulieferkonzerne haben für die aktuell stattfindende Motorradmesse EICMA in Mailand neue Fahrer- und Vernetzungsassistenten im Gepäck. Continental etwa will das Fahren künftig durch Schildererkennung, Abstandstempomaten und Totwinkel-Warner sicherer machen. Bosch hingegen will durch Vernetzung einen „digitalen Schutzschild“ aufbauen und so drohende Kollisionen verhindern.
continental-corporation.com >>, bosch-presse.de >>

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

02. Nov 2017

Vernetzungsplattform soll LKW-Logistik optimieren


Bosch hat mit der Common Telematics Plattform ein neues Vernetzungssystem auf den Markt gebracht, das mittels Echtzeit-Informationen für LKWs etliche Logistikprozesse optimieren soll. Entwicklungspartner Mercedes-Benz nutzt diese etwa bereits für den Dienst Uptime, der per Telematik Pannen frühzeitig erkennt und so Ausfallzeiten minimiert.
bosch-presse.de >>

Schlagwörter: , ,

PEOPLE

02. Nov 2017

Podcast: Hack The Road Jack


podcast-herget-bosch-teaserFür die neue Folge von „Hack The Road Jack“ sprach Jens Stoewhase auf der IAA 2017 mit Kay Herget von der Bosch SoftTec GmbH. Er verantwortet u.a. das Business Development und erklärt im Messegespräch, wie die Einbindung von Smartphones in Autos und motorisierte Zweiräder für OEMs einfacher gestaltet werden kann. Und wir erfahren einiges darüber, welche Lernergebnisse ein Großkonzern sammelt, wenn er mit Startups zusammenarbeitet.
Anhören auf intellicar.de >>

Schlagwörter: , , ,

Interview

02. Nov 2017

Hack The Road Jack – Der Podcast von intellicar.de


Staffel 2, Folge 5: Smartphones in der Mobilität, Startups und was Bosch dabei lernt

Für diese Folge von „Hack The Road Jack“ sprach Jens Stoewhase auf der IAA 2017 mit Kay Herget von der Bosch SoftTec GmbH. Er verantwortet u.a. das Business Development und erklärt im Messegespräch, wie die Einbindung von Smartphones in Autos und motorisierte Zweiräder für OEMs einfacher gestaltet werden kann. Und wir erfahren einiges darüber, welche Lernergebnisse ein Großkonzern sammelt, wenn er mit Startups zusammenarbeitet.

Podcast bei iTunes abonnieren >>
Podcast als RSS-Feed abonnieren >>

Hack The Road Jack – der Podcast von intellicar.de: Unsere Themen sind die neue Mobilität, autonomes Fahren, Connected Cars und Mobility-Startups. Inzwischen sind wir in der zweiten Staffel, die überwiegend auf der IAA 2017 entstand. Redaktion & Moderation: Jens Stoewhase

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

24. Okt 2017

Amazon kommt nach BaWü


Ein schöner Erfolg für die Kolleginnen und Kollegen in Baden-Württemberg. Amazon eröffnet in Tübingen ein Forschungszentrum für künstliche Intelligenz und tritt der Initiative Cyber Valley bei, der auch die Konzerne Daimler, Porsche, ZF und Bosch angehören. Bis zu 100 Doktoranden sollen in Tübingen ausgebildet werden.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

17. Okt 2017

Baidu baut mit BAIC


Der chinesische Techkonzern Baidu will ab 2019 selbstfahrende Autos produzieren. Dabei setzt man auf die Produktionskapazitäten des ebenfalls chinesischen OEMs BAIC. So will Baidu bis spätestens 2021 die Massenfertigung vollständig an den Start bringen. Die Fahrzeuge sollen auf der Basis der offenen Apollo-Plattform unterwegs sein. Dafür konnte Baidu zuletzt Firmen wie Conti, Daimler, Ford aber auch Bosch, Hyundai, Microsoft, Nvidia, Pioneer und TomTom begeistern.
de.engadget.com >>

– Textanzeige –
17-09_wkkonferenz_300x150AutoDigital in Bremen: Die Fachkonferenz AutoDigital dreht sich um die Digitalisierung, Vernetzung und neue Wertschöpfung des Automobils. Auf dem Podium spricht in diesem Jahr u.a. Ola Källenius, Vorstandsmitglied der Daimler AG sowie Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, Vorsitzender der Ethik-Kommission zum automatisierten Fahren! Besuchen Sie unsere Website für weitere Infos: autodigital.wkkonferenz.de

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

STARTUP MONITOR

17. Okt 2017

Hubject expandiert nach China und die USA


Nach Europa und Japan will das Corporate Startup Hubject mit seinem Roamingkonzept für Ladeinfrastruktur auch nach China und in die USA gehen. Dafür haben Gesellschafter wie Bosch und Daimler weiteres Geld zur Verfügung gestellt. Ziel ist es, ein offenes Ladenetz für E-Fahrzeuge zu ermöglichen, das alle Akteure integriert.
electrive.net >>

Schlagwörter: , ,