NEWS & MARKETS

19. Apr 2018

BMW auf Partnersuche


Nach der Zusammenlegung der Carsharing- und Mobilitätsdienste wie Car2Go, Drive, Now oder MyTaxi mit Daimler schaut sich der Münchner Autobauer in den USA und China nach weiteren potenziellen Partnern um. Man wolle ein großer Player werden, heißt es. Weitere Details sind noch nicht bekannt.
de.reuters.com >>

Schlagwörter: , , ,

TESTS & SCIENCE

12. Apr 2018

BMW Group eröffnet Campus für autonomes Fahren


BMW Group eröffnet Campus für autonomes Fahren

BMW eröffnete in Unterschleißheim den Campus für autonomes Fahren. Gerade einmal 15 Monate sind vom Beschluss bis zur Fertigstellung vergangen. Das Kompetenzzentrum für autonomes Fahren, das Platz für 1.800 Mitarbeiter bietet, soll die Rahmenbedingungen für höhere Innovationsfähigkeit, Entwicklungseffizienz und somit die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens schaffen. (mehr …)

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

12. Apr 2018

Einen Campus für autonomes Fahren


Einen Campus für autonomes Fahren hat BMW in Unterschleißheim im Landkreis München eröffnet. Rund 1.800 Mitarbeiter – IT-Spezialisten und Auto-Ingenieure – arbeiten bereits in dem Entwicklungszentrum für selbstfahrende Autos. Durch die Arbeit in kleinen Fachteams und kurze Wege für Tests, z.B. auf der kleinen Teststrecke auf dem Campus, will BMW bei der Entwicklung autonomer Autos weiter Fahrt aufnehmen.
br.de >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

29. Mrz 2018

BMW und Daimler gründen gemeinsames Mobilitätsunternehmen für Drive Now, Car2Go und mehr


bmw-daimlerDie Verhandlungen waren offenbar langwierig, auch weil die Gesellschafterstrukturen bei den Carsharing-Services DriveNow und Car2Go neu sortiert werden mussten. Doch nun werfen die beiden Premiumhersteller BMW Group und Daimler AG ihre Energien zusammen und setzen auf ein gemeinsames Ökosystem für On-Demand Mobilität: CarSharing, Ride-Hailing, Parking, Charging und Multimodalität sollen zukünftig aus einer Hand angeboten werden. Auto-Prof. Dudenhöffer sieht insbesondere Daimlers Neugesellschafter Geely im Vorteil.
intellicar.de >> (mit Übersicht); handelsblatt.com >> (Dudenöffer)

 

 

– Textanzeige –
e-mobil BWPower aus dem Südwesten auf dem Baden-Württemberg Pavillon: Mobilität neu denken, neu produzieren, neu vernetzen – zur Hannover Messe zeigt der Baden-Württemberg Pavillon vom 23. bis 27. April in der ENERGY-Halle das Zusammenspiel der Technologiefelder Energie, Mobilität und Datenverarbeitung. 26 Aussteller stellen neue Produkte, Entwicklungen und Pilot-Projekte zur emissionsfreien und vernetzten Mobilität von morgen vor. Besuchen Sie uns in Halle 27 – H75.
e-mobilbw.de

Schlagwörter: , , ,

NEWS & MARKETS

29. Mrz 2018

Auch BMW und Lexus testen Abomodell


Nach Porsche oder Ford wollen offenbar auch die beiden Premiumhersteller ein neues Vermarktungsmodell erproben, bei dem Kunden gegen eine Pauschale verschiedene Fahrzeuge aus einem Portfolio nutzen können. BMW startet das Angebot wohl ab April im US-Bundesstaat Tennessee unter dem Namen „Access by BMW“. Lexus will über das Konzept unter anderem seinen neuen UX Crossover in den Markt bringen.
wired.de >>

Schlagwörter: , , ,

TESTS & SCIENCE

29. Mrz 2018

BMW erprobt Nachrüstsatz für autonome Produktionsshuttles


Im Werk Dingolfing setzen die Bayern aktuell eine gemeinsam mit der Firma Schiller Automatisierungstechnik entwickelte Technologie zur fahrerlosen Teileversorgung in der Produktion ein. Mit dem System wurden konventionelle „Routenzüge“ um Lasersensoren aufgerüstet und um eine Funktion zur dynamischen, bedarfsgerechten Routenführung erweitert.
bmwgroup.com >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

28. Mrz 2018

BMW und Daimler gründen gemeinsames Mobilitätsunternehmen für Drive Now, Car2Go und mehr


Autonomes Konzeptfahrzeug smart vision EQ fortwo: So sieht das Carsharing der Zukunft aus

Die Verhandlungen waren offenbar langwierig, auch weil die Gesellschafterstrukturen bei den Carsharing-Services DriveNow und Car2Go neu sortiert werden müssten. Doch nun werfen die beiden Premiumhersteller BMW Group und Daimler AG ihre Energien zusammen und setzen auf ein gemeinsames Ökosystem für On-Demand Mobilität: CarSharing, Ride-Hailing, Parking, Charging und Multimodalität sollen zukünftig aus einer Hand angeboten werden. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

STARTUP MONITOR

27. Mrz 2018

Car2Go und DriveNow kurz vor der Fusion?


Die Automobilhersteller Daimler und BMW wollen ihre Mobilitätsunternehmen Car2Go und DriveNow fusionieren. Das pfeifen die Spatzen schön länger von den Dächern. Die neue Gemeinschaftsfirma soll sich jedoch nicht ausschließlich aus den beiden Carsharing-Anbietern zusammensetzen. Auch der Mobilitätsdienstleister Moovel, der Taxiservice MyTaxi, der US-Ableger ReachNow und der Parkdienst ParkNow sollen in das Joint Venture integriert werden, heißt es aus Konzernkreisen. Als gemeinsamer Firmensitz wird Berlin gehandelt.
manager-magazin.de >>; ngin-mobility.com >>

Schlagwörter: , , , , , , ,

NEWS & MARKETS

22. Mrz 2018

BMW investiert in Lidar-Hersteller


Über die Investment-Tochter i Ventures haben sich die Münchner beim US-Entwickler Blackmore Sensors and Analytics in unbekannter Höhe eingekauft. Dieser stellt vergleichsweise günstige frequenzmodulierte FMCW-Lidarsensoren her, die in Teilbereichen zudem leistungsfähiger als übliche Lidarsysteme seien sollen. Blackmore will mit dem frischen Kapital nun die Produktion hochfahren.
crunchbase.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

20. Mrz 2018

Eine Milliarde für Evelozcity


Die Ex-BMWler Stefan Krause und Ulrich Kranz haben eine Milliarde U$ für ihr neues Elektroauto-Startup Evelozcity eingesammelt. Mit dem Geld will das Unternehmen in die Produktion von Elektrofahrzeugen investieren. Ein erstes Modell soll bereits im Jahr 2021 auf den Markt kommen. Der Einstiegspreis wird zwischen 35.000 und 50.000 U$ erwartet. Gebaut werden die Fahrzeuge von Auftragsfertigern. Eigene Autofabriken sollen nicht betrieben werden. Das erinnert u.a. an das Apple-Prinzip beim iPhone.
manager-magazin.de >>

ZF Emissionen

Schlagwörter: ,