NEWS & MARKETS

21. Sep 2017

2017er-Deadline für BMW-Allianz


Der Kooperation von BMW, Intel und Mobileye zur Entwicklung eines autonomen Autos haben sich inzwischen einige Zulieferer und Hersteller angeschlossen. Für neue Entwicklungspartner setzt BMW jedoch nun eine Deadline bis zum Jahresende: Ab dann könnten Firmen eigentlich nur noch als strategischer Kunde in das Projekt einsteigen.
autonews.com >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

14. Sep 2017

Teilautonome Stromerstudie von BMW


Die Münchner zeigen ihre Studie i Vision Dynamics, die eines Tages vollelektrisch und (teil-)autonom über die Straßen rollen soll. Insbesondere beim Interior wurde das Design auf die selbstfahrende Funktion des Concept Cars angepasst.
bmw.de >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

17. Aug 2017

Fiat Chrysler tritt Autonom-Allianz bei


Der italo-amerikanische Autobauer hat sich der prominent besetzten Allianz aus BMW, Intel, Mobileye, Continental & Delphi zur Automatisierung von Fahrzeugen angeschlossen. Fiat Chrysler soll dabei Ingenieurteams zur weiteren technischen Entwicklung und die eigene Vertriebsstärke für den US-Markt einbringen.
automobilwoche.de >>, cnbc.com >>

– Textanzeige –
auto-mat.chauto-mat.ch – das Webportal mit News und Stories aus der Welt der automatisierten Mobilität. Im November 2016 hat die Mobilitätsakademie AG auf Initiative des Bundesamts für Strassen (ASTRA) und des Touring Club Schweiz (TCS) das Portal auto-mat.ch lanciert. Es bietet einen Überblick über Berichterstattungen, Studien und Beiträge zum Thema automatisierte Mobilität und fasst die verfügbaren Informationen zusammen. Auf dem Portal finden Sie zudem Antworten auf Fragestellungen zu rechtlichen, gesellschaftlichen und ethischen Aspekten rund um die selbstfahrende Mobilität. auto-mat.ch

Schlagwörter: , , , , ,

TESTS & SCIENCE

17. Aug 2017

Chicago als BMW-IT-Hub


Abseits von den Hauptstandorten sowie dem Silicon Valley betreiben die Münchner in der nördlichen US-Metropole ein konzernweit wichtiges Digitalzentrum zur immer engeren Vernetzung von Mobilgeräten und Fahrzeugen. Die Entwickler dort sind es, die die Verknüpfung von Beruf, Freizeit oder Urlaub mit dem Auto und dem Smartphone in neue Spähren bringen sollen.
automobil-produktion.de >>

Schlagwörter:

PEOPLE

17. Aug 2017

Dieter May


Dieter May bmw„Apps erwecken das Auto zum Leben.“

Eine ständig wachsende Anzahl an Apps erleichtert das tägliche Autofahren – und verändert die Wertschöpfungskette der Autobauer in großer Geschwindigkeit. Für Dieter May etwa, Leiter digitale Dienste bei BMW, fängt ein Auto inzwischen erst an zu leben, wenn die später gekauften Apps den vollen Funktionshorizont öffnen.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

10. Aug 2017

Fraunhofer, BMW und Siemens erforschen automatisierten Mischverkehr


Im EU-Projekt INFRAMIX entwickeln elf europäische Partner bis 2020 neue Modelle zur Bewertung des künftigen Mischverkehrs aus automatisierten und herkömmlichen Fahrzeugen. Darauf aufbauend sollen dann physische und digitale Infrastrukturelemente zur Optimierung des Verkehrsflusses entstehen.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: , ,

PEOPLE

27. Jul 2017

Ralf Herrtwich


anonym„Dies ist weltweit der erste Verkehrsdienst, der reichhaltige Fahrzeugsensordaten von miteinander im Wettbewerb stehenden Automarken verbindet.“

Ralf Herrtwich ist Senior Vice President Automotive beim Kartendienst Here und unterstreicht die Besonderheit bei der Einführung des neuen Echtzeit-Verkehrsservices. Demnach unterfüttert Here seinen Verkehrsdienst mit Echtzeit-Sensordaten von Fahrzeugen seiner Anteilseigner Audi, BMW und Daimler (Mercedes Benz). Here hebt dadurch einen Datenschatz von mehreren Millionen Fahrzeugen.
industrial-internet.de >>

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

25. Jul 2017

Continental und Ford wollen bei Here einsteigen


Here ist vermutlich das größte „Startup“ der deutschen Autoindustrie. Nach Audi, BMW und Daimler haben bereits asiatische Investoren Anteile erworben, aber auch Intel stieg mit 15 Prozent ein. Aktuell sollen der Zulieferer Continental und der Autobauer Ford am Einstieg interessiert sein. Auch Toyota und Renault-Nissan liebäugeln bereits mit einem Einstieg. So könnte Here als Kartenanbieter quasi zum Standard der größten Autobauer weltweit werden.
manager-magazin.de >>

Schlagwörter: , , , , , , ,

TESTS & SCIENCE

20. Jul 2017

Tests in Kopenhagen


Das Transportunternehmen Arriva, BMWs Partner für das dänische Carsharing DriveNow, will im kommenden Jahr eine Flotte von zehn selbstfahrenden Fahrzeugen auf dem Gelände eines Krankenhauses in Kopenhagen testen. Dabei werden Personen zwischen dem Krankenhaus und einem Parkplatz automatisiert chauffiert.
thelocal.dk >>

Schlagwörter: , ,

PEOPLE

18. Jul 2017

Faraday Future holt sich BMW-Manager


Er gilt als der Vater des BMW i3, nun soll Ulrich Kranz CTO beim strauchelnden Startup Faraday Future werden. Als Technikchef wird er demnach das Design als auch die Entwicklung der E-Autos verantworten.
manager-magazin.de >>

Schlagwörter: ,