TESTS & SCIENCE

08. Sep 2016

Parkplatz finden per Sensoren-Cloud


Bosch und Daimler starten in Stuttgart einen Modellversuch zum Aufbau einer Echtzeit-Datenbank für freie Parkplätze, dem „Community-based Parking“. Der Zulieferer nutzt dabei anonymisierte Sensordaten vieler Mercedes-Autos, und ein Algorithmus soll dann aus Datenvergleichen entscheiden, ob eine Lücke ein freier Parkplatz oder z.B. eine Ausfahrt ist. Audi plant Ähnliches, würde das mit dem Kartendienst Here aber gerne gleich größer aufziehen.
wiwo.de >>

– Textanzeige –
VDA_Forum_IAA Nutzfahrzeuge 2016Das Forum – Automatisiertes und vernetztes Fahren “Nutzfahrzeuge als ein Innovationsträger für Automatisierung und Vernetzung” bietet Ihnen Einblicke in die automobile Welt der Zukunft. Mit dabei ist u.a. Staatssekretär Rainer Bomba (BMVI). Wann? Donnerstag, 29.09.2016, 10:00 Uhr. Wo? 66. IAA Nfz, Messegelände Hannover. Die Teilnahme ist kostenfrei. Infos und Anmeldung: www.iaa.de/vafforum

Schlagwörter: , , , ,

NEWS & MARKETS

01. Sep 2016

Audi kündigt den autonomen und elektrischen A9 E-Tron an


Bereits 2020 will Audi einen A9 E-Tron  autonom und elektrisch durch die Lande fahren lassen und auch verkaufen. Der Wagen soll dann mit Level 4 nach SAE unterwegs sein, ein Fahrer müsste demnach nur noch wenig eingreifen. Audi-Boss Stadler verspricht darüber hinaus auch 500 km elektrische Reichweite.
golem.de >>, autocar.co.uk >> (mit Rendering)

– Textanzeige –
VDA_Forum_IAA Nutzfahrzeuge 2016Das Forum – Automatisiertes und vernetztes Fahren “Nutzfahrzeuge als ein Innovationsträger für Automatisierung und Vernetzung” bietet Ihnen Einblicke in die automobile Welt der Zukunft. Mit dabei ist u.a. Staatssekretär Rainer Bomba (BMVI). Wann? Donnerstag, 29.09.2016, 10:00 Uhr. Wo? 66. IAA Nfz, Messegelände Hannover. Die Teilnahme ist kostenfrei. Infos und Anmeldung: www.iaa.de/vafforum

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

18. Aug 2016

Neue Audis mit „Ampel-Countdown“


Die Ingolstädter bieten offenbar in Kürze als erste eine Countdown-Anzeige für Grünphasen an Ampeln an. Die entsprechenden Daten holt sich das Fahrzeug per V2I-Verbindung zur Verkehrsinformationszentrale. Der optionale Dienst wird vorerst nur im Q7 und A4 sowie nur bei entsprechender Infrastruktur funktionieren.
techcrunch.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

28. Jul 2016

Audi gründet Start-up


Self-Driving-System (SDS) Company – diese neue Tochterfirma wird künftig das Herz der Ingolstädter beim Thema selbstfahrende Autos sein. Durch geplante Joint Ventures und außerhalb der Konzernstruktur werde das neue Unternehmen in drei Jahren alle notwendigen Technologien „andocken“, verspricht Audi-Chef Rupert Stadler.
radio-in.de >>, techcrunch.com >>, donaukurier.de >> (Stadler-Interview)

– Textanzeige –
VDA_Forum_IAA Nutzfahrzeuge 2016Das Forum – Automatisiertes und vernetztes Fahren “Nutzfahrzeuge als ein Innovationsträger für Automatisierung und Vernetzung” bietet Ihnen Einblicke in die automobile Welt der Zukunft. Mit dabei ist u.a. Staatssekretär Rainer Bomba (BMVI). Wann? Donnerstag, 29.09.2016, 10:00 Uhr. Wo? 66. IAA Nfz, Messegelände Hannover. Die Teilnahme ist kostenfrei. Infos und Anmeldung: www.iaa.de/vafforum

Schlagwörter: ,

PEOPLE

28. Jul 2016

Rupert Stadler


rupert stadler„Wir gehen davon aus, dass dies bis zum Markteintritt des neuen A8 der Fall sein wird. Bundesverkehrsminister Dobrindt ist sehr aktiv auf diesem Feld. “

Audi-Chef Rupert Stadler ist zuversichtlich, dass teilautonome Fahrfunktionen wie in der für 2017 geplanten Neuauflage des A8-Flagschiffs bald erlaubt sind. Industrie und Politik wären dabei stark engagiert. Der Fahrer könne dann selbst entscheiden, ob er nervige Staufahrten noch selbst absolviert oder den Computer ran lässt.
faz.net >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

21. Jul 2016

Audis Offensive


In den kommenden knapp zehn Jahren soll rund ein Drittel der Entwicklungsgelder in die Bereiche autonomes Fahren, Digitales und Elektroantriebe gehen, haben Insider verraten. Herkömmliche Segmente müssen dafür sparen. Diese Maßnahmen sollen Teil der neuen Audi-Strategie 2025 sein, die Chef Rupert Stadler am Mittwoch intern verkündete.
reuters.com >> (kurz), handelsblatt.com >> (ausführlich)

— Textanzeige —
AMAA 2016Die 20. AMAA Konferenz „Smart Systems for the Automobile of the Future” findet vom 22. bis 23. September 2016 in Brüssel statt. Keynotes und technische Sessions befassen sich mit Hard- und Softwaretechnologien für das hochautomatisierte Fahren, mit den entsprechenden Absicherungsmethoden sowie mit Synergien zwischen elektrischem und automatisiertem Fahren. Jetzt anmelden unter www.amaa.de

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

21. Jul 2016

Ford investiert in Karten-Start-up


BMW, Audi und Daimler haben es vorgemacht, Ford zieht nun nach, wenn auch in deutlich kleinerem Umfang. Mit fünf anderen Investoren versorgt der Konzern Civil Maps mit 6,6 Mio. Dollar. Ziel der Kalifornier ist es, die 3D-Sensoren vieler autonomer Autos zu aggregieren und daraus eine digitale Umgebungskarte zur verbesserten Ortung zu erstellen.
autonews.com >>

Schlagwörter: , , ,

NEWS & MARKETS

14. Jul 2016

Audi entwirft „Strategie 2025“


Der Konzernmutter Volkswagen folgend, werden nun die Ingolstädter ihre Marschroute der kommenden Jahre verkünden. Das Konzept soll Ende des Monats vorgestellt werden und setzt u.a. auf mehr Dienstleistungen rund ums Auto, z.B. eine Flatrate für On-Demand-Dienste oder ein saisonal passendes Carsharing.
car-it.com >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

14. Jul 2016

A8 rollt autonom vom Band


Audi-Produktionschef Hubert Waltl hat ein spannendes Detail in der Fertigstellung eines Audi A8 verraten. Diese würden inzwischen testweise vom Ende des Fertigungsbandes zum Auslieferungsparkplatz vollautomatisch fahren und dort einparken. In diesem gesonderten Rahmen funktioniere so etwas bereits, erklärte Waltl zu der Effizienzmaßnahme.
automobil-produktion.de >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

23. Jun 2016

Autonomes Fahren – Mercedes Benz vorne


Für eine Studie hat die Puls Marktforschung die gefühlte Kompetenz von Firmen in Sachen autonomes Fahren erfragt. Knapp ein Viertel sprachen der Marke mit dem Stern das meiste Know-how zu, viele Werbekampagnen und die neue E-Klasse dürften geholfen haben. Google folgt auch ohne eigenes Produkt auf Platz zwei, vor BMW, Audi und VW.
horizont.net >>

Schlagwörter: , , , , ,