PEOPLE

17. Nov 2016

Marc Lichte


Marc Lichte-audi„Unser nächster Schritt ist motiviert durch Smartphones und Touch-Screen-Benutzeroberflächen. Ich sehe hier einen klaren Trend, und wir werden das Thema Touch-Screen definitiv verfolgen.“

Der Audi-Designchef Marc Lichte verspricht beim Interieur-Design der Marke einen baldigen Sprung mit mehr Fokus auf die Digitaltechnik. Die Nutzeroberfläche werde auf dem A4 aufbauen und Teile der Prologue-Studie einbeziehen.
automobil-industrie.vogel.de >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

27. Okt 2016

Audi testet auf Autobahn und Rennstrecke


Im Rahmen des Piloted Driving testet Audi seine zunehmend selbstständigen Fahrsysteme inzwischen in Alltagsumgebungen, aber auch auf Rennstrecken. Mit redundanten Kamera- und Radarsystemen fährt Testwagen Jack etwa zum Feinschliff auf öffentlichen Autobahnen. Sein „Bruder“ Robby hingegen zeigt auf der Rennstrecke was autonom-fahrdynamisch möglich ist.
n24.den-tv.de (mit Video)

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

20. Okt 2016

Audi-Teststrecke für autonome Autos soll später kommen


Im Zuge der Abgasaffäre muss der ganze Volkswagen-Konzern sparen, und nun fallen wohl deshalb bei der Ingolstädter Tochter auch Zukunftsinvestitionen zum Opfer. Insider berichten, dass eine geplante Teststrecke fürs autonome Fahren und auch der Bau von Prototypen verschoben werden. Die Konkurrenz dürfte sich heimlich ins Fäustchen lachen …
reuters.com >>, kurier.at >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

20. Okt 2016

Personalie – Roland Villinger neuer Audi-CDO


Die Ingolstädter müssen zwar gerade sparen, aber einen neuen Chief Digital Officer haben sie trotzdem an Bord geholt. Roland Villinger kommt von McKinsey und wird nun die Unternehmensstrategie und Digitalisierungsinitiativen von Audi leiten.
automotiveit.eu >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

20. Okt 2016

Neue V2X- und Fahrtechnologien dank A9-Testfeld


Seit einem Jahr können Autobauer nun schon neue Technologien auf dem Digitalen Testfeld Autobahn der A9 erproben. Audi stellt jetzt einige vor: Per Funkvernetzung senden etwa die digitalen Verkehrsschilder ihre Daten über die Audi-Cloud ins Auto. Dank LTE-V können Wagen direkt miteinander und dem Internet kommunizieren, und neue Leitplanken sowie Zusatzschilder verbessern die eigene Orientierung auf der Straße.
elektroniknet.de >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

29. Sep 2016

5G-Allianz gegründet


Der Mobilfunkstandard 5G soll die beherrschende Telko-Technologie in der vernetzten Autowelt werden. Dazu schließen sich die OEMs BMW, Daimler und Audi nun in der „5G Automotive Association“ mit den Netzwerkanbietern Ericsson, Huawei und Nokia sowie den Chipherstellern Intel und Qualcomm zusammen.
handelsblatt.com >>

– Textanzeige –
HDT_FahrerassistenzsystemeHDT-Seminar „Vernetzte Fahrzeuge und Fahrerassistenzsysteme (ADAS)” am 29.-30.11.2016 in München: Autonomes Fahren ist in aller Munde, doch die Voraussetzungen von Sensorik und IT-Infrastruktur bleiben Spezialistenwissen. Das HDT-Seminar bietet einen Überblick über den aktuellen Stand der Technik, der Rechtsfragen und Entwicklungsperspektiven ohne zu tiefes Wissen der Algorithmen vorauszusetzen: Ideal für Führungskräfte und Projektmanager der Fahrzeug- und IT-Branche. Mehr Infos …

Schlagwörter: , , , , , , , ,

NEWS & MARKETS

29. Sep 2016

Here-Echtzeitdaten für Hersteller


Der Kartendienst will bis Mitte 2017 einen herstellerübergreifenden Verkehrsinformationsdienst für vernetzte Autos an den Start bringen. Zunächst sollen die Fahrzeuge der Here-Gesellschafter Daimler, BMW und Audi mit den Daten zur Verkehrs-, Gefahren-, Verkehrszeichen- und Parkplatzlage versorgt werden. Ziel ist jedoch, über einen einheitlichen Standard noch weitere Hersteller zu beliefern. Die Idee der OEMs, durch den Kauf von Here einen „Quasi-Standard“ zu schaffen, geht scheinbar langsam auf.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: , , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

19. Sep 2016

Waze bekommt globale Parkdaten von Inrix


Die Vermarktung von Parkplätzen ist offenbar ein gutes Geschäft. Waze, Anbieter einer community-basierenden Verkehrs- und Navigations-App, lässt sich zukünftig von Datenlieferant Inrix aktuelle Parkinformationen für Nordamerika und Europa in sein System liefern. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

NEWS & MARKETS

15. Sep 2016

Audi erweitert China-Kooperationen


Die bestehende Zusammenarbeit mit den Techkonzernen Alibaba, Baidu und Tencent bauen die Ingolstädter nun im Digitalbereich aus. Zusammen mit der Konzernschwester FAW-VW unterzeichneten sie eine Absichtserklärung zur gemeinsamen Entwicklung bei Datenanalyse, mobilen Internet-Plattformen und urbanen Mobilitätsdiensten. In China dürfte das eine zwangsläufige Notwendigkeit sein.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: , , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

14. Sep 2016

Laserscanner für Level 3


Während die Politik aktuell die Gesetzentwürfe und eine mögliche Ethikkomission diskutiert, geht die Evolution des autonomen Fahrens ebenfalls weiter. Der Automobiljournalist Christoph M. Schwarzer hat für intellicar.de den Laserscanner als nächsten großen Trend in der Industrie ausgemacht. Demnach soll der Serieneinsatz der Hardware für Level 3 der Automatisierung bereits 2017 anlaufen. Schwarzer wird konkret und sieht einen hochpreisige Audi als Firstmover. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , , ,