SERVICE

13. Nov 2014

Audi’s Modularer Infotainment Baukasten (MIB2)


Der Audi-Manager Ricky Hudi erklärt im Interview mit Bettina Mayer die neuen Parameter der zweiten Generation des Modularen Infotainment Baukastens (MIB) und den Einsatz in Audis virtual cockpit im neuen TT. Darüber hinaus erfährt man einige Details über die Zusammenarbeit mit dem Chiphersteller Nvidia.
automobil-produktion.de >>

Schlagwörter:

SERVICE

10. Nov 2014

Audi gibt Einblick in den Modularen Infotainment Baukasten (MIB2)


Der Audi-Manager Ricky Hudi erklärt im Interview mit Bettina Mayer die neuen Parameter der zweiten Generation des Modularen Infotainment Baukastens (MIB) und den Einsatz in Audis virtual cockpit im neuen TT. Darüber hinaus erfährt man einige Details über die Zusammenarbeit bei der Entwicklung gemeinsam mit dem Chiphersteller Nvidia. Ein Lesetipp.
automobil-produktion.de >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

23. Okt 2014

Bobby hat es geschafft


Der fahrerlose Audi RS7 namens Bobby hat den Hockenheimring tatsächlich mit bis 230 km/h umrundet und dafür etwas über zwei Minuten benötigt. Mit dabei war auch Technik und Wissen der Studenten der Stanford University und des VW Electronics Research Lab in Belmont (Kalifornien).
forbes.com >> (inkl. Videos & Infografik), springerprofessional.de >>

Schlagwörter:

SERVICE

23. Okt 2014

Debatte 2: Nicht jeder mag Autonomes Fahren:


Peter Ruch, Blogger und Journalist, ist not amused, wenn es um das Audi RS7 piloted driving concept geht. Ausführlich und emotional hält er ein Plädoyer für ein Ende des autonom fahrenden Rennwagens.
radical-mag.com >> (via 1300ccm.de)

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

09. Okt 2014

Pilotiertes Heizen – Audi will’s wissen


Audi RS 7 piloted driving concept

Mit dem RS 7 piloted driving concept will Audi am 19. Oktober die Hockenheimer Piste im Renntempo umrunden. Das fahrerlose Fahrzeug soll dabei bis 240 km/h schnell sein und die Potenziale des pilotierten Fahrens demonstrieren. (mehr …)

Schlagwörter:

SERVICE

07. Okt 2014

Marketing – wie die OEMs Connectivity verkaufen


Ob Opel, Audi oder Mercedes Benz – die Hersteller haben längst erste Connectivity-Pakete im Verkauf. Horizont, das Fachmagazin für Marketing hat deshalb bei den Marketeers der deutschen OEMs nachgefragt, was ihr System von denen ihrer Konkurrenten unterscheidet und hervorhebt. Ergebnis: Alle haben Super-Produkte. Marketing eben.
horizont.net >>

Schlagwörter: , , , , , ,

PEOPLE

22. Sep 2014

Rupert Stadler


„Audi erhebt klar den Führungsanspruch beim pilotierten Fahren.“

Audi-Boss Rupert Stadler sieht die Ingolstädter ganz selbstbewusst in Sachen autonomes Fahren als klare Nummer eins unter den OEMs. Er reagiert damit auf ein Interview mit Daimlers Dieter Zetsche, der den Führungsanspruch für bei den Stuttgartern sieht.

autogazette.de >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

21. Sep 2014

Audi, Mercedes-Benz, Google erhalten Lizenzen für Kalifornien


Die drei Konzerne dürfen zukünftig ihre autonom fahrenden Fahrzeuge auf den Straßen des US-Bundesstaates testen. Ganz günstig ist diese Freigabe allerdings nicht. So müssen die Unternehmen für jedes Testfahrzeug eine Bürgschaft von fünf Millionen Dollar hinterlegen.
transportevolved.com >>

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

14. Sep 2014

Audi setzt auf teilautonomes Fahren im Stau


Axel Strotbek, Audi-Finanzchef, lies verlauten, dass die Ingolstädter ein System entwickelt haben, das Fahrern bei stockendem Verkehr das Lenken, Bremsen und Gas geben abnehmen könne – bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h.
automobil-produktion.de >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

02. Sep 2014

Audi mit neuem Test- und Kundenzentrum


Die Volkswagen-Tochter eröffnete in der vergangenen Woche in Neuburg ein neues Areal, auf dem sich Audi Driving Experience Center, Kompetenz-Center Motorsport mit Audi Sport Customer Racing und Funktionen der Technischen Entwicklung unter einem Dach vereinen. Insbesondere der Bereich Technische Entwicklung soll auf dem Gelände Entwicklungsfahrten mit Technikträger-Automobilen durchführen und neu entwickelte Fahrassistenz- und Kamerasysteme prüfen.
springerprofessional.de >>

Schlagwörter: