NEWS & MARKETS

03. Mai 2018

Paketlieferung ins Fahrzeug


In den USA beginnt Amazon damit, Prime-Kunden ihre bestellten Waren in den Kofferraum ihrer Autos zu liefern. Dafür hat sich der Internetkonzern u.a. mit Volvo zusammengetan. Um den Service, der zunächst in 37 amerikanischen Städten und Umgebung verfügbar ist, nutzen zu können, muss der eigene Amazon-Account mit dem Zugang bei Volvo on Call in der Amazon Key App verbunden werden. Beim Einkauf muss dann nur noch die Lieferoption „im Auto“ ausgewählt werden.
hanser-automotive.de >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

30. Apr 2018

Beta-Testphase: Sprachassistent „Alexa“ über ŠKODA Connect verfügbar


Beta-Testphase: Sprachassistent "Alexa" über ŠKODA Connect verfügbar

Škoda startet Deutschland und in Großbritannien die Beta-Testphase der Sprachsteuerung über den Amazon Sprachassistenten „Alexa“. Die Fahrer können nun jederzeit und überall direkt mit ihrem Auto kommunizieren und erhalten via Sprachbefehl Informationen zu allen relevanten Fahrzeugfunktionen. (mehr …)

Schlagwörter: , , ,

NEWS & MARKETS

22. Feb 2018

Opel bietet Modelle bei Amazon an


Der Rüsselsheimer Hersteller geht in der Branche neue Vertriebswege und bietet jetzt bei Amazon den Adam und Crossland X ab 99 Euro im Monat zum Leasing an. Drei Wochen nach Bestellung soll das Fahrzeug bereitstehen und jedes hat das Infotainmentsystem R 4.0 Intelli-Link mit Farb-Touchscreen und Smartphone-Integration serienmäßig an Bord.
auto-medienportal.net >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

09. Jan 2018

CES-UPDATE: Toyota zeigt die „e-Palette“


Das vollelektrische Konzeptfahrzeug soll vollautonom und flexibel die unterschiedlichsten Bedürfnisse künftiger Mobilitätsservices erfüllen. Die kastenförmige Studie ist dabei Teil einer neuen Geschäftsallianz für Mobilitätsdienste. Die auf der CES vorgestellte Allianz wird die Toyota-Plattform für Mobilitätsdienste nutzen, um vernetzte Lösungen und ein flexibles Fahrzeug zu entwickeln. Ziel ist ein umfangreiches Ökosystem aus Hard- und Software. Zu den Partnern gehören Amazon, DiDi, Mazda, Pizza Hut und Uber, die unter anderem bei Fahrzeugplanung und Anwendungskonzepten zusammenarbeiten.
rad-ab.com >> (ausführlich)

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

14. Nov 2017

Amazon startet Flex für letzte Meile in Berlin


Der Lieferdienst will private Autofahrer bis zu vier Stunden täglich als Zusteller für seine Pakete beschäftigen. Alles funktioniert natürlich über eine App, die Einstiegshürden sind wohl bewusst niedrig gehalten. Die Gewerkschaft Verdi warnt allerdings vor möglichen prekären Jobverhältnissen.
golem.de >> (Berlin); t-online.de >> (Verdi)

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

09. Nov 2017

BMW integriert Google Assistant


Ab Dezember lassen sich viele BMW-Connected-Dienste in den USA über den digitalen Assistenten von Google abrufen. Per Sprachsteuerung oder App können dann zum Beispiel Fenster oder Türen auf Verschlossenheit oder der Batteriestand aus der Ferne geprüft werden. Ähnliche Funktionen sollen künftig auch durch die Integration des Amazon-Sprachassistenten Alexa möglich werden.
car-it.com >>

Schlagwörter: , , ,

STARTUP MONITOR

07. Nov 2017

Party off?!


In Schleswig-Holstein hat ein Nutzer des Sprachassistenten Alexa (Amazon) offenbar ordentlich Pech gehabt. Während er in Hamburg feierte, tat das auch sein Sprachassistent daheim und das nachts. Nachbarn und Polizei fanden das weniger witzig. Die Rechnung kam wohl prompt.
ubergizmo.com >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

26. Okt 2017

Volkswagen nicht mehr Forschungskapital-Sieger


Der Wolfsburger Konzern gibt aktuell 12,2 Mrd. U$ im Jahr für seine Forschung und Entwicklung aus und liegt damit weltweit nur noch auf Platz fünf. Die Digitalriesen Amazon (16,1 Mrd. U$), Alphabet (13,9 Mrd. U$), Intel und Samsung (je 12,7 Mrd. U$) haben ihre Ausgaben deutlich erhöht und liegen in diesem Jahr vor VW, die ihr Forschungsengagement offenbar etwas zurückfuhren.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

24. Okt 2017

Amazon kommt nach BaWü


Ein schöner Erfolg für die Kolleginnen und Kollegen in Baden-Württemberg. Amazon eröffnet in Tübingen ein Forschungszentrum für künstliche Intelligenz und tritt der Initiative Cyber Valley bei, der auch die Konzerne Daimler, Porsche, ZF und Bosch angehören. Bis zu 100 Doktoranden sollen in Tübingen ausgebildet werden.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: , , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

19. Okt 2017

Garmin Navi mit Alexa-Sprachassistent


Der Anbieter hat nun erstmals den digitalen Assistenten Alexa von Amazon in ein neues Navigationssystem integriert. Somit lässt sich das Gerät auch als Sprachassistent nutzen, um etwa Verkehrsupdates, Wetterdaten oder etliche andere Informationen abzufragen.
theverge.com >>

Schlagwörter: , ,