TESTS & SCIENCE

09. Nov 2017

Waymo fährt nun autonom ohne Beifahrer


Seit einigen Wochen lässt die Alphabet-Tochter dank einer Sondergenehmigung seine aufgerüsteten Chrysler-Vans in der US-Kleinstadt Chandler gänzlich ohne Fahrer oder Beifahrer umherfahren. Dort muss ein Mitarbeiter lediglich noch auf der Rückbank Platz nehmen. Demnächst soll dort ein autonomer Taxiservice in Betrieb gehen.
googlewatchblog.de >> (mit Video)

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

02. Nov 2017

Waymo plant u.a. autonome Schneefahrten


Die Alphabet-Tochter will sich beim Thema autonomes Fahren nicht als möglichst früher „Disruptor“ im Markt präsentieren, sondern ausschließlich auf ausgereifte und sichere Technik setzen. Um das zu zeigen, lud die Firma nun u.a. die Presse zu ihren Sicherheitsprüfungen auf ein Testgelände ein. Derweil werden nun auch die ersten Fahrten im schneereichen US-Bundesstaat Michigan geplant, um die Technik alltagstauglich zu machen.
forbes.com >> (Testgelände), automobilwoche.de >> (Schneefahrten)

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

02. Nov 2017

Testfahrt in Waymo’s fahrerlosen Vans


Techcrunch-Redakteur Darrell Etherington hatte die Chance, Passagier in einem der autonomen Chrysler Pacifica der Alphabet-Tochter zu sein – und war trotz Erfahrung mit solchen Modellen beeindruckt. Auf abgesperrtem Gelände chauffierte der Van ihn souverän und sicher über die Straßen, und das trotz Kreuzungen, Passanten und querender Eichhörnchen.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

26. Okt 2017

Volkswagen nicht mehr Forschungskapital-Sieger


Der Wolfsburger Konzern gibt aktuell 12,2 Mrd. U$ im Jahr für seine Forschung und Entwicklung aus und liegt damit weltweit nur noch auf Platz fünf. Die Digitalriesen Amazon (16,1 Mrd. U$), Alphabet (13,9 Mrd. U$), Intel und Samsung (je 12,7 Mrd. U$) haben ihre Ausgaben deutlich erhöht und liegen in diesem Jahr vor VW, die ihr Forschungsengagement offenbar etwas zurückfuhren.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

24. Okt 2017

Google investiert bei Lyft


Das Ride-Hailing-Unternehmen Lyft holt sich frisches Geld. Alphabet (Google) ist mit von der Partie. Insgesamt fährt Lyft in der aktuellen Finanzierungsrunde rund eine Mrd. U$ ein und kommt auf eine Bewertung von rund 11 Mrd. U$. Das Geld von Google kommt über den Investmentarm CapitalG. CapitalG Partner David Lawee zieht zusätzlich ins Board von Lyft ein.
theverge.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

10. Okt 2017

Nauto holt sich Manager von Microsoft und Waymo


Das Tech-Startup Nauto nimmt zwei Führungskräfte von Microsoft und von Alphabets Tochtergesellschaft Waymo unter Vertrag. Waymo’s ehemalige Geschäftsführerin Jennifer Haroon und Microsofts ehemaliger Vice President of Global Enterprise Sales, Sanket Akerkar, sollen das Team verstärken, um das globale und kommerzielle Wachstum des Unternehmens voranzutreiben. Nauto stattet gewerbliche Fuhrparks mit Unfalldetektionsgeräten aus und hat bereits einige Partnerschaften zu Autoherstellern geschlossen, u.a. auch zu Investoren wie General Motors, BMW und Toyota.
recode.net >>

Schlagwörter: , , , , , ,

STARTUP MONITOR

26. Sep 2017

Über Uber


Das Startup verlor jüngst seine Lizenz für London wegen unverantwortlichen Handelns. Dara Khosrowshahi, neuer Uber-Boss, entschuldigte sich umgehend und gelobte Besserung. Außerdem hat die Alphabet-Tochter Waymo vor Gericht die Schadensersatzforderung gegenüber Uber auf 1,8 Mrd. U$ in der aktuell laufenden Auseinandersetzung beziffert. Darüber hinaus wird Uber in einem Medienbeitrag unterstellt, nicht ganz transparent bei der Kennzeichnung von in Auftrag gegebenen Studien zu agieren.
automobilwoche.de >> (London); techcrunch.com >> (Waymo) ; ngin-mobility.com >> (Studien)

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

19. Sep 2017

Großinvestments bei Lyft & Uber?


Offenbar sind die Google-Mutter Alphabet und der japanische Großinvestor Softbank weiter an Ride-Hailing-Diensten interessiert. So soll Alphabet ein Investment in der Höhe von einer Mrd. U$ bei Lyft prüfen. Softbank will sogar bis zu zehn Mrd. U$ in Uber investieren. Alphabet ist bereits an Uber beteiligt, Softbank an zahlreichen Konkurrenten von Uber.
handelsblatt.com >>

Schlagwörter: , , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

29. Jun 2017

Waymo & Tesla holen Selbstfahringenieure


Die Alphabet-Tochter Waymo hat sich mit Satish Jeyachandran einen ehemaligen Hardware-Spezialisten rund ums autonome Fahren von Tesla geangelt und will mit ihm nun den Marktstart der eigenen Technik voranbringen. Derweil hat sich aber auch der E-Autobauer verstärkt und den Deep-Learning-Spezialisten Andrej Karpathy als neuen Autopilot-Chef zu sich gelockt.
bloomberg.com >> (Waymo), techcrunch.com >> (Tesla)

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

27. Jun 2017

Waymo kooperiert mit Avis


Die Alphabet/Google-Tochter lässt in ihrem großangelegten Test in Phoenix (USA) zukünftig die Flotte selbstfahrender Autos durch die Vermietungsgesellschaft Avis managen. Waymo betont jedoch, dass sich Avis nur um Service und Wartung der Fahrzeuge kümmern wird. Im Streit mit Uber hat Waymo offenbar auch einen wichtigen Schritt gemacht – man hat wohl Beweise, die aufzeigen, dass Uber-Boss Travis Kalanick vom Geheimnisverrat des Ex-Googlers Anthony Levandowski wusste.
googlewatchblog.de >> (Avis); handelsblatt.com >> (Uber)

Schlagwörter: , , , ,