STARTUP MONITOR

12.September 2017

Uber elektrifiziert Londoner Flotte und hat Ärger mit dem FBI


Der Fahrdienst folgt der ambitionierten Londoner Klimastrategie und will dort UberX bis 2019 sowie das gesamte Angebot bis 2025 gänzlich ohne CO2-Emissionen realisieren. Derweil droht in den USA wieder neuer Ärger: Das FBI untersucht nun, ob das Unternehmen etliche Fahrer ausspioniert hat, die ebenfalls für den Konkurrenten Lyft arbeiten.
techcrunch.com >> (Uber-London-Strategie), futurezone.at >> (FBI-Prüfung)

Schlagwörter: ,