STARTUP MONITOR

10.April 2018

Millionen-Investment für door2door


Der frühere Opel-Vorstandsvorsitzende Karl-Thomas Neumann und der ehemalige SAP-Hybris-Vorstand Ariel Lüdi steigen bei dem Berliner Mobilitäts-Start-up ein. Die Rede ist von einem siebenstelliger Betrag. Zugleich würden die prominenten Investoren Mitglied des door2door-Boards. Über die Software-Plattform können Städte und Verkehrsbetriebe einen On-Demand-Shuttle betreiben. Auch Scooter-Sharer Emmy holte sich frisches Geld. Für ein Forschungsprojekt bekam man knapp eine halbe Million Euro aus dem mFund des BMVI.
gruender.wiwo.de >> (door2door); getmobility.de >> (Emmy)

Schlagwörter: , , , , ,