STARTUP MONITOR

17.April 2018

Hondas Fahrerassistenztechnologie Honda Sensing


Hondas Fahrerassistenztechnologie Honda Sensing wurde bereits in einer Million Fahrzeuge verbaut und soll bis 2022 Standard in allen Modellen des japanischen Autobauers sein. Honda Sensing besteht aus neun Assistenzsystemen, bei denen eine Kombination von Radar- und Kameratechnologie sowie eine Vielzahl von Hightech-Sensoren zum Einsatz kommt. Das Paket von Sicherheitstechnologien enthält u.a. einen aktiven Spurhalteassistenten, ein Kollisionswarnsystem und eine adaptive Geschwindigkeitsregelung.
thedrive.com >>

Schlagwörter: