STARTUP MONITOR

05.Dezember 2017

Carsharing-Startup Ridelink wirft das Handtuch


Nur zwei Jahre nach der Gründung hat das Carsharing-Unternehmen Ridelink, ein Startup von Rocket Internet, den Betrieb auch schon wieder eingestellt. Auf seiner Plattform empfiehlt das Unternehmen seinen Kunden, künftig die Dienste des Mitbewerbers Drivy zu nutzen. Im Jahr 2015 ist Ridelink in London als Vermittlungsplattform für Privatautos gegründet worden und hatte erst im Juni 2017 eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen. Dabei bot Ridelink 16,25 Prozent seiner Unternehmensanteile für 1,13 Mio. Euro an und übertraf damit das Funding-Ziel.
gruenderszene.de >>

Schlagwörter: , ,