PEOPLE

24.August 2017

Christoph Weigler


Christoph Weigler„Ich kann mir gut vorstellen, dass der meiste Verkehr über öffentlichen Nahverkehr läuft, also Straßen- und U-Bahnen und auch E-Busse. Der Pkw, wahrscheinlich gänzlich elektrisch betrieben, ist eine Ergänzung, beispielsweise für die schon beschriebene „erste“ und „letzte“ Meile.“

Uber-Deutschlandchef Christoph Weigler sieht das Auto um das Jahr 2050 eher als Ergänzung statt als Hauptverkehrsträger. Dennoch werde der Autoverkehr dann dank autonomer Fahrtechnologien und Diensten wie Uber deutlich effizienter als heutzutage sein.
tagesspiegel.de >>

Schlagwörter: ,