NEWS & MARKETS

07.September 2017

Daimlers Croove geht in Turo auf


Daimler zieht sich aus der selbst betriebenen Croove-Plattform zum Carsharing unter Privatpersonen zurück und verschmilzt den Dienst mit dem US-Pionier Turo. Dafür haben sich die Stuttgarter an einer 92-Mio-U$-Finanzierungsrunde bei Turo beteiligt. Das amerikanische Startup übernimmt demnächst die Croove-Plattform. Ab 2018 will der vereinte Dienst dann auch in Deutschland an den Start gehen.
automobilwoche.de >>, fortune.com >>

Schlagwörter: , ,