THE LAST BIT

04. Mai 2017

SUV auf dem Bürgersteig


In New York wurden zwei Brüder vom NYPD wegen des Fahrens auf dem Bürgersteig angehalten. Beim anschließenden Disput beließen es die Beamten aber trotz eindeutiger Gesetzeslage bei einer mündlichen Verwarnung – Aaron und Evan, beide im Grundschulalter, durften dann mit ihrem Spielzeug-SUV unbehelligt weiterfahren.
upi.com >>


THE LAST BIT

27. Apr 2017

Apples „Carpool-Karaoke“ kommt später


Für seinen Dienst Apple Music hatte der Konzern eigentlich für April eine eigene Version des beliebten „Carpool-Karaoke“ angekündigt, dabei sollten Stars wie Will Smith und Alicia Keys in der Stadt umhercruisen und ausgewählte Songs nachsingen. Der Starttermin wurde nun aber schon mehrfach verschoben – unüblich für die ansonsten penibel geplanten Apple-Launches.
fortune.com >>

Schlagwörter:

THE LAST BIT

20. Apr 2017

Lexus als adaptive Leinwand


Für die New York Auto Show hat sich der Hersteller etwas besonderes ausgedacht und eine Limousine mit 41.999 LEDs samt einer intelligenten Steuerung ausgerüstet. In verschiedenen Modi fungiert die Außenhaut z.B. als Leinwand oder reagiert visuell auf Gesten bzw. synchronisiert das Lichtspiel mit der Umgebungsmusik. Q dürfte für James Bond die Sonderedition Tarnkappe interessant finden…
mashable.com (Video)

Schlagwörter: ,

THE LAST BIT

13. Apr 2017

Parkplatzchaos bei Tesla


Im Headquarter Palo Alto und auch am Standort in Fremont geht es in Sachen Parken bei Tesla wohl drunter und drüber. Die jeweils zugeparkten Mitarbeiter schicken sich demnach schon böse Nachrichten. Da hilft nichts, Tesla bringt einen Teil seiner Leute inzwischen per Bus zur Arbeit.
sueddeutsche.de >>

Schlagwörter:

THE LAST BIT

06. Apr 2017

Probefahrt im autonomen Nissan Leaf


In einer neuen Videofolge von Fully Charged geht’s mit einem selbstfahrenden Leaf auf englische Straßen. Nissans verantwortlicher Ingenieur Tetsuya Iijima erläutert dabei die eigene Technologie und deren Entscheidungsmuster.
elektrek.co >>

Schlagwörter:

THE LAST BIT

30. Mrz 2017

Tierischer eCall


Da Notrufsystem soll eigentlich Autopassagieren bei Unfällen und Notsituationen helfen. Nun machte in Bayern aber eine eingesperrte Katze über den Dienst auf sich aufmerksam und die Polizei kam zur Hilfe. Nun diskutieren die Beteiligten, wer für die entstandenen Kosten aufkommen muss.
sueddeutsche.de >>


THE LAST BIT

23. Mrz 2017

Vom Farmer zum Hacker


Der beliebte Hersteller John Deere verhindert durch seine verbaute Digitaltechnik u.a. auch Reparaturen und Updates durch nicht autorisierte Anbieter. Aus Angst, zu den wichtigen Erntezeiten nicht schnell genug Hilfe zu bekommen, hacken nun immer mehr Farmer ihre Traktoren mit einer Schwarzmarkt-Software aus der Ukraine.
motherboard.vice.com >>


THE LAST BIT

16. Mrz 2017

Flüchtlingshilfe durch geteilte Mobilität


Bürgerinnen und Bürger nehmen Geflüchtete mit ihrem Auto in der Stadt mit und beide lernen sich dabei unkompliziert kennen – das ist das Konzept hinter WelcomeRide mit dem vier Münchner Startups ihren Beitrag zur Integration leisten wollen. Sie haben die entsprechende Plattform sowie die App dazu entwickelt und hoffen nun auf viele Teilnehmer.
startup-communication.de >>


THE LAST BIT

09. Mrz 2017

Hacker-Genie vs. Tesla


Noch vor zwei Jahren wollte Tesla-Chef Elon Musk den eigenwilligen Star-Hacker George Hotz (GeoHot) mit einem Millionen-Bonus angeln, der hatte da gerade in Eigenarbeit sein autonomes Fahrsystem entwickelt. Hotz sagte ab und hat seitdem einigen Tesla-Zorn auf sich gezogen. Erst veröffentlichte er einige der teils heiklen Verhandlungsmails und wollte nun auch noch eigene Systeme in Tesla-Modellen zu testen. Bei Tesla fand man das weniger lustig …
businessinsider.de >>

Schlagwörter:

THE LAST BIT

02. Mrz 2017

Uber-Boss sucht Hilfe


Uber-Gründer und CEO Travis Kalanick hat sich in einem Uber-Fahrzeug mit einem Fahrer gestritten. Blöd für ihn: Er wurde dabei gefilmt, wie er die kritische Situation sehr unsouverän gelöst hat. Jetzt macht er den Kotau: „Es ist das erste Mal, dass ich eingestehe, ich brauche Hilfe bei der Führung.“ So viel Selbst­re­fle­xi­on schaffen viele Menschen nicht – und öffentlich schon gar nicht.
spiegel.de >>

Schlagwörter: