TESTS & SCIENCE

27. Aug 2014

Testfahrt in Ulm, Daimler, US-Marines & GUSS


Fahrbericht aus dem Technologieträger: Das Ulmer Institut für Mess-, Regel- und Mikrotechnik erforscht unabhängig aber mit Unterstützung von Daimler und Conti das autonome Fahren. Der Journalist Rüdiger Bäßler porträtiert den Forschungsstand und die vernetzte Zusammenarbeit anhand einer angstfreien Testfahrt durch das Ulmer Stadtgebiet mit dem Forschungsleiter Klaus Dietmayer.
stuttgarter-zeitung.de >>

Daimler will autonomes Carsharing testen: Der Stuttgarter Autokonzern steht kurz vor dem Test einer autonom fahrenden Smartflotte, so vermeldet Spiegel Online. Demnach soll das hauseigene Car2Go-Carsharing in einer privaten Wohnsiedlung von Orange County (Kalifornien) getestet werden. Daimler bestätigte ein Pilotprojekt, gab als Ort aber nur Südkalifornien an.
spiegel.de >>

US-Marines testen autonomen Transporter: Ein aktuelles Video einer Truppenübung zeigt den Einsatz eines sogenannten GUSS ( Ground Unmanned Support Surrogate) der Firma Torc Robotics. Der Dreiachser wiegt weniger als eine Tonne (1.800 Pounds), fährt bis zu 8 km/h (5 mph) und verfügt über drei Steuerungsmodi.
digitaltrends.com >> (englisch, mit Video)