TESTS & SCIENCE

12. Apr 2018

Aurrigo goes Kanada


Aurrigo, Spezialist für selbstfahrende Autos aus Großbritannien, hat im kanadischen Ottawa ein Verkaufs- und Technikzentrum eröffnet. Um in Kanada ein Netzwerk aufzubauen, ist das Unternehmen vor Ort nun auf der Suche nach Kooperationspartnern aus Regierung, Wissenschaft und Industrie. Aurrigo will sein Fahrzeuge, die Pod Zeros, weiterentwickeln, um sie für den Einsatz auf der ersten bzw. letzten Meile für den Transport fit zu machen.
pesmedia.com >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

12. Apr 2018

Deutsche Bahn und BVG kooperieren bei autonomem Shuttle-Service


Die Deutsche Bahn und die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben in Berlin den selbstfahrenden E-Shuttlebus „Emily“ in Betrieb genommen. Die neue DB-Mobilitätsmarke ioki ist für die Entwicklung eines On-Demand-Services verantwortlich. Der von Kleinbus EasyMile ist ab dieser Woche auf dem EUREF-Campus unterwegs. Gleichzeitig eröffnete EasyMile jüngst ein Büro in Berlin.
intellicar.de >> (mit Video)

Schlagwörter: , , , ,

TESTS & SCIENCE

12. Apr 2018

Microsofts Projekt „Road Runner“


Das Thema Simulation ist kein neues. Nun soll das Prinzip auch verstärkt beim autonomen Fahren zum Einsatz kommen. Im Rahmen des Projektes „Road Runner“ will Microsoft mittels fotorealistischer Simulationen und Deep Learning autonome Fahralgorithmen trainieren.
microsoft.com >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

12. Apr 2018

Echtzeit-Verkehrsdienst für Fahrzeugkommunikation


Das kalifornische Startup Swim.AI arbeitet an einem Echtzeit-Verkehrsinformationsdienst und kombiniert dafür Deep Learning mit Edge-Computing. Dabei sollen die Daten in der Cloud verarbeitet werden, die Vernetzung soll auch das IoT und Smart Citys einbeziehen.
theconnectedcar.com >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

11. Apr 2018

Bosch und e.GO lassen in Aachen Autos selbst einparken


cca1_picture_automatedvaletparking_20160413

Eine schöne Vorstellung: anhalten, aussteigen, Smartphone in die Hand nehmen und per App-Befehl zum Einparken schicken statt sich selbst durch enge, dunkle Parkhäuser zu wühlen. Doch genau das will Bosch mit Automated Valet Parking in einem neu errichteten Parkhaus auf dem RWTH Aachen Campus noch dieses Jahr in Aachen umsetzen. (mehr …)

Schlagwörter: , , ,

TESTS & SCIENCE

05. Apr 2018

Partnerschaft mit Honda?


Berichten zufolge will Waymo nicht mehr länger nur Autos anderer Firmen nachrüsten, sondern bald gemeinsam mit Honda selbst an autonomen Fahrzeugen arbeiten. Die Verhandlungen über eine Partnerschaft mit dem Autobauer laufen bereits seit Ende 2016 und sollen nun kurz vor dem Abschluss stehen. Bei dem neuen Fahrzeug soll es sich um einen Mini-Truck zum Transport von sowohl Menschen als auch Gütern handeln.
googlewatchblog.de >>; bloomberg.com >>

– Textanzeige –
ConCarExpoConCar Expo 2018: 27.-28.Juni in Berlin: Besuchen Sie die ConCar Expo, die größte Fachmesse Europas in den Bereichen Automatisiertes Fahren, Connected Car, Car2Car, Car2X und Car2mobile. Entdecken Sie die neusten Produkte und Lösungen von 80+ Ausstellern und netzwerken Sie mit mehr als 1000 Besuchern von Automobilherstellern, Zuliefern, Softwareherstellern, Telekommunikationsunternehmen. Neu in 2018: Der ConCar Congress!
Jetzt Ticket buchen.

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

05. Apr 2018

Tencents autonomer Prototyp gesichtet


In Peking soll ein autonomes Fahrzeug von Tencent im Straßenverkehr gesichtet worden sein. Berichten zufolge handelt es sich um einen Great Wall SUV mit LiDAR und weiteren Sensoren an Front- und Rückseite. Eine Stellungnahme seitens des Internetkonzerns gibt es noch nicht.
yicaiglobal.com >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

05. Apr 2018

Vernetzte Fahrbrillen aus Frankreich


Zulieferer Valeo hat sich mit dem Startup Ellcie Healthy zusammengetan. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen aus Frankreich die Entwicklung vernetzter Fahrbrillen vorantreiben. Die mit den Fahrzeugscheinwerfern synchronisierte Brille, soll vor Blendung schützen. Ellcie Healthy soll nun auch für eine Verknüpfung mit den Sensoren sorgen. Neben Sicherheitsaspekten stehen auch erhöhter Komfort sowie der Einsatz für das Human-Machine-Interface im Fokus.
valeo.com >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

29. Mrz 2018

Update zum Uber-Unfall


Nach dem tödlichen Unfall eines Uber-Testfahrzeugs mit Selbstfahrtechnik hat der Gouverneur Arizonas, Doug Ducey, dem Fahrdienst die Erprobungsgenehmigung auf öffentlichen Straßen vorerst entzogen. Er betonte, dass die veröffentlichten Videos vor dem Unfall jetzt „viele Fragen aufwerfen würden“ und die Straßensicherheit an erster Stelle stehe. Inzwischen meldeten sich auch deutsche Professoren, die seit vielen Jahren zum autonomen Fahren forschen, mit einer eigenen ersten Einschätzung zum Unfall. In Kalifornien hat der Fahrdienst Uber alle Erprobungsfahrten ausgesetzt und will diese vorerst wohl auch nicht wieder aufnehmen. Man werde u.a. die Ende März auslaufende Testgenehmigungen in dem Bundesstaat nicht neu beantragen, so die Firma. Derweil hat auch der Techkonzern Nvidia die eigenen Realtests gestoppt und will vorerst den Unfall genau analysieren.
faz.net >> (Verbot); intellicar.de >> (Professoren); techcrunch.com >> (Uber Kalifornien), reuters.com >> (Nvidia)

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

29. Mrz 2018

Testareal wird für autonomes Fahren erweitert


Das Testgelände Aldenhoven im Westen NRWs wird jetzt mit Kreuzungen, Parkanlagen, Haltestellen und Zebrastreifen ausgebaut. Ab Ende des Jahres wollen Forscher der RWTH Aachen dann autonome Fahrsysteme in realistischen Stadtszenarios erproben. Dabei sollen unter anderem entsprechende Häuserattrappen mögliche Störungen bei Mobilfunk und Sensorik erzwingen.
wdr.de >>; azonline.de >>

Schlagwörter: