STARTUP MONITOR

24. Okt 2017

Lesetipp – Augenhöhe oder Scheitern?


Nicht nur Gründerinnen und Gründer können scheitern. Die Digitalisierung fordert viel von Mittelständlern und Konzernen. Die Autoren Werner Beutnagel und Claas Berlin umreißen in einem Beitrag, worin die Chancen für die Automobilindustrie liegen, wenn sie Startups auf Augenhöhe begegnet.
automotiveit.eu >>


STARTUP MONITOR

24. Okt 2017

Zum Schluss etwas Entspannung


Es ist aus Metall, Holz und rollt – nein, es geht nicht um Autos, sondern um den feuchten Traum einer Murmelbahn. Fahren Sie einen Moment runter und genießen Sie dieses Ingenieursmeisterwerk…
youtube.com >>


STARTUP MONITOR

17. Okt 2017

Automobilindustrie mag Startups nicht?


Eine aktuelle Studie des Branchenverbandes Bitkom kommt zu dem Schluss, dass die Mehrzahl der Unternehmen in der deutschen Automobilindustrie einen großen Bogen um Startups machen würde. So entwickeln nur drei von zehn Unternehmen gemeinsam mit Startups neue Produkte und nur sieben Prozent beziehen Produkte oder Dienstleistungen von jungen Firmen und nur ganze zwei Prozent haben bereits in Startups investiert. Gleichzeitig beklagt ein Drittel der Befragten, dass es zu wenig Gründungen im Automobil-Bereich gäbe.
wiwo.de >>; bitkom.org >>

– Textanzeige –
P3 ExperienceP3 Connected Car Experience Days 2017 in Berlin: Bei dem Industrie-Event stehen die User Experience und das Erleben von Connected Services in 10 aktuellen Fahrzeugen im Fokus. Die Teilnehmer erfahren Service-Highlights aus Bereichen wie Office & Infotainment, Navigation oder Remote Control live im Fahrzeug und aus Kundensicht. Vom 24.-26.10. können Unternehmen „Exclusive Slots“ für ein personalisiertes Live-Erlebnis buchen. Der 27.10. ist ein „Open Day“, an dem die Fahrzeuge frei getestet werden können. www.eventbrite.de/p3-group

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

17. Okt 2017

Uber-Deal offenbar kurz vor Abschluss


SoftBank, Dragoneer und Didi Chuxing heißen die drei Großinvestoren, die offenbar eine Investition bei Uber von kolportierten acht bis 10 Mrd. U$ platzieren wollen. Arianna Huffington, Board-Member bei Uber, bestätigte nun zumindest, dass entsprechende Medienberichte einen wahren Kern haben. Ein Deal stehe demnach kurz vor der Bekanntgabe.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: , , ,

STARTUP MONITOR

17. Okt 2017

Vehiculum holt sich zwei Mio. Euro


Das Berliner Startup Vehiculum will sich mit einer Plattform zu einem Marktplatz für Fahrzeugleasing entwickeln. Dafür gab es in einer ersten Finanzierungsrunde Geld von dem Venture Capital Fonds Coparion, Business Angel Oskar Hartmann und dem Versicherer SchneiderGolling.
gruenderszene.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

17. Okt 2017

Tesla entlässt Personal


Die Nachrichtenagentur Reuters spricht von etwa 400 Leuten, die bei Tesla ihren Job verloren haben. Laut einer internen Mail sollen die Entlassungen auf interne Analysen zurückgehen, die Umstrukturierungen nötig machten, um den Hochlauf des Model 3 voranzutreiben.
reuters.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

17. Okt 2017

Richard Branson steigt bei Hyperloop One ein


Der Milliardär und Virgin-Group-Boss hat in das Startup Hyperloop One investiert und gleich die Umfirmierung in Virgin Hyperloop One angestrengt. Wie Hoch die Investition in die Röhrenpost für Menschen ist, bleibt offen. Medien berichten von rund 85 Mio. U$ die Branson und weitere Investoren jüngst in die Idee gesteckt haben könnten.
wired.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

17. Okt 2017

Baidu baut mit BAIC


Der chinesische Techkonzern Baidu will ab 2019 selbstfahrende Autos produzieren. Dabei setzt man auf die Produktionskapazitäten des ebenfalls chinesischen OEMs BAIC. So will Baidu bis spätestens 2021 die Massenfertigung vollständig an den Start bringen. Die Fahrzeuge sollen auf der Basis der offenen Apollo-Plattform unterwegs sein. Dafür konnte Baidu zuletzt Firmen wie Conti, Daimler, Ford aber auch Bosch, Hyundai, Microsoft, Nvidia, Pioneer und TomTom begeistern.
de.engadget.com >>

– Textanzeige –
17-09_wkkonferenz_300x150AutoDigital in Bremen: Die Fachkonferenz AutoDigital dreht sich um die Digitalisierung, Vernetzung und neue Wertschöpfung des Automobils. Auf dem Podium spricht in diesem Jahr u.a. Ola Källenius, Vorstandsmitglied der Daimler AG sowie Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, Vorsitzender der Ethik-Kommission zum automatisierten Fahren! Besuchen Sie unsere Website für weitere Infos: autodigital.wkkonferenz.de

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

STARTUP MONITOR

17. Okt 2017

Hubject expandiert nach China und die USA


Nach Europa und Japan will das Corporate Startup Hubject mit seinem Roamingkonzept für Ladeinfrastruktur auch nach China und in die USA gehen. Dafür haben Gesellschafter wie Bosch und Daimler weiteres Geld zur Verfügung gestellt. Ziel ist es, ein offenes Ladenetz für E-Fahrzeuge zu ermöglichen, das alle Akteure integriert.
electrive.net >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

17. Okt 2017

Ford partnert mit Autonomic


Der Autobauer und das Silicon-Valley-Startup Autonomic wollen gemeinsam am Ausbau einer digitalen Plattform für Mobility-Services arbeiten. Diese neue Verbindung könnte Ford auch dabei helfen, zügig einen eigenen Service für Ride-Hailing oder auch ein digitales Flottenmanagement zu etablieren.
fordauthority.com >>

Schlagwörter: ,