STARTUP MONITOR

01. Sep 2016

Neues Ridesharing in Berlin gestartet


Mit Clever Shuttle rollt nach Allygator Shuttle das nächste Ridesharing-Start-up auf die Straßen Berlins. Zunächst geht es mit fünf reinelektrischen Modellen und fest angestellten Fahrern los. Per App können die Fahrten gebucht werden, bislang aber nur von 18:00 Uhr bis 1:00 bzw. 4:00 Uhr (Freitag + Samstag).
berliner-zeitung.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

25. Aug 2016

Uber kauft Otto


Der Plan des Fahrdienstvermittlers Uber, automatisierte Fahrsysteme auch im Gütertransport einzusetzen, nimmt anscheinend Gestalt an. Für kolportierte 680 Mio. US-Dollar kauft Uber das von Ex-Google-, Ex-Apple- und Ex-Tesla-Angestellten gegründete Start-up Otto. Dieses will herkömmlichen Logistik-Trucks langfristig das Selbstfahren beibringen. Pkws sind da schon etwas weiter, und Uber testet bald eine hochautomatiserte Flotte von 100 Volvos für seinen Fahrdienst in Pittsburgh.
heise.de >>

Automechanika_300x250_D_intellicar

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

25. Aug 2016

Wollten Lyft-Eigner wirklich neun Mrd. US-Dollar?


Bis vor Kurzem erwägte Autobauer und Anteilseigner GM noch die Übernahme des Fahrdienstvermittlers. Um einen möglichen Preis zu taxieren, sprach Lyft indirekt mit anderen Interessenten. Dabei wurde offenbar die Zahl von neun Mrd. US-Dollar publik. Bei einer Bewertung von aktuell 5,5 Mrd. Dollar wohl zu viel für GM & Co., sodass Lyft nun alleine weiterfährt.
recode.net >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

25. Aug 2016

LiDAR-Entwickler sichert sich 90 Mio Dollar


Kostengünstigere Solid-State-LiDAR-Sensoren sind das Kerngeschäft von Quanergy Systems. Dank einer Serie-B-Finanzierungsrunde von 90 Mio. Dollar soll die Technologie nun bald in die Serienproduktion gehen. Unter den Investoren waren u.a. Zulieferer Delphi und Techkonzern Samsung zu finden.
onvista.de >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

25. Aug 2016

Inkubator locken Mobility-Start-ups


Zendrive, PolySync und Civil Maps haben eines gemein – die Jungunternehmen entwickeln neue Technologien für selbstfahrende Autos. Die Uni Michigan und der Inkubator U-M Mobility haben sie nun in ihr TechLab eingeladen, um die Start-ups und ihre Technologien mit wissbegierigen Nachwuchskräften zusammenzubringen. Auch der große Y-Combinator hat mit JustRide, GoGoGrandparent und Iris Automations gleich drei Mobility-Start-ups in der aktuellen Runde.
greencarcongress.com >> (U-M Mobility), techcrunch.com >> (Y-Combinator)

Schlagwörter: , , , , , , , ,

STARTUP MONITOR

25. Aug 2016

Didi erweitert Mobilitätsdienste


Spätestens seit der Übernahme des regionalen Uber-Geschäfts ist Didi Chuxing der führender Fahrdienstvermittler in China. Trotzdem erweitert er das Geschäft nun zusätzlich um die Online-Autovermietung Didi Car Rental, um den „Boom des Segments“ für sich zu nutzen. Über Kooperationen werden dabei bestehende Flotten von herkömmlichen Vermietern genutzt.
chinadaily.com.cn >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

25. Aug 2016

nuTonomy schlägt Uber


Das Start-up wird in Singapore bereits in der kommenden Woche mit sechs selbstfahrenden Taxis im öffentlichen Verkehr starten. Bis zum Jahresende sollen es zwölf Fahrzeuge sein, 2018 dann gar eine komplette Flotte. Uber wird erst in den nächsten Monaten seine selbstfahrenden Volvos in Pittsburgh (USA) testen.
ap.org >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

25. Aug 2016

Drohne gegen Einbrecher


Sicherheitsaffine Eigentümer können ihre Areale bald automatisiert überwachen lassen. Die Drohnen des Start-ups Aptonomy erfassen dank intelligenter Programmierung, Kameras, Nachtsichtgerät und Ersatzmodell rund um die Uhr alle Aktivitäten auf einem Anwesen. Personen werden per Gesichtserkennung überprüft und bei Bedarf wird Alarm geschlagen.
krone.at >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

23. Aug 2016

Fünf Fragen an Dr. Tom Kirschbaum von allygator


Shuttle_1

Die Macher hinter der Door2Door GmbH sind das, was man gepflegt Vollblut-Start-upler nennen kann. Die Gründer Dr. Tom Kirschbaum und Maxim Nohroudi sind mit ihren Ideen zur Mobilität der Zukunft immer wieder vorn dabei und gleichzeitig engagieren sie sich in Gremien, um die Start-up-Kultur in Deutschland voranzutreiben. Die neueste, eigene Gründung ist der Shuttle-Service allygator. Tom Kirschbaum hat intellicar-Macher Jens Stoewhase fünf Fragen zu allygator und der neuen Mobilität in Deutschland beantwortet.
(mehr …)

Schlagwörter: , , ,

STARTUP MONITOR

18. Aug 2016

eMio goes Stuttgart


Zusammen mit den Stadtwerken Stuttgart bringt die Berliner Electric Mobility Concepts GmbH, bekannt durch deren Rollersharing eMio, die elektrischen Zweiräder nun auch in die süddeutsche Metropole. Besitzer und Betreiber sind die Stadtwerke, Software und Abrechnung übernehmen die eMio-Gründer. Aktuell läuft ein Test mit 15 Rollern, ab März 2017 sollen 75 Scooter im Free-Floating-Prinzip bereitstehen.
stadtwerke-stuttgart.de >>

Schlagwörter: ,