STARTUP MONITOR

17. Apr 2018

Artisense sammelt Millionen ein


Das Münchner Computer-Vision-Startup Artisense hat eine Seed-Finanzierungsrunde über 4,1 Mio. Euro abgeschlossen. Zu den Investoren gehören die Venture-Capital-Unternehmen Project A und Vito Ventures. Mit seiner KI-gestützten Lösung für maschinelles Sehen will das Artisense-Team um den ehemaligen Audi-Entwickler Andrej Kulikov Autos und Robotern das Sehen beibringen.
gruender.wiwo.de >>

ConCarExpo

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

17. Apr 2018

Standards fürs autonome Fahren


Diese wollen der weltweite Ingenieursverband Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) und das American Center for Mobility (ACM) setzen. In einem Memorandum verständigten sich beide außerdem auf Interoperabilität, die Validierung sowie die Standardisierung von Tests. Die Technik soll so weiterentwickelt und zertifizierbar gemacht werden.
businesswire.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

17. Apr 2018

Ola verstärkt Einsatz von Rikschas


Das indische Mobilitätsstartup will weitere 10.000 Rikschas an den Start bringen und so das eigene Angebot ausbauen. Die Fahrzeuge sollen in der elektrisch angetriebenen Variante zum Einsatz kommen. Dafür schafft Ola auch eigene Ladeinfrastruktur.
electrive.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

17. Apr 2018

Android Auto kabellos


Besitzer eines Google-Smartphones (Pixel oder Nexus) können dieses künftig über WLAN mit dem Autoradio verbinden – vorausgesetzt, es ist kompatibel. Zudem muss mindestens Android 8 Oreo und die Android Auto-App in Version 3.1 auf dem Gerät installiert sein. Die Ersteinrichtung erfolgt noch klassisch über die Kabelverbindung. Bis das Feature „Android Auto over Wi-Fi“ auch auf den Android-Smartphones anderer Hersteller verfügbar ist, wird es aber wohl noch eine Weile dauern.
techcrunch.com >>

— Textanzeige —
COUP bringt Fahrspaß ins urbane Verkehrsleben – und auch in die NEW MOBILITY TOUR am 18.05.2018. Die Elektroroller sind eine flexible und günstige Alternative zu öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto. Wir schauen uns die Roller-Flotte genau an und drehen auch eine Runde mit den wendigen Flitzern.
Jetzt für die Tour anmelden!

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

17. Apr 2018

Ein Netzwerk für autonome Autos


Ein Netzwerk für autonome Autos will Ford bereits 2021 am Start haben. Das kündigte Ford-Manager Jim Farley in einem Interview an. Aktuell arbeitet der Autobauer mit Partnern wie Lyft an der autonomen Zukunft. Im Fokus des Projektes steht (aktuell) der Lieferverkehr. Ein Pilotversuch läuft derzeit in Miami im US-Bundesstaat Florida.
engadget.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

17. Apr 2018

Seed-Finanzierung für Zolitron


Das Bochumer Startup, das an einem System arbeitet, mit dem Strom aus Licht, Wärme und Vibration gewonnen und auch gespeichert werden kann, hat „einen hohen sechsstelligen Geldbetrag“ eingesammelt. Ziel ist es, dezentrale Systeme wie Sensoren und Beacons, mit Energie zu versorgen. Hardware und Datenplattform könnten auch bei der Verkehrsüberwachung oder in der Logistik zum Einsatz kommen.
gruender.wiwo.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

17. Apr 2018

Hondas Fahrerassistenztechnologie Honda Sensing


Hondas Fahrerassistenztechnologie Honda Sensing wurde bereits in einer Million Fahrzeuge verbaut und soll bis 2022 Standard in allen Modellen des japanischen Autobauers sein. Honda Sensing besteht aus neun Assistenzsystemen, bei denen eine Kombination von Radar- und Kameratechnologie sowie eine Vielzahl von Hightech-Sensoren zum Einsatz kommt. Das Paket von Sicherheitstechnologien enthält u.a. einen aktiven Spurhalteassistenten, ein Kollisionswarnsystem und eine adaptive Geschwindigkeitsregelung.
thedrive.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

17. Apr 2018

Waymo will fahrerlose Autos auf die Straße schicken


Waymo will fahrerlose Autos auf die Straße schicken – und zwar im US-Bundesstaat Kalifornien. Dafür hat sich das Unternehmen nun bei der Straßenverkehrsbehörde offiziell um eine Lizenz für Tests selbstfahrender Fahrzeuge ohne Fahrer beworben und wäre der zweite Bewerber um eine solche Lizenz, der andere ist allerdings bisher unbekannt. Waymo will zunächst in der Gegend um den Hauptsitz des Unternehmens in Mountain View testen, anschließend ist eine Ausweitung der Tests auf die Bay Area geplant.
sfchronicle.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

17. Apr 2018

Li Shufu


Li-Shufu_150x150px„Wenn eine mögliche Partnerschaft den Anforderungen von Gesetzen und Verordnungen entspricht, kann und sollte jede bilaterale und multilaterale Zusammenarbeit von beiderseitigem Nutzen diskutiert werden.“

Li Shufu, Chef des Daimler-Großaktionärs Geely, ruft die Autoindustrie zu mehr Kooperationsbereitschaft auf, um auf dem hart umkämpften Markt zu bestehen und dem Wandel in der Branche zu begegnen. Dabei betont er, Kooperationen stellten keine Gefahr für die Unabhängigkeit eines Autobauers dar.
faz.net >>; n-tv.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

17. Apr 2018

Die zwei Gesichter des Elon Musk


Der Tesla-Chef verschafft seinen Projekten via Twitter oder Instagram oft höchstpersönlich große Aufmerksamkeit. Dabei erweist sich Musk als Meister des kommunikativen Schnellfeuers und platziert bewusst Gags, um Projekte womöglich querzufinanzieren, aber auch um von Problemen abzulenken. Das brachte ihm nun Ärger mit dem in den USA für die Verkehrsaufsicht zuständige National Transportation Safety Board (NTSB) ein.
spiegel.de >>

Schlagwörter: ,