SERVICE

26. Okt 2017

Lesetipp – Fensterlose Armeefahrzeuge


Die Orientierung über das menschliche Auge sind bislang noch bei vielen Landfahrzeugen der globalen Armeen eine Notwendigkeit – gleichzeitig macht es diese aber auch angreifbar. Die US-Armee arbeitet daher mit Partnern an Orientierungssystemen per umfangreicher Sensorik, um Mensch und Maschine besser zu schützen.
wired.com >>


SERVICE

26. Okt 2017

Lesetipp – Tesla mit Problemen bei der Weiterentwicklung des Autopilots?


Vor rund einem Jahr noch hatte CEO Elon Musk die erste autonome Durchquerung der USA für 2017 angekündigt und auch bei den Kundenfahrzeugen brachten viele Updates den Autopiloten voran. Doch nun stockt die Flut an Neuerungen und auch die USA-Tour muss wohl verschoben werden. Erste Kritiker zweifeln daher bereits an den Versprechungen von Musk.
therverge.com >>

Schlagwörter:

SERVICE

26. Okt 2017

Klicktipp – Übersicht zu den globalen Projekten


Inzwischen starten immer mehr Städte und Regionen Vorhaben zur Entwicklung oder Erprobung von selbstfahrenden Fahrzeugen. Mit dem „Global Atlas of AVs in Cities“ wurden diese nun zusammengetragen und übersichtlich auf einer Weltkarte verlinkt.
autoblog.com >>


SERVICE

19. Okt 2017

Lesetipp – Vom Handy-OS-Anbieter zur autonomen Mobilität


Noch 2015 sah die Zukunft der Firma Cyanogen und ihr Smartphone-Betriebssystem rosig aus, doch einige falsche Entscheidungen haben zum schnellen Absturz geführt. Nun ist das Team als Cyngn wieder am Start und kümmert sich offenbar um die Umrüstung von Nutzfahrzeugen zu autonomen Modellen.
recode.net >>

Schlagwörter:

SERVICE

19. Okt 2017

Lesetipp – Das „Holodeck“ als Innovationsbeschleuniger


Für Professor Steffen P. Walz von der australischen Uni Swineburn wird die virtuelle Realität eine der größten Treiber in der künftigen Automobilentwicklung sein. Die Technik einer komplett holografischen Arbeitsumgebung werde die Ideenfindung und Neuerungen deutlich schneller umsetzbar machen als alles bislang bekannte.
businessinsider.de >>

Schlagwörter:

SERVICE

19. Okt 2017

Lesetipp – Daimler auf dem Weg zur Holding


Die Schwaben wollen ihre Divisionen künftig noch unabhängiger aufstellen und auch rechtlich eigenständig machen. Neben der Finanzsparte soll etwa auch Autos und Transporter sowie LKWs und Busse in gesonderte Geschäftseinheiten unterteilt werden. Das soll die unternehmerische Verantwortung und damit auch die Wettbewerbsfähigkeit steigern.
manager-magazin.de >>

Schlagwörter:

SERVICE

12. Okt 2017

Lesetipp – Grünes Licht für Selbstfahrtechnik-Regeln


Ein Ausschuss im US-Senat hat der Einführung von landesweit einheitlichen Regelungen für autonome Autos zugestimmt. Nun müssen noch der Senat und der Präsident grünes Licht geben. Die Autobranche erhofft sich von dem Gesetz einen deutlichen Schub für den Durchbruch der Technologie.
handelsblatt.com >>


SERVICE

12. Okt 2017

Lesetipp – GM plant autonome Nutzfahrzeug-Plattform


Der Autokonzern hat aktuell einige Details für die neuartige Nutzfahrzeug-Plattform SURUS vorgestellt. Dank Selbstfahrtechnik, Brennstoffzelle und Offroad-Fähigkeiten sollen die Modelle einmal den Einsatz in der Logistik aber auch an gefährlichen und unwirtlichen Standorten ohne Gefahr für Menschen ermöglichen.
gm.com >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

05. Okt 2017

Report: Regulierung rund um Over-the-Air-Updates


Software ist bereits seit Jahrzehnten Bestandteil von Fahrzeugen. Inzwischen ist die Zahl der Mikroprozessoren sehr hoch und der Bedarf an Software entsprechend deutlich gestiegen. Somit wurde die Wartung und Pflege von Code zur wichtigen Aufgabe der Autohersteller. Fuhr man für ein Update früher in die Werkstatt, gibt es heute die Möglichkeit von drahtloser Übertragung von Programmiercode. WLAN, BLuetooth oder LTE sind die Technologien, die hier nutzbar werden. Ein Report beleuchtet nun die internationale Gesetzeslage zu Over-the-Air-Updates. (mehr …)

Schlagwörter: ,

SERVICE

05. Okt 2017

Lesetipp – Kalanick will Uber-Einfluss sichern


Der nach etlichen Negativschlagzeilen geschasste Ex-CEO des Fahrdienstes, Travis Kalanick, hat nun ohne Vorwarnung sein Recht als Großaktionär genutzt und zwei Mitglieder des Verwaltungsrats neu benannt. Offenbar will er mit dem Schritt u.a. eine geplante Änderung in den Statuten erschweren, die Sonderrechte von Altaktionären – und damit ihm – beschneiden.
manager-magazin.de >>

Schlagwörter: