SERVICE

21. Dez 2017

Lesetipp – ÖPNV und Startups rücken enger zusammen


Im Zuge der Mobilitätswende entwickeln sich zur Zeit immer neue Partnerschaften zwischen „alter“ und „neuer“ Verkehrswelt. So arbeitet etwa der Plattform-Anbieter fürs Ride-Pooling door2door künftig mit dem Internationalen Verband für öffentliches Verkehrswesen (UITP), um seine Dienste noch besser mit dem ÖPNV zu verzahnen. Ähnliches haben das Autonom-Shuttle-Startup BestMile und der Software-Anbieter IVU Traffic vor.
getmobility.de >>

Schlagwörter: , ,

SERVICE

21. Dez 2017

Lesetipp – Airbus macht bei Flugtaxis ernst


Der Flugzeughersteller hat die Testanlage für sein City-Airbus-Programm fertiggestellt und will Mitte 2018 dort erstmals die Antriebssysteme des Quadrocopters erproben. Ende 2018 ist dann schon der Jungfernflug mit dem Taxi der Zukunft geplant. Zwar war die Startup-Konkurrenz von Volocopter und Lilium damit schon früher dran, Airbus dürfte daraus aber ein enges Rennen zum Marktstart machen.
gruenderszene.de >>

Schlagwörter: , ,

SERVICE

14. Dez 2017

Lesetipp – VW gibt sechs neuen Startups ein Zuhause


Mit einem eigenen Inkubator-Programm in der Dresdner Gläsernen Manufaktur sucht VW die Nähe zu Startups. Unter den sechs neuen Partnern ist z.B. Embotech, die das automatisierte Fahren ab Werk zum Logistikbereich realisieren wollen. Derweil will Keysurance die Fahrerfahrung aus Carsharing- oder Mietwagen dokumentieren und Privatleuten für günstigere KFZ-Policen verfügbar machen.
gruenderszene.de >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

14. Dez 2017

Lesetipp – Bike-Sharing-Kampf in deutschen Städten


Frankfurt steht exemplarisch für viele weitere deutsche Großstädte. In Kürze werden dort fünf Anbieter ihre stationslosen Leihfahrräder tausendfach in die City stellen und den Verdrängungswettbewerb anheizen. Langfristig werden wohl nicht alle Firmen am Markt überleben.
fnp.de >>

Schlagwörter:

SERVICE

14. Dez 2017

Lesetipp – San Francisco will Lieferroboter limitieren


Die US-Großstadt hat neue Regeln für Lieferroboter auf Bürgersteigen verabschiedet, da der Gesetzgeber eine unkontrollierte und störende Flut der Logistikmaschinen aufkommen sah. Je Firma sollen daher nur noch 3 Modelle erlaubt sein und mittels zeitlichen Einschränkungen sollen künftig nur noch 9 Roboter zeitgleich auf den Straßen der Stadt unterwegs sein.
theguardian.com >>


SERVICE

07. Dez 2017

Lesetipp 1 – Fahrdienst-Startup zurück in Deutschland


Ursprünglich wollte das Startup „Wunder“ Pendler und Autofahrer auf dem selben Arbeitsweg zusammenbringen, das Personenbeförderungsgesetz machte jedoch einen Strich durch die Rechnung. In Osteuropa und Asien feierte die Firma mit der Idee jedoch Erfolge und will nun mit einer Software für die Organisation von Fahrdiensten wieder in den deutschen Heimatmarkt einsteigen.
ngin-mobility.com >>

Schlagwörter:

SERVICE

07. Dez 2017

Lesetipp 2 – Carsharing als Brücke zur Vollelektrifizierung?


Die Forscher des Berliner Innoz haben den 5. Mobilitätsmonitor veröffentlicht und analysieren darin den aktuellen Stand der Verkehrswende. Demnach ist der Elektroautoanteil bei Carsharern deutlich höher als im Privatwagenmarkt, jedoch kommt dieser dennoch häufig nicht über 15 Prozent hinaus. Zudem zeigt der Monitor die Google-Vorherrschaft bei Tests mit autonomen Fahrzeugen.
innoz.de >> (PDF)

Schlagwörter:

SERVICE

07. Dez 2017

Lesetipp 3 – Wie MOIA in den Mobilitätsmarkt einsteigen will


Ab Mitte 2018 will die VW-Tochter mit 200 Stück des jüngst vorgestellten Personentransporters in Hamburg seinen Fahrdienst an den Start bringen. Dann sollen Kunden an „virtuellen Haltestellen“ in jeweils weniger als 300 m Entfernung zu- und aussteigen können, wobei ein Algorithmus die Route für alle Passagiere entsprechend anpasst. Im verlinkten Beitrag wird das Konzept gut erklärt.
welt.de >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

07. Dez 2017

Grafiktipp – Wie Didi zum Uber-Bezwinger wurde


Seit der Firmengründung im Jahr 2012 ist der chinesische Fahrdienst extrem schnell gewachsen und wird inzwischen mit 50 Mrd. U$ bewertet. Auf dem Weg dorthin gab es etliche Finanzierungsrunden und schließlich im August 2016 die bemerkenswerte Übernahme der China-Geschäfts von Uber. Diese und weitere Schritte zeigt die folgende Grafik.
techinasia.com >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

30. Nov 2017

Studientipp – Halbierte Autonachfrage in 2030 durch Fahrdienste?


Die Entwicklung autonomer Fahrzeuge schreitet schnell voran und könnte in Verbindung mit Fahrdiensten die private Autonachfrage in den USA schon 2030 massiv einschränken. Laut einer KPMG-Studie sind städtische Gebiete der Treiber dafür, da dort wegen der dann günstigen Fahrangebote schon bald kein eigenes Fahrzeug mehr gebraucht würde.
autonews.com >>

Schlagwörter: