SERVICE

07. Dez 2017

Lesetipp 1 – Fahrdienst-Startup zurück in Deutschland


Ursprünglich wollte das Startup „Wunder“ Pendler und Autofahrer auf dem selben Arbeitsweg zusammenbringen, das Personenbeförderungsgesetz machte jedoch einen Strich durch die Rechnung. In Osteuropa und Asien feierte die Firma mit der Idee jedoch Erfolge und will nun mit einer Software für die Organisation von Fahrdiensten wieder in den deutschen Heimatmarkt einsteigen.
ngin-mobility.com >>

Schlagwörter:

SERVICE

07. Dez 2017

Lesetipp 2 – Carsharing als Brücke zur Vollelektrifizierung?


Die Forscher des Berliner Innoz haben den 5. Mobilitätsmonitor veröffentlicht und analysieren darin den aktuellen Stand der Verkehrswende. Demnach ist der Elektroautoanteil bei Carsharern deutlich höher als im Privatwagenmarkt, jedoch kommt dieser dennoch häufig nicht über 15 Prozent hinaus. Zudem zeigt der Monitor die Google-Vorherrschaft bei Tests mit autonomen Fahrzeugen.
innoz.de >> (PDF)

Schlagwörter:

SERVICE

07. Dez 2017

Lesetipp 3 – Wie MOIA in den Mobilitätsmarkt einsteigen will


Ab Mitte 2018 will die VW-Tochter mit 200 Stück des jüngst vorgestellten Personentransporters in Hamburg seinen Fahrdienst an den Start bringen. Dann sollen Kunden an „virtuellen Haltestellen“ in jeweils weniger als 300 m Entfernung zu- und aussteigen können, wobei ein Algorithmus die Route für alle Passagiere entsprechend anpasst. Im verlinkten Beitrag wird das Konzept gut erklärt.
welt.de >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

07. Dez 2017

Grafiktipp – Wie Didi zum Uber-Bezwinger wurde


Seit der Firmengründung im Jahr 2012 ist der chinesische Fahrdienst extrem schnell gewachsen und wird inzwischen mit 50 Mrd. U$ bewertet. Auf dem Weg dorthin gab es etliche Finanzierungsrunden und schließlich im August 2016 die bemerkenswerte Übernahme der China-Geschäfts von Uber. Diese und weitere Schritte zeigt die folgende Grafik.
techinasia.com >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

30. Nov 2017

Studientipp – Halbierte Autonachfrage in 2030 durch Fahrdienste?


Die Entwicklung autonomer Fahrzeuge schreitet schnell voran und könnte in Verbindung mit Fahrdiensten die private Autonachfrage in den USA schon 2030 massiv einschränken. Laut einer KPMG-Studie sind städtische Gebiete der Treiber dafür, da dort wegen der dann günstigen Fahrangebote schon bald kein eigenes Fahrzeug mehr gebraucht würde.
autonews.com >>

Schlagwörter:

SERVICE

30. Nov 2017

Startup-Tipp – App prüft Fahrverhalten in Flotten


Das Startup Drivo hat ein rein Smartphone-basiertes und somit günstiges System zur Überwachung des Verhaltens von Fahrern entwickelt. Ein Einsatzbereich wäre etwa ein verschleißabhängiger Tarif für Carsharing-Nutzer, was zudem die Spritkosten und die Unfallgefahr senken soll. Denkbar wären aber auch legale Smart-Driving-Wettbewerbe unter Flottenfahrern.
ngin-mobility.com >>

Schlagwörter:

SERVICE

23. Nov 2017

Lesetipp – BMW will Radverkehr revolutionieren


Auf dem Weg hin zum Mobilitätsanbieter denken die Münchner immer öfter abseits der vierrädrigen Tradition. Mit dem Konzept Vision E3 Way schlägt BMW nun ein System an Radschnellwegen durch künftige Metropolen vor. Unabhängig vom sonstigen Verkehr sollen sie auf Säulen oberhalb der Straßenebene verlaufen und den Rad- und E-Rollerverkehr fördern.
golem.de >>

Schlagwörter:

SERVICE

23. Nov 2017

Bitkom-Umfrage – Software-Entwickler sollen bei Unfällen haften


Im Zuge der autonomen Mobilität werden künstliche Intelligenz und andere Systeme einmal das Verhalten von Fahrzeugen im Verkehr bestimmen und somit zumindest mittelbar auch für Unfälle verantwortlich sein. Das sehen laut einer Bitkom-Umfrage 41 Prozent der Automobilunternehmen so und somit wollen sie künftig auch die Entwickler von künstlicher Intelligenz haftbar machen. Fragt sich, wer denn diese Entwickler früher oder später sein sollen…
marketing-boerse.de >>

Schlagwörter:

SERVICE

23. Nov 2017

Lesetipp – Autokonzerne, kopiert Apple und Facebook!


Auch wenn VW, BMW und Daimler im automobilen Digitalsektor international bisher nicht den Ton angeben, sind sie noch lange nicht vollkommen abgehängt, das meint Internet-Unternehmer und Autospezialist Patrick Setzer. Dennoch müssten die deutschen Konzerne nun mutig in Datendienste investieren und Firmenkonzepte von Apple oder Facebook kopieren.
manager-magazin.de >>

Schlagwörter: , , , ,

SERVICE

16. Nov 2017

Lesetipp – Softbank steigt bei Fahrdiensten weltweit ein


Der japanische Großkonzern geht mit strategischem Ansatz in das Fahrdienst-Geschäft rein und hat sich mit einem 10-Mrd-U$-Investment nun auch mit 14 Prozent beim Branchenprimus Uber eingekauft. Vorher ist Softbank zudem bereits bei Ola in Indien, Didi in China und Grab in Südostasien eingestiegen.
techinasia.com >>

– Textanzeige –
mobile_meets_mobility_shutterstock_309731843Mit Rednern von Bosch SoftTec, calimoto, emmy, Familonet, Free2Move und Telefónica: Erleben Sie beim 25. Mobilisten-Talk „Mobile & Mobilität“ von mobilbranche.de am 30. November 2017 im Telefónica BASECAMP in Berlin einen spannenden Abend über Schnittstellen zwischen App-Wirtschaft, Autoherstellern und Mobilitätsanbietern.
Jetzt kostenlos anmelden!

Schlagwörter: , , ,