SERVICE

15. Feb 2018

Lesetipp – CES-Nachlese zu HMI & Co


Auf der Elektronikmesse in Las Vegas gab es Anfang des Jahres einige spannenden Ansätze für künftige vernetzte und selbstfahrende Autos. Ein großer Trend waren Sprachassistenten, die mehrere Anbieter verstärkt ins Auto integrieren und so Funktionen leichter zugänglich machen. Daneben gab es jedoch auch etliche HMI-Ansätze, die das Leben in künftigen autonomen Taxis erleichtern sollen. Hier noch mal ein kleiner Überblick.
all-electronics.de >>

Schlagwörter:

SERVICE

08. Feb 2018

Lesetipp – Daimler partnert mit Berliner Startup-Hotspot


Die Factory ist eines der großen Gründerzentren der Hauptstadt und Daimler kooperiert künftig eng mit dem Anbieter. An dessen zweitem Standort wollen die Schwaben mit ihrer Finanzdienste-Tochter ein Projekt-Lab starten und darüber passende Startups sowie Gründer scouten sowie einen direkten Kontakt aufbauen.
gruenderszene.de >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

08. Feb 2018

Videotipp – Alles über die Lidar-Technologie


In einem neuen Video erklärt Wired.com nochmals die grundsätzliche Technik der Laser-basierten Visualisierungssysteme. So lässt sich etwa sehen, wie solche Geräte die Umgebung scannen und auf Basis der Daten interpretieren. Interessante Aufnahmen zeigen zudem, wie fahrende Autoprototypen darüber die städtische Umgebung erkennen.
wired.com >>

Schlagwörter:

SERVICE

08. Feb 2018

Lesetipp – Was Go-Jek von anderen „Super-Apps“ unterscheidet


Die indonesische App hat bereits eine beeindruckende Erfolgsgeschichte hingelegt und ist ein fester Bestandteil für Millionen Menschen der Region. Dabei startete Go-Jek – anders als manche Konkurrenten – als Fahrtenvermittler auf Rollern, bietet inzwischen aber immer mehr Lieferdienste & Co. an. Und das alles erreichte die Firma bislang ohne großen Konzern im Rücken.
techinasia.com >>

Schlagwörter:

SERVICE

01. Feb 2018

Lesetipp – Hängt ein Startup Daimler und Tesla ab?


Mit der Vision vom fahrerlosen LKW-Verkehr macht das schwedische Startup Einride mächtig Druck im Rennen um automatisierte Lieferfahrzeuge. Dank etlicher Radar- und Kamerasysteme sollen die eigenen T-Pods große Strecken selbstständig fahren können und in kritischen Phasen sollen Menschen per Fernsteuerung übernehmen. Mit diesem Konzept wähnt sich Einride technisch vor Daimler und Tesla.
sueddeutsche.de >>

Schlagwörter: , ,

SERVICE

01. Feb 2018

Studie – Niederlande am besten aufs autonome Fahren vorbereitet


Im neuen „Autonomous Vehicles Readiness Index“ hat die Beratung KPMG ein Länderranking zur autonomen Mobilität anhand der gesetzlichen Bestimmungen, den Innovationen, der Infrastruktur und der Akzeptanz aufgestellt. Demnach sind die Niederlande insbesondere wegen der guten Infrastruktur vor Singapur und den USA. Deutschland liegt auf Platz fünf.
kpmg.com >> (PDF)

Schlagwörter: ,

SERVICE

01. Feb 2018

Lesetipp – Redundanzen für autonome Fahrsysteme


Wenn automatisierte Fahrsysteme das Steuer übernehmen, müssen sie unbedingt zuverlässig funktionieren. Für den Fall einer Störung im Hauptsystem entwickeln Firmen wie Continental deshalb Safety Domain Control Units als weitere Sicherheitsebene. Sie sind unabhängig und sichern in Notfällen das sichere Anhalten des Fahrzeugs oder auch die Airbag-Funktion.
automotive-technology.de >>

Schlagwörter:

SERVICE

25. Jan 2018

Nachgereicht – Faurecia liefert digitales Cockpit


Der französische Zulieferer beliefert den chinesischen Autobauer Byton ab 2019 mit einem stark digitalisierten Cockpit. Im Zentrum stehen etliche besonders großflächige Displays, die unter anderem per Gesten- und Sprachsteuerung bedient werden sollen und so eine völlig neue „Erlebniswelt“ erschaffen sollen.
automobil-produktion.de >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

25. Jan 2018

Studie – Predictive Maintenance nicht im Unternehmensfokus


Einer Umfrage der Strategieberatung BearingPoint zufolge erheben zwar viele Unternehmen (76 Prozent) bereits digitale Informationen zur datenbasierten Planung und Durchführung der Maschinenwartung. Jedoch nutzen nur 20 Prozent der Befragten diese Daten auch zur Optimierung ihrer Servicepläne.
automotiveit.eu >>

Schlagwörter:

SERVICE

25. Jan 2018

Weiterbildungs – 12-Wochen-Kurs zu fliegenden Autos


Die vom ehemaligen Google-Manager Sebastian Thrun gegründete Online-Universität Udacity hat einen neuen Kurs zur Entwicklung selbstfliegender Autos, dem demnächst „heißesten Thema auf dem Planeten“, gestartet. Für das 12-Wochen-Programm sind 1.200 U$ Gebühr fällig.
businessinsider.com >>

Schlagwörter: