PEOPLE

27. Jul 2017

Ralf Herrtwich


anonym„Dies ist weltweit der erste Verkehrsdienst, der reichhaltige Fahrzeugsensordaten von miteinander im Wettbewerb stehenden Automarken verbindet.“

Ralf Herrtwich ist Senior Vice President Automotive beim Kartendienst Here und unterstreicht die Besonderheit bei der Einführung des neuen Echtzeit-Verkehrsservices. Demnach unterfüttert Here seinen Verkehrsdienst mit Echtzeit-Sensordaten von Fahrzeugen seiner Anteilseigner Audi, BMW und Daimler (Mercedes Benz). Here hebt dadurch einen Datenschatz von mehreren Millionen Fahrzeugen.
industrial-internet.de >>

Schlagwörter: , , , ,

PEOPLE

27. Jul 2017

Prof. Stefan Bratzel


prof-bratzel„Auf den Punkt gebracht, lautet die Formel Mobilität der Zukunft = Software * Dienstleistungen im Quadrat.“

Prof.  Stefan Bratzel vom Center of Automotive Management (CAM) sieht die Wertschöpfung im Bereich Mobilität in der Entwicklung von Dienstleistungspaketen und der passenden Software. Dabei sieht er einen Kampf zwischen den OEMs und Firmen wie Apple, Google oder dem chinesischen Alibaba. Entscheidend wird sein, wie man die Schnittstelle zum Kunden passend besetzt, so Bratzel.
produktion.de >>

Schlagwörter: , , ,

PEOPLE

20. Jul 2017

Dr. Maarten Sierhuis


Dr Maarten Sierhuis„Wir können nicht erwarten, dass autonome Fahrzeuge herumfahren, ohne von einer Person überwacht zu werden“,

Dr. Maarten Sierhuis, Direktor des Nissan Research Center (Silicon Valley), glaubt fest daran, dass es Leitzentralen geben wird, die selbstfahrende Fahrzeuge überwachen werden. Also wird es doch keine echten selbstlernenden und selbstfahrenden Autos geben? Beim aktuellen Hype ist das nur schwer vorstellbar.
heise.de >>

Schlagwörter:

PEOPLE

20. Jul 2017

Winfried Kretschmann


winfried-kretschmann„Wenn Sie so wollen, ist das unsere Antwort auf das Silicon Valley“,

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat die Digitalisierungsstrategie seiner Landesregierung bis zum Jahr 2021 vorgestellt. Für den digitalen Wandel im Ländle will man bis zu einer Mrd. Euro locker machen und in die Themen autonomes und vernetztes Fahren, digitale Schulbildung, Telemedizin, schnelles Internet und Cybersicherheit investieren.
swp.de >>


PEOPLE

18. Jul 2017

Dr. Stefan Sommer


zf-dr-stefan-sommer„Wir sehen weltweit große Zukunftspotenziale für elektrische und autonome Fahrzeuge sowohl für die Beförderung von Personen als auch für Lastentransporte.“

ZF-Chef Dr. Stefan Sommer erklärt im Interview, warum die eigene Zukunft Ventures GmbH aktuell die Beteiligungen an Startups, wie e.Go Mobile, oder dem Joint Venture für elektromobile Zwei-, Drei- und Vierräder forciert.
bizzenergytoday.com >>

Schlagwörter:

PEOPLE

18. Jul 2017

Faraday Future holt sich BMW-Manager


Er gilt als der Vater des BMW i3, nun soll Ulrich Kranz CTO beim strauchelnden Startup Faraday Future werden. Als Technikchef wird er demnach das Design als auch die Entwicklung der E-Autos verantworten.
manager-magazin.de >>

Schlagwörter: ,

PEOPLE

13. Jul 2017

Rolf-Dieter Lafrenz


Rolf-Dieter-Lafrenz„Bei Cargonexx reicht ein Klick für einen solchen Auftrag. Die Verantwortungen sind klar geregelt, genauso wie der Preis, der vom Algorithmus festgelegt wird. Es geht nicht mehr wie auf einem Basar zu.“

Rolf-Dieter Lafrenz, CEO von Cargonexx, erläutert im Interview das mögliche Alleinstellungsmerkmal des eigenen Frachtvermittlers: die automatisierte Abwicklung von Frachtaufträgen zwischen Anbieter und Nachfrager samt festem Preis.
manager-magazin.de >>

Schlagwörter:

PEOPLE

06. Jul 2017

Amadou Diallo


Amadou Diallo DHL„Die DHL, die hinter uns steht, stellt sicher, dass wir auch immer ein Transport-Angebot präsentieren können – auch wenn kein gelistetes Unternehmen interessiert ist. Wenn Sie nur ein kleines Startup sind, das keinen Konzern dahinter hat, dann haben Sie diese Sicherheit nicht.“

Saloodo-Chef Amadou Diallo sieht seine Online-Plattform für Anbieter und Nachfrager von Transportaufträgen trotz teils konkurrierenden Geschäften als Wachstumschance für den Eigentümer und Logistikkonzern DHL. Denn so könnte auch er noch mehr kleine Standorte beliefern (lassen).
ngin-mobility.com >>

Schlagwörter: ,

PEOPLE

29. Jun 2017

Stefan Quandt


Stefan Quandt„Diese Zeit sollten wir uns nehmen. Und wir sollten sie nutzen, um die Grenzen von künstlicher Intelligenz in der Tiefe zu durchdringen: Die Grenzen, die KI heute noch hat – aber auch die Grenzen, die wir KI zukünftig vielleicht setzen sollten.“

BMW-Erbe Stefan Quandt hat sich auf einem seiner seltenen Auftritte für mehr Geduld bei der Entwicklung selbstfahrender Fahrzeuge ausgesprochen. Sonst könnten diese in potenziell gefährliche Unfälle verwickelt werden, weil Sensorik und KI schlicht noch nicht weit genug sind.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: ,

PEOPLE

22. Jun 2017

Gil Golan


Gil Golan„In Israel we are forming a team, which is responsible, creative and understands the broad importance of the significant challenges that we are confronting. What we are developing today in Israel could contribute to and influence the future of transportation, lifestyle and culture generally.“

GMs Israel-Chef Gil Golan betont die Bedeutung des Entwicklungsstandortes in dem Mittelmeer-Anrainerstaat. Neben den Tests in den USA sollen auch dort bald autonome Prototypen des Chevrolet Bolt umherfahren und mit dem lokalen Know-how auf den Praxiseinsatz vorbereitet werden.
globes.co.il >>

Schlagwörter: ,