HARDWARE & SOFTWARE

13. Nov 2014

CSR bringt Bluetooth Smart Chip für Fahrzeuge


CSR stellte aktuell den „CSR1010 auto“ vor, einen der ersten AEC-Q100 Grade 2 Bluetooth Smart Chips für den massentauglichen Einsatz im Automotive-Bereich. Der Hersteller betont die besondere Robustheit des Chips insbesondere bei einer Temperaturamplitude von -40°C bis +105°C.
cambridgenetwork.co.uk >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

10. Nov 2014

Bosch mit neuem Spurwechselassistenten


1-CC-20702-bosch-copyrightDer Zulieferer Bosch will mit einem neuen Spurwechselassistenten die Gefahren des toten Winkels minimieren. Dafür setzt der Zulieferer auf einen neu entwickelten Mittelbereichsradarsensor für die Heckanwendung, der die entscheidenden Informationen liefert. „Der MRR rear ermöglicht einen permanenten Schulterblick und erkennt zuverlässig und präzise andere Verkehrsteilnehmer im toten Winkel“, sagt Gerhard Steiger, Vorsitzender des Bosch-Geschäftsbereichs Chassis Systems Control. (mehr …)

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

06. Nov 2014

Car-to-X-Kommunikation – Bestandsaufnahme


its-bmviBereits am 11. November starten die ersten Testfahrten auf einer 1.300 Kilometer langen Strecke zwischen Wien und Rotterdam. Dabei will ein Firmenkonsortium aus Chip-Hersteller NXP, Siemens, Honda und Cohda Wireless aufzeigen, in welchem Umfang Car-to-Car- und Car-to-I-Kommunikation schon jetzt möglich ist. Das Projekt ist Teil des Intelligent-Transport-System-Korridors.
automobilwoche.de >>, bmvi.de >> (ITS-Info, PDF)

Schlagwörter: , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

06. Nov 2014

Mirrorlink erfolgreich in Paris


Laut dem Car Connectivity Consortium (CCC), zeigen sieben der größten Automobilhersteller der Welt auf dem Pariser Autosalon MirrorLink-kompatible Fahrzeuge für den Massenmarkt. MirrorLink ist ein Protokollstandard für die Auto-Smartphone-Vernetzung und dabei OS- und OEM-unabhängig. Volkswagen und Opel sind u.a. dabei.
onvista.de >>

Schlagwörter: , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

06. Nov 2014

Texas Instruments mit Chips für die Mittelklasse


Der amerikanische Chiphersteller stellt seine TDA3x-Prozessoren vor, die preislich so attraktiv sein sollen, dass sie für verschiedenste Fahrerassistenzsysteme in Mittelklassewagen eingesetzt werden können. In erster Linie sind die Prozessoren für den Front-, Rear- und Surround-View-Applikationen geeignet, aber auch für weitere Systeme.
edn.com >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

06. Nov 2014

GM bringt 2016 Android an Bord


Wie der Audio-Zubehör-Hersteller Harman International mitteilte, wird GM bei den Marken Chevrolet und Cadillac Infotainmentsysteme verbauen, die mit dem Betriebssystem Google Android laufen werden. Unklar bleibt vorerst, um welche Modelle es sich handeln wird.
autonews.com >>

Schlagwörter: , , , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

06. Nov 2014

Roboter, Drohnen und autonome Fahrzeuge treiben die Cloud voran


Diese drei Technologietrends treiben die Weiterentwicklung der Cloud-Services u.a. bei Dell. Martin Yates, Strategic Enterprise Practice Director bei Dell, verwies dabei auf die Experimente von DHL und Amazon im Logistikbereich, sowie die fahrerlosen Buggies in Singapur.
techgoondu.com >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

06. Nov 2014

Bosch vernetzt Motorräder


Der Tech-Konzern steigt in den Motorradmarkt mit der Vernetzung via Bluetooth und einer Connectivity Control Unit (CCU) ein. Die CCU-Box fungiert als Kommunikationszentrale und ist damit Basis für vielfältige Informations- und Servicedienste. Das System wird auf der heute startenden EICMA in Mailand vorgestellt.
elektroniknet.de >>, bosch-presse.de >> (Presse-Info)

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

30. Okt 2014

TRW mit neuer Kamera für teilautonomes Fahren


Die S-Cam4 soll auf die steigenden Anforderungen an Fahrerassistenzsysteme zugeschnitten sein und kommt mit erweiterter Reichweite zur Objekterkennung, vergrößertem Sichtfeld, mehr Rechenleistung und besserer Leistung bei Dunkelheit. Tri-Cam4 entwickelt TRW als High-End-Kamera für teilautomatisierte Fahrfunktionen wie Autobahn- oder Stauassistenten.
elektroniknet.de >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

30. Okt 2014

SENSING – Honda Legend bekommt Fahrerassistenz


honda-legend-sensorsDas zweiteilige System aus Kamera in der Frotscheibe und Radar im Kühlergrill soll Fußgänger auf 60 Meter erkennen. Sollte das System eine Kollision erwarten, bremst es selbständig ab und warnt zeitgleich den Fahrer. Sollte der nicht reagieren, werden Lenkung und Bremsen übernommen.
gas2.org >>