NEWS & MARKETS

12.Oktober 2017

Deutsche Bahn stellt mit „ioki“ Service für On-Demand-Mobilität vor


ioki-dbMit der Marke „ioki“ will die Bahn On-Demand-Mobilität und autonomes Fahren in den öffentlichen Verkehr bringen. ioki soll dabei als Komplettdienstleister für neue Mobilitätsformen fungieren. Ein 40-köpfiges Team aus IT- und Verkehrsexperten, Entwicklern und Produktdesignern soll für Städte, Kommunen und Verkehrsunternehmen den Bedarf analysieren, behördliche Genehmigungsprozesse begleiten und von passgenauen Fahrzeug- und Routenkonzepten bis hin zu digitalen Plattformen anbieten.
faz.net >>; t3n.de >>

 

– Textanzeige –
HDTHDT-Intensivseminar „Fahrdynamikregelung und Fahrsicherheitssysteme“: Entwickler von Fahrzeugtechnik, Fahrwerken und mechatronischen Systemen lernen im HDT-Intensivseminar vom 21.-23.11.2017 in Essen die Fahrsicherheitssysteme ABS, ASR und ESP detailliert kennen. Weitere Themen sind Fahrerassistenzfunktionen und Fahrdynamikregelsysteme wie Brake-by-wire, Steer-by-wire und Torque Vectoring. www.hdt.de


12.Oktober 2017

Mehr Digitales bei Zulieferer ASAP


Der Technikmanager und bisherige Leiter der Antriebssparte bei EDAG, Martin Ott, wird künftig die gesamte Technologieentwicklung des Zulieferers ASAP managen. Zusammen mit dem CEO will er dabei insbesondere die Themen autonomes Fahren und Connected Car in den Fokus stellen.
vogel.de >>


12.Oktober 2017

Mazda startet Carsharing für Firmen


Die Japaner haben zusammen mit dem Mobilitätsdienstleister CCUnirent zunächst an zwei Standorten in Köln und Hürth ein stationsabhängiges Carsharing für Firmenkunden ins Rollen gebracht. Dort können Hotelbesucher oder Mitarbeiter jeweils neun Modelle ordern, die Anmeldung und die Buchung erfolgen komplett digital per App.
elektroniknet.de >>


12.Oktober 2017

Waymo wirbt mit Kampagne für Selbstfahrtechnik


Zusammen mit mehreren Vereinen startet die Alphabet-Tochter in Arizona eine große Radio- und Digitalkampagne zur Akzeptanzsteigerung in der Bevölkerung für das autonome Fahren. Dabei stellt Waymo insbesondere die Vorteile etwa für blinde Menschen oder gegenüber etwaigen Unfällen durch Alkohol am Steuer heraus und arbeitet dafür mit entsprechenden Initiativen zusammen.
venturebeat.com >>


» Alle Beiträge zu NEWS & MARKETS

STARTUP MONITOR

17.Oktober 2017

Automobilindustrie mag Startups nicht?


Eine aktuelle Studie des Branchenverbandes Bitkom kommt zu dem Schluss, dass die Mehrzahl der Unternehmen in der deutschen Automobilindustrie einen großen Bogen um Startups machen würde. So entwickeln nur drei von zehn Unternehmen gemeinsam mit Startups neue Produkte und nur sieben Prozent beziehen Produkte oder Dienstleistungen von jungen Firmen und nur ganze zwei Prozent haben bereits in Startups investiert. Gleichzeitig beklagt ein Drittel der Befragten, dass es zu wenig Gründungen im Automobil-Bereich gäbe.
wiwo.de >>; bitkom.org >>

– Textanzeige –
P3 ExperienceP3 Connected Car Experience Days 2017 in Berlin: Bei dem Industrie-Event stehen die User Experience und das Erleben von Connected Services in 10 aktuellen Fahrzeugen im Fokus. Die Teilnehmer erfahren Service-Highlights aus Bereichen wie Office & Infotainment, Navigation oder Remote Control live im Fahrzeug und aus Kundensicht. Vom 24.-26.10. können Unternehmen „Exclusive Slots“ für ein personalisiertes Live-Erlebnis buchen. Der 27.10. ist ein „Open Day“, an dem die Fahrzeuge frei getestet werden können. www.eventbrite.de/p3-group


17.Oktober 2017

Uber-Deal offenbar kurz vor Abschluss


SoftBank, Dragoneer und Didi Chuxing heißen die drei Großinvestoren, die offenbar eine Investition bei Uber von kolportierten acht bis 10 Mrd. U$ platzieren wollen. Arianna Huffington, Board-Member bei Uber, bestätigte nun zumindest, dass entsprechende Medienberichte einen wahren Kern haben. Ein Deal stehe demnach kurz vor der Bekanntgabe.
techcrunch.com >>


17.Oktober 2017

Vehiculum holt sich zwei Mio. Euro


Das Berliner Startup Vehiculum will sich mit einer Plattform zu einem Marktplatz für Fahrzeugleasing entwickeln. Dafür gab es in einer ersten Finanzierungsrunde Geld von dem Venture Capital Fonds Coparion, Business Angel Oskar Hartmann und dem Versicherer SchneiderGolling.
gruenderszene.de >>


» Alle Beiträge zu STARTUP MONITOR

HARDWARE & SOFTWARE

12.Oktober 2017

Rinspeed stellt CES-Studie vor


rinspeed-snapBis zur CES in Las Vegas sind es noch drei Monate, aber der Schweizer Vordenker Frank  M.  Rinderknecht stellt schon jetzt seine Mobilitätsstudie „Snap“ vor. Dabei werden alle verschleiss- und  alterungsanfälligen  Komponenten und  IT-relevante  Technik in  eine Art „Skateboard“ gepackt und ergeben damit „intelligentes“ und  vollautomatisiertes Fahrgestell eines  Elektroautos. Der Aufbau ergibt sich aus dem jeweiligen  Nutzungszweck – vom variablen Delivery-Pod  bis zur Personenkabine ist vieles denkbar.
auto-motor-und-sport.de >>

 

 

– Textanzeige –
P3 ExperienceP3 Connected Car Experience Days 2017 in Berlin: Bei dem Industrie-Event stehen die User Experience und das Erleben von Connected Services in 10 aktuellen Fahrzeugen im Fokus. Die Teilnehmer erfahren Service-Highlights aus Bereichen wie Office & Infotainment, Navigation oder Remote Control live im Fahrzeug und aus Kundensicht. Vom 24.-26.10. können Unternehmen „Exclusive Slots“ für ein personalisiertes Live-Erlebnis buchen. Der 27.10. ist ein „Open Day“, an dem die Fahrzeuge frei getestet werden können. www.eventbrite.de/p3-group


12.Oktober 2017

Post und ZF wollen 2018 autonome Streetscooter testen


Schon im kommenden Jahr will die Deutsche Post eine Flotte seines elektrischen Streetscooters mittels Nvidias PX2-Modul und Sensoren, Kameras sowie der Steuerbox ProAI von ZF ausrüsten. Dann sollen die Transporter testweise ohne Fahrer agieren oder dem Postboten bei kurzen Strecken hinterherrollen können, langfristig ist wohl aber mehr geplant.
golem.de >>, automobil-produktion.de >>


12.Oktober 2017

Panasonic bringt Selbstfahrplattform


Die Japaner haben nun für 2022 den Start eines eigenen Systems zum selbstständigen Einparken und autonome Fahrten bis in „mittlere Geschwindigkeiten“ angekündigt. Dabei will der Konzern einen etwaigen Technologierückstand auf andere Zulieferer mit der eigenen Kompetenz in den Themen Bildverarbeitung und Sensorik wettmachen.
handelsblatt.com >>


12.Oktober 2017

Nvidia zeigt Chip für Level-5-Systeme


Auf der Konferenz GTC Europe 2017 haben die US-Amerikaner ihre Chipplattform Drive PX Pegasus präsentiert. Die ersten Modelle sollen noch in 2018 ausgeliefert werden und die nötige Rechenleistung für autonome Fahrzeuge auf Level 5 und alle denkbaren Verkehrssituationen bereitstellen. Die ersten Interessenten haben sich bereits gemeldet, u.a. Zoox und Yandex.
engadget.com >>


» Alle Beiträge zu HARDWARE & SOFTWARE

TESTS & SCIENCE

12.Oktober 2017

BMW erweitert Innovationszentrum


Am Hauptstandort wollen die Münchner ihr Forschungs- und Innovationszentrum langfristig weiter ausbauen und investieren nochmals rund 400 Mio Euro. Mittelfristig sollen dort auch immer mehr Arbeitsplätze rund um die IT-Entwicklung und zur künstlichen Intelligenz entstehen. Allein ab 2019 sollen damit rund 5.000 Mitarbeiter in der Soft- und Hardwareentwicklung tätig sein.
tz.de >>

– Textanzeige –
17-09_wkkonferenz_300x150Ola Källenius kommt nach Bremen: Die Fachkonferenz AutoDigital begrüßt in diesem
Jahr das Vorstandsmitglied der Daimler AG Ola Källenius sowie Prof. Dr. Dr. Udo Di
Fabio als Vorsitzenden der Ethik-Kommission zum automatisierten Fahren. Auf dem
weiterhin hochkarätig besetzten Podium dreht sich die gesamte Konferenz um die
Digitalisierung, Vernetzung und neue Wertschöpfung des Automobils. Besuchen Sie 
unsere Website für weitere Infos. intellicar-Leser sparen 25% mit dem Aktionscode: ADINT2017  autodigital.wkkonferenz.de >>


12.Oktober 2017

Daimler nimmt neue Testfelder in Betrieb


Am Prüfzentrum Immendingen hat der Autobauer vier weitere Testbereiche an den Start gebracht und diesbezüglich geladenen Gäste seinen aktuellen Stand im Bereich Fahrerassistenzsysteme vorgeführt. In verschiedenen Versuchen wurden automatisierte Dynamikfahrten sowie Kreuzungs- und Notbremsassistenten präsentiert.
suedkurier.de >> (mit Videos)


12.Oktober 2017

Karlsruher Testfeld vor Start


Noch vor Jahresende soll der Betrieb des Testfeldes fürs autonome Fahren starten. Dann sollen automatisierte PKW aber auch Nutzfahrzeuge und die zugehörige Logistik auf Autobahnen, Landstraßen und in der Stadt erprobt werden. Dafür werden aktuell noch etliche Systeme an der Verkehrsinfrastruktur installiert.
golem.de >>


» Alle Beiträge zu TESTS & SCIENCE

PEOPLE

12.Oktober 2017

Hack The Road Jack: Christoph von Hugo


podcast-von-hugo-mb-teaserChristoph von Hugo ist Leiter für den Bereich Aktive Sicherheit in der Entwicklung von Mercedes Benz. Auf diesjährigen IAA traf Jens Stoewhase von Hugo zu einem kurzen Gespräch über die Wünsche der Automobilkunden – aus der Sicht von Mercedes Benz; Robotaxis, neue Geschäftsmodelle und wie all die neuen Themen auch direkt in die Entwicklung neuer Fahrzeuge einfließen.
Audio-Interview auf intellicar.de anhören >>


12.Oktober 2017

Kevin Ashton


Kevin Ashton„2050 wird es uns gar nicht mehr erlaubt sein, unser Auto selbst zu steuern“

Der Technologieforscher Kevin Ashton glaubt an einen vergleichsweise schnellen Durchbruch des autonomen Fahrens und erwartet, dass die Fahrsysteme schon zur Mitte des Jahrhunderts dem menschlichen Fahrer deutlich überlegen sein werden. Dann werde wohl aus Sicherheitsgründen kein Mensch mehr am Steuer erlaubt sein.
faz.net >>


» Alle Beiträge zu PEOPLE

SERVICE

12.Oktober 2017

Lesetipp – Grünes Licht für Selbstfahrtechnik-Regeln


Ein Ausschuss im US-Senat hat der Einführung von landesweit einheitlichen Regelungen für autonome Autos zugestimmt. Nun müssen noch der Senat und der Präsident grünes Licht geben. Die Autobranche erhofft sich von dem Gesetz einen deutlichen Schub für den Durchbruch der Technologie.
handelsblatt.com >>


12.Oktober 2017

Lesetipp – GM plant autonome Nutzfahrzeug-Plattform


Der Autokonzern hat aktuell einige Details für die neuartige Nutzfahrzeug-Plattform SURUS vorgestellt. Dank Selbstfahrtechnik, Brennstoffzelle und Offroad-Fähigkeiten sollen die Modelle einmal den Einsatz in der Logistik aber auch an gefährlichen und unwirtlichen Standorten ohne Gefahr für Menschen ermöglichen.
gm.com >>


05.Oktober 2017

Report: Regulierung rund um Over-the-Air-Updates


Software ist bereits seit Jahrzehnten Bestandteil von Fahrzeugen. Inzwischen ist die Zahl der Mikroprozessoren sehr hoch und der Bedarf an Software entsprechend deutlich gestiegen. Somit wurde die Wartung und Pflege von Code zur wichtigen Aufgabe der Autohersteller. Fuhr man für ein Update früher in die Werkstatt, gibt es heute die Möglichkeit von drahtloser Übertragung von Programmiercode. WLAN, BLuetooth oder LTE sind die Technologien, die hier nutzbar werden. Ein Report beleuchtet nun die internationale Gesetzeslage zu Over-the-Air-Updates. (mehr …)


» Alle Beiträge zu SERVICE

THE LAST BIT

17.Oktober 2017

Ride on, ride on!


Die Welt ist voll von guten Ideen für die Mobilität von morgen. Und die Welt ist auch von Ideen, die allesamt von MacGyver stammen könnten. So wie dieses – nun ja – Pferd.

Look at my horse my horse is amazing


» Alle Beiträge zu THE LAST BIT