NEWS & MARKETS

25.Mai 2018

On-Demand-Mobilitätsdienst SSB-Flex startet in Stuttgart


On-Demand-Mobilitätsdienst SSB-Flex startet in Stuttgart

Am 1. Juni startet im Stuttgarter Nahverkehr das neue Mobilitätsangebot der SSB und moovel. Der neue On-Demand-Service soll den bestehenden ÖPNV ergänzen und flexiblere Fahrten ermöglichen. SSB Flex, wie der neue Dienst genannt wird, wird mit einer Liniengenehmigung nach dem Personenbeförderungsgesetz betrieben. (mehr …)


24.Mai 2018

Rufbus auf flexiblen Routen: ioki ergänzt Infrastruktur


Rufbus auf flexiblen Routen: ioki ergänzt Infrastruktur

Im rheinland-pfälzischen Wittlich ergänzt seit heute der digitale Rufbus „Wittlich Shuttle“ die vorhandene Verkehrsinfrastruktur. Unabhängig von Fahrplänen und Taktfrequenzen ist das neue Shuttle 15 Stunden am Tag mit 70 möglichen Haltestellen unterwegs. (mehr …)


24.Mai 2018

Volkswagen soll für Apple bauen


Nach Berichten der New York Times soll der deutsche OEM autonom fahrende Shuttle-Vans bauen, die Apple-Mitarbeiter zukünftig chauffieren sollen. Man geht davon aus, dass es sich um das bereits bekannte Titan-Projekt handelt. Apple habe vorab auch mit Daimler und BMW gesprochen, die offenbar die Kontrolle in Bezug auf Daten und Design nicht abgeben wollten.
nytimes.com >>

Content Ad_intellicar_CMS_2405_neu


24.Mai 2018

Uber goes Japan – finally …


Jahrelang hat Japans Anti-Ridesharing-Gesetz Fahrdienstvermittler Uber ausgebremst, nun hat die Regierung in Tokio immerhin grünes Licht für ein Pilotprojekt gegeben. Im Rahmen dessen will Uber auf der japanischen Insel Awaji-shima lokale Fahrer und Passagiere zusammenbringen. Ziel der Regierung ist es, mit diesem Projekt auch den Tourismus auf der Insel anzukurbeln.
bloomberg.com >>


» Alle Beiträge zu NEWS & MARKETS

STARTUP MONITOR

24.Mai 2018

Startup „Make my day“ gewinnt Wettbewerb von Volkswagen


Startup "Make my day" gewinnt Wettbewerb von Volkswagen

40 israelische Startups aus dem Bereich „Mobilität der Zukunft“ nahmen am Wettbewerb von Volkswagen an. Dieser wurde im Rahmen der Eröffnung des neuen Volkswagen Campus „Konnect“ in Tel Aviv (wir berichteten >>) durchgeführt. Der Gewinner für das Startup-Programm im „Future Mobility Incubator“ der Gläsernen Manufaktur in Dresden wurde auf der Internationalen Mobilitätsmesse EcoMotion in Tel Aviv ausgewählt. (mehr …)


22.Mai 2018

Volkswagen eröffnet Co-Working-Space „Konnect“ in Tel Aviv


Gemeinsam mit Israels Wirtschaftsminister Eli Cohen eröffnete der Volkswagen Konzern in Tel Aviv den Innovations-Campus „Konnect“. Dieser soll Startups und lokalen Partnern den direkten Austausch mit dem Volkswagen-Konzern und seinen Marken ermöglichen. (mehr …)


22.Mai 2018

Team „AUTOmator“ gewinnt Porsche NEXT Open Innovation Competition


Team "AUTOmator" gewinnt Porsche NEXT Open Innovation Competition

Am 19. Mai 2018 fand im Rahmen des Formel E Grand Prix in Berlin das Finale des Innovationswettbewerbes von Porsche statt. Diesen offenen Wettbewerb hatte das Unternehmen in Kooperation mit dem Berliner Technologie-Startup High Mobility im Februar 2018 gestartet. (mehr …)


» Alle Beiträge zu STARTUP MONITOR

HARDWARE & SOFTWARE

24.Mai 2018

OneMap Alliance


Gemeinsam mit dem Partnern NavInfo aus China, Increment P (IPC)/Pioneer aus Japan und SK Telecom aus Korea will der Kartendienst HERE die Kartendaten auf der Welt standardisieren. Ab 2020 soll ein einheitliches Abbild des weltweiten Straßennetzes verfügbar sein. Diese Weltstraßenkarte soll dann in autonomen Fahrzeugen genutzt werden.
360.here.com >>

ConCarExpo


24.Mai 2018

Faurecia investiert in PowerSphyr


Das Startup aus dem Silicon Valley ist ein Anbieter von kabellosen Ladestationen für den Automobil- und Verbraucherbereich, die mit allen Arten von mobilen Geräten nutzbar sind. Zulieferer Faurecia will mit diesem Investment sein Technologieangebot für Cockpit-Konnektivität erweitern.
springerprofessional.de >>


24.Mai 2018

Renault-Nissan-Mitsubishi investiert in Maniv Mobility


Berichten zufolge will die Auto-Allianz über einen Zeitraum von fünf Jahren bis zu eine Mrd. Dollar in Startups investieren. Maniv, ein isrealischer Wagniskapitalfonds, bekommt dafür Geld, um entsprechende Investments in lokale Startups, die sich mit den Themen KI, Cybersicherheit und Big Data beschäftigen, tätigen. Auch seien weitere, direkte Investments durch die Auto-Allianz seien geplant, heißt es.
calcalistech.com >>


24.Mai 2018

Update für die Google-Maps-App


Nach einem Update (Versionsnummer 9.78) wird die Reiseplanung mit Google Maps künftig einfacher. Dazu tragen praktische neue Funktionen in den Listen bei, wie einen Fortschrittsbalken zu besuchten Orten wie Sehenswürdigkeiten oder Restaurants. Zudem berücksichtigt die App Umweltzonen und entsprechende Fahrverbote.
googlewatchblog.de >>


» Alle Beiträge zu HARDWARE & SOFTWARE

TESTS & SCIENCE

24.Mai 2018

Ein neuer MIT-Algorithmus


Ein neuer MIT-Algorithmus soll so effizient sein, dass er die Taxi-Flotte in New York um bis zu 30 Prozent verringern könnte. Die Forscher sehen darin einen wichtigen Punkt, um die Konkurrenz von Uber und Lyft auf Abstand zu halten. Ein entsprechendes Forschungspapier wurde in der Wissenschaftspublikation Nature veröffentlicht.
spectrum.ieee.org >>


24.Mai 2018

Bei Rot gefahren


In Jerusalem führen Intel und Mobileye aktuell autonome Fahrtests durch. Dabei kam es nun zu Problemen: Ein Testfahrzeug soll über eine rote Ampel gefahren sein. Eine Person, die zur Überwachung des Fahrzeugs an Bord war, habe nicht eingegriffen. Ein Fernsehteam hatte den Vorfall aufgenommen. Ausgerechnet dessen Kameras sollen laut Mobileye zu elektromagnetischen Störungen geführt haben und damit für den Vorfall verantwortlich sein.
bloomberg.com >>


24.Mai 2018

Wettlauf um die Entwicklung autonomer Fahrzeuge


Das britische Startup Wayve will sich im Wettlauf um die Entwicklung autonomer Fahrzeuge durch Maschinenlernen von den Wettbewerbern absetzen. Dafür wollen die Gründer Amar Shah und Alex Kendall – statt auf starre Programmierung zu setzen – Fahrzeuge mit einer Software ausrüsten, die es ihnen ermöglicht, besser voneinander zu lernen.
techcrunch.com >>


» Alle Beiträge zu TESTS & SCIENCE

PEOPLE

24.Mai 2018

Amnon Shashua


Amnon Shashua„So what is Tesla stating? They are willing to take more risks in sensing mistakes because they have less redundancy, because they want to have a lower-cost technology.“

Was Tesla in erster Linie von anderen OEMs unterscheidet, sei die Risikofreudigkeit, so Mobileye-CEO Amnon Shashua. Um schneller und kostengünstiger zu produzieren als die Konkurrenz, verzichte Tesla bei seinem Autopilot auf Lidar-Sensoren.
cnet.com >>


24.Mai 2018

Karl-Thomas Neumann


Karl-Thomas Neumann-s„Ich muss zugeben, dass ich das seit meiner Studienzeit nicht mehr gemacht habe ;-)“

Der ehemalige Opel-CEO Karl-Thomas Neumann verantwortet beim US-Startup Evelozcity künftig die Themen Mobilitätskonzepte, Markenführung, Kundenerlebnis und Blockchain-Strategie (wir berichteten) – und übernimmt im Vorfeld auch ungewohnte Aufgaben: Der Topmanager streicht sein neues Büro selbst.
automobilwoche.de >>


» Alle Beiträge zu PEOPLE

SERVICE

24.Mai 2018

Lesetipp


Asien ist der größte Carsharing-Markt der Welt – mehr als 40 Prozent aller Carsharing-Fahrzeuge sind in Asien unterwegs. Zweitgrößter Markt ist Europa. Besonders das „Free Floating“-Modell sei auf dem Vormarsch, zeigt eine Analyse des Mobility-Experten Movmi.
movmi.net >>


24.Mai 2018

Nachgereicht – Gemeinsam für Fahrzeugvernetzung


Software-Riese Microsoft und Kymeta, Experte für Satelliten-Kommunikation, wollen gemeinsam ein rollendes Kommunikationszentrum entwickeln. Ziel ist es, behördliche Fahrzeuge besser zu vernetzen und z.B. Rettungskräften eine bessere Kommunikation zu ermöglichen. Zu Demozwecken wurden zwei Chevrolet SUV mit entsprechender Technik ausgerüstet.
geekwire.com >>


24.Mai 2018

Zu Besuch bei Lime


Journalistin Johana Bhuiyan durfte in San Francisco einen Blick hinter die Kulissen des E-Roller-Startups werfen und erfuhr dabei auch, wie die Scooter morgens eingesammelt und aufgeladen werden.
recode.net >>


» Alle Beiträge zu SERVICE

THE LAST BIT

24.Mai 2018

Crashtest für Dummies … äh Drohnen!


Einige Leute nennen es einfach schlechtes Fliegen, andere nennen es Crashtests für Drohnen. So wohl auch die Forscher des Quanser Autonomous Vehicles Research Studios. Achtung, kann Phantomschmerzen beim Zuschauen erzeugen…


» Alle Beiträge zu THE LAST BIT